Update-Regen: AVM veröffentlicht neue FritzOS Labor-Versionen

AVM war fleißig und hat eine Reihe an neuen experimentellen Updates für weitere FritzBoxen herausgebracht. Damit werden beinahe alle in den Labor-Versionen unterstützten Router nun auf den neuesten Stand gebracht und bekommen neue mehr... Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE, FritzBox 6591 Cable, FritzBox 7583, Fritzbox 5490, FritzBox 5491 Bildquelle: AVM Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE, FritzBox 6591 Cable, FritzBox 7583, Fritzbox 5490, FritzBox 5491 Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE, FritzBox 6591 Cable, FritzBox 7583, Fritzbox 5490, FritzBox 5491 AVM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der 1750E hat auch ne neue Labor bekommen und das M2 ein Stabilitätsupdate auf 4.07
 
@nokiaexperte: Welche? Hab 06.93-50057 PLUS installiert und im Interface gibt es keine neuere
 
@-=L.B.R=-:
06.98-57771 BETA - Version aktuell für Fritzbox 7590
06.98-57775 BETA - Version aktuell für FRITZ!WLAN Repeater 1750E
 
Smart Home: Was nutzen Vorlagen, wenn die Auslöser fehlen. Oder kann man jetzt endlich sagen "wenn die clients, abc, xyz, etc für x minuten das wlan verlässt, dann..." um das Arbeitsprofil auszulösen? Und auf "wenn aktor 1 angeht, schalte aktor 2 auch an" warte ich auch schon seit hundert Jahren. Und wo bleiben "Dashbuttons" zum irgendwo hinkleben? Und wo Unterputzmodule? AVM sitzt da auf einem Goldesel und statt ohn zu melken, schminken sie ihn nur regelmäßig. Und ja, Vorschläge habe ich schon zu dutzenden eingereicht.
 
@mgutt: Wenn das die gleichen waren wie die hier sind und genauso formuliert, wundert es mich nicht, dass da noch keine Umsetzung erfolgt ist. Die würde ich auch gleich nach '/dev/null' schicken.
 
Die AVM Fitzboxen entwickeln sich langsam zu reinen Bastel Boxen Router,
unzählige Betas keine Neue Final Version,
was soll dieser Unsinn eigendlich ,
Beschäftigens Therapie ?
 
@diemaus: auf der punkt getroffen
 
@diemaus: Das siehst nur so aus. Da hier dauernd von neuen Beta-Versionen berichtet wird, entsteht der Eindruck als würde AVM nichts anderes als Beta-Versionen produzieren. Angeblich soll im Juli (2018) offiziell die Version 7.0 herausgekommen. Bin also gespannt, ob das so kommt.
 
@mt03c06: Kann ich mir nicht vorstellen. Es werden immer noch neue Funktionen implementiert - und die müssen ja getestet werden. Wenn Fritz OS 7 bereits im Juli erscheinen würde, würde mich das sehr überraschen.
 
@BartS: Das habe ich irgendwo so gelesen. Die Hand würde ich dafür aber sicherlich nicht in Feuer legen. Wenn die 7.0. ein paar Monate später kommt werde ich sicher nicht in Tränen ausbrechen. Die Version 6.93 meiner 7490er Fritzbox ist schließlich auch nicht schlecht. Nur bei der Überschrift "Update-Regen" steigt bei mir unwillkürlich das Verlangen das Update gleich einzuspielen und dann kommt die kalte Dusche mit dem Wort "Labor-Version".
 
@mt03c06: Juli wurde von AVM ja auch ausdrücklich genannt. Papier ist aber eben geduldig...
 
@mt03c06:
Seit anfang 2018, kann es bald nicht mehr zählen sind ca. 5 bis 7 Betas gewesen für mein Modell jedenfalls
das nervt langsam.
 
@diemaus: Das geht mir genauso. Wobei AVM eigentlich alles richtig macht. Sobald eine neue Version verfügbar ist, meldet sich die Fritzbox. Betas werden technikinteressierten Kunden vorab zur Verfügung gestellt. Das Problem sind eigentlich nur die News bei Winfuture welche zu einem Zeitpunkt berichten an dem es genau genommen noch gar nichts zu berichten gibt. Einen ausführlichen Beitrag ist genau genommen erst dann interessant, wenn AVM eine offizielle Version bereitstellt.
 
@mt03c06:
die machen überhaupt nichts Richtig ,
nach jedem Beta Update funktioniert hier Telefon und Internet nicht mehr , ich muss jedes mal komplett zurück setzten alles ganz Neu einrichten was eine menge Arbeit macht , Beschwerden ignoriert AVM ,
mein Nächster Router wuird bestimmt keine Firtz Box mehr sein.
Auch das mit der Neuen Passwort Sperre ist eine AVM Zumutung das nur noch sehr lange Passwörter gehen die man sich nicht merken kann und das über die Handy Tastatur zur Qual wird .

AVM Bastel- Bude ist das 7 Betas seit anfang 2018 habe die für mein Modell raus geschmissen und sind offenbar unfähig mal eine Final Version zu liefern die Fehlerfrei ist .
 
@diemaus: Moment. Betas werden in die Fritzbox nicht automatisch eingespielt. Sie werden von der Fritzbox auch nicht angeboten. Betas muss man sich grundsätzlich bei AVM herunterladen und selbst einspielen. Das geschieht grundsätzlich auf eigenes Risiko und sind ausschließlich für technikinteressierte gedacht die wissen was sie tun. Als normaler User bekommt man vielleicht einmal im Jahr ein Update. Dies ist dann aber offiziell und keine Beta mehr. Wenn man fahrlässig selbst Betaversionen einspielt, dann darf man sich auch nicht beklagen. Oder wie man bei Dr. Windows so schön schreibt: Eine Beta, ist ein Beta, ist eine Beta und nichts anderes.
Das letzte offizielle Update für meine Fritzbox war z.B. am 21.12.2017. Also noch nicht sonderlich lange her. Das AVM also keine finale Version hinbekommt, davon kann schlicht keine Rede sein.
 
@diemaus: Noch eine Anmerkung. Das AVM Beschwerden für Betas (Labor-Version) ignoriert ist auch logisch, da diese keine finale Versionen sind. Aussage laut AVM: "AVM leistet für diese Betaversion keine technische Unterstützung (Support).". Man sieht: Wer lesen kann ich klar im Vorteil.
Bei finalen Versionen antwortet AVM dagegen sehr wohl. In ca. 13 bis 14 Jahren hatte ich nur einmal eine Anfrage an AVM. Diese wurde zu meiner vollen Zufriedenheit innerhalb von zwei Tagen beantwortet. Einen so guten Support wie AVM hatte vor Jahren nur IBM mir OS/2 (Ja IBM, man glaubt es kaum). Schade, dass es OS/2 heute nicht mehr gibt.
 
@diemaus: Sag mal, du installierst betas und weinst dass sie nicht zuverlässig laufen? Das ist so unglaublich doof, da fällt mir nichts mehr zu ein...

Wenn du keinen Bock hast darauf, installiere dir ne final und hör auf rumzubasteln!
 
@diemaus: Was nervt daran? Betas kann man installieren, wenn man möchte, muss es aber nicht. Mir ist AVM mit der permanenten Weiterentwicklung lieber, als zig andere Routerhersteller, bei denen es kaum oder gar keine Weiterentwicklung der Software auf dem Router gibt.
Ich freue mich schon auf die 7.0 für meine 7490 und die 6.88 für meine 6490.
Im Gegensatz zu dir setze ich meine Fritzboxen produktiv zuhause ein. Betas sind ja zum Testen gedacht. Ich installiere bei mir mir nur ca 1 bis 2 mal im Jahr die finalen Versionen.
 
@ijones: Ich überlege mir auch eine 6490 zu kaufen. Die müsste ich beim Kabelnetzbetreiber (Unitymedia, Hessen) dann freischalten lassen. Da bin ich aber noch am zweifeln, ob das i.d.R. ohne Ärger abgeht. Der Vorteil für mich wäre, dass ich den Unitymedia-Router nicht weiter betreiben müsste und meine derzeitige an den Unitymedia-Router angeschaltete 7490 in Rente schicken könnte.
 
@diemaus: so ist es ... habe seit den 2 letzen betas mit meiner 7490 nur noch wlan probleme ... ob im 2,4 oder 5ghz band ... ständige verbindungsabbrüche und neustarts des wlans seiten der fritzbox (erkennbar am blinken der wlan led der fritzbox) ... hoffe die fixen das sehr sehr bald :-(
 
@isedulkt: Entweder Hardwarefehler oder ansonsten Fritz box auf Originalversion zurückstellen. Testen.. Nächster Schritt letzte Labor Version laden. Dies ist nur eine Empfehlung. Alternativ das Gegenstück der Wlan Verbindung prüfen. Wie gesagt nur eine mögliche Möglichkeit.
 
@isedulkt: Beta bleibt Beta. es ist eine Testversion mit der man testet. Die sollst du nicht auf den Boxen isntallieren die du brauchst. Wenn du Fehler hast, dann lebst du entweder damit und meldest sie, oder du installierst die letzte Final.
 
@xerex.exe: Sehe ich genau so. Derweil sollte man ein funktionierendes System eh nicht verändern. Ich würde eh nur updaten, wenn ich Probleme mit der Box habe.

An isedulkt's Stelle würde ich die letzte Final installieren und keine Betas.
 
@isedulkt: Du nutzt nicht allen ernstes eine Beta-Version auf einer FritzBox, die du produktiv einsetzt?
 
@diemaus: Wenn es eine Bastel Box sein soll (für die die es haben wollen), ist es eine sehr gute Bastel Box. Für alle anderen die einfach nur Telefon und Internet haben wollen, sollen doch bitte die letzte Final installieren und glücklich sein. Ich habe seit 2004 Fritz!Boxen und NIE! Probleme mit den Final OS Versionen gehabt.
 
@Otacon2002: Sehe ich genauso. Entweder man nutzt die Beta auf einer BastelBox oder man setzt so wie wir beide nur die finalen Versionen ein.
 
@ijones: Richtig. Und so ist es ja von AVM auch gedacht.
 
Kann man die Labor Firmware auch auf die UPC Austria Modems installieren?
 
Und die Kabelboxen bleiben nach wie vor auf der strecke ?
 
Winfuture, könnte ihr diese dämliche daily-News bitte endlich mal einstellen! Das ist ja lächerlich in welcher Frequenz hier hier über Beta-Software berichtet wird. Dann solltet ihr es konsequenter Weise auch für Firefox, Aimp, etc. etc. machen. Also bitte, das ist albern oder sponsort AVM diese Seite irgendwie?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:55 Uhr Bluetooth 4.0 16GB tragbar MP3 Player, Diktiergeräte mit Touch Screen, FM Radio, unterstützt bis zu 128GB, von AGPTEK A01ST, DunkelBluetooth 4.0 16GB tragbar MP3 Player, Diktiergeräte mit Touch Screen, FM Radio, unterstützt bis zu 128GB, von AGPTEK A01ST, Dunkel
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75