PUBG-Macher wollen "Fortnite: Battle Royale" abschalten lassen

Die PUBG Corporation Bluehole klagt in Seoul gegen das Entwicklerstudio Epic Games: Der Erfolgshit "Fortnite: Battle Royale" soll in großen Teilen ein Plagiat sein. Bluehole will jetzt Schadensersatz vom Konkurrenten und versucht per einstweilliger ... mehr... Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Bildquelle: Epic Games Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Epic Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was ist fortnite?
 
@cs1005: Wer spielt noch das ruckelige PUBG?
 
@exxo: Ich spiele es.
 
@exxo: Wer spielt überhaupt diese Art von de Deathmatch, ich denke die Zielgruppen ist um die 13.
 
@Alexmitter: Wohl kaum, auch wenn es vermehrt Jugendliche anspricht.
 
@L_M_A_O: Ich kenne ein par min 15 Jährige, und bei denen ist das absolut kein thema, deswegen muss es eher auf jüngere ziehlen.
 
@Alexmitter: Bei meinen Cousins liegt das Spiel ganz hoch im Trend...und die sind um die 13J alt. Dagegen spielen ein paar Arbeitskollegen von mir (~30J) PUBG. Ich kann mit dem Battle Royal Kram nichts anfangen...ist wie Boxauto fahren. Kurzzeitig vielleicht ganz lustig, aber mehr auch nicht.
 
@Alexmitter: stimmt, dann MUSS das so sein, wenn die 15 jährigen, die du kennst das nicht spielen.
 
@AlfredoTorpedo: richtig
 
@Alexmitter: alter die zielgruppe der fortnite spieler ist 12 jahre lat. sieht man doch bei diesen Fortnite prank
 
@cs1005:
Eines der beliebtesten Spiele aktuell :).
 
@Mixermachine: Candycrush war auch mal ein must have :)
 
Ja ja, immer das liebe Geld! Auf zur nächsten Runde. ;)
 
Ja lass uns auch gleich alle Hungergames Minecraft Server abschalten, schließlich hat dieser Herr Unbekanntspieler das konzept ja dort geklaut. Spaß bei seite, das war mir bei dem Herr Unbekanntspieler klar, der Herr hat seine Menschlichkeit schon lange in der gier aufgegeben. Und ich denke die frage ob er es nun von dayz oder minecraft hungergames geklaut hat ist egal.
 
@Alexmitter: Du weißt aber schon, dass "Player Unknown" (bzw. Brendan Greene) bereits die Mod für ArmA 2 damals mit entwickelt hat und dann bei den Klonen den ganzen Entwicklern half (unter anderem ArmA3, DayZ, usw. usf.) und dann eben sein eigenes Spiel nach seiner Vorstellung machen wollte?

Ich persönlich finde da ja eher das chinesische "Ring of Elysium" (ehemals "Europa") interessant. Sieht aus wie PUBG, fühlt sich aber an wie Fortnite (flüssiger, usw.).
 
@Tical2k: Nun, ja ich kenn die geschichte, er hat seine kontakte ausgenutzt und sich mit einem Koreanischen Studio zusammengetan, und?
 
@Alexmitter: Weil du sagst, er hätte von DayZ geklaut, obwohl die angesprochene Person da genauso mitgewirkt hat und vor DayZ schon an diversen Mods & Spielen in dem Bereich.

Ebenfalls sollte man Bluehole nicht direkt immer mit Brendan gleichsetzen.
Die Firma wird nicht mal von ihm geführt, ob er bei dieser Thematik mitwirkt, wissen wir gar nicht.
Würde mich daher nicht wundern, wenn er eben die Entwicklung führt und das Management die Chance sieht Geld bei Epic zu holen, weil diese aktuell zumindest mehr abzuräumen zu scheinen als Bluehole.
 
@Tical2k: Er hat sich zumindest darauf eingelassen.
 
@Alexmitter: Worauf hat er sich eingelassen? Dass seine Chefs eine andere Firma verklagen? Soll er deshalb nun kündigen oder wie?
Macht dein Chef alles, was du möchtest? Wenn du nicht gerade der Chef oder selbstständig bist - wobei du dann von anderen Personen abhängig bist.
 
@Tical2k: Schließlich hat er seinen Namen für das Produkt gegeben.
 
wem gehört eigentlich deathmatch ? :-)
 
@Rikibu: id Software wäre vielleicht naheliegend.
 
@EdHunter712: lol ed gleichzeitig ^^
 
@Es gibt sie doch: Das bestätigt nur die Aussage! Wobei man Epic Games auch nicht außer Acht lassen sollte.
 
@EdHunter712: ja stimmt aber id ist Beste bzw war
 
@retrobanger: 3D Realms, id Software, Epic Games. Da irgendeine Abstufung zu machen fällt mir schwer!
 
@Rikibu: ID ;-)
 
deathmatch, team deathmatch, coop, conquest, capture the flag hat darauf auch jemand rechte?
 
@MatthiasK2: Niemand. Das hier wäre so als wenn man ein Jump and Run verklagen wollte. Witzlos. Es wurde halt ein neues Genere geschaffen, das kann jeder nachahmen. Wäre jetzt Grafik oder Code 1:1 geklaut worden, wäre es ja noch nachvollzibar, aber so nicht.

Ich hol schon mal das kalte Bier ausm Kühlschrank und amysier mich über die Schlamschlacht. :)
 
@MancusNemo: Naja man sieht ja schon wogegen die Klagen...Layout des Menüs etc...das ist genau sondämlich wie das iPhone-Design schützen, weil es "ein Display und einen Knopf" vorne hat.
 
@MancusNemo: Ganz so einfach ist das nicht. Bluehole und Epic waren schon mal im Clinch. Epic Games hat aktiv Bluhole bei Optimierungen geholfen und dabei Einblicke in den Code von Bluehole erhalten. Daraufhin haben sie Battleroyale in Fortnite integriert. Und schon damals kam der Vorwurf. Wieviel PUBG in Fortnite steckt, bleibt abzuwarten.

Mir geht dieser Hype um beide Spiele aufn Keks. PUBG hab ich gespielt, ist solide aber auch nicht genial und Fortnite wird gefühlt nur durch influencer gepusht und von Kindern gespielt. Kann mir gestohlen bleiben. Beides geht mir mitllerweile so auf den Nerv, dass ich 0 Verlangen habe überhaupt eins von beiden zu spielen.
 
@blume666: Ich würds ja gerne mal ausprobieren, aber mein PC ist mittlerweile zu schlecht dafür. Aber nächstes Jahr kauf ich mir dann einen neuen und dann guck ich mal ob und wie ich das ausprobieren kann.
Mich würde auch nicht wundern, wenn ein neues Half-Life raus kommt und ich das dann dort Spielen kann, mit der Source Engine 3 oder so ;)
 
Ist ja nicht so, dass dann auch PUBG von Minecraft HUnder Games abgeguckt ist. Und dann wird Mojang wiederum von Alexei Paschitow verklagt, weil Minecraf tnicht das erste Spiel mit Blöcken ist...
 
@TomW: vermutlich von lego oder dem tetris schöpfer :-) oder wenn alle stricke reißen von sido :-)
 
Bluehole ist so armseelig. Schlecht gecodetes Spiel, schlechte Server, bezahlte Lootboxen und die kostenlosen Lootboxen bekommt man sehr selten & dann sind es nur hässliche weiße oder schwarze T-Shirts, sehr langsam mit Updates und die Updates sind alle BS. Und jetzt versuchen die Geld zu klauen. Können bankrott gehen. An Fortnite habe ich leider auch kein Interesse
 
Es wäre schon interessant, wann Epic Games den Battle Royale Modus geplant hatte bzw. wann die Entwicklung dafür begonnen hatte. Epic Games war nunmal Partner von Bluehole und hat erst nach dem Release/Erfolg von PUBG den Battle Royale Modus ins Spiel gebracht - als unbegründet empfinde ich die Anschuldigungen von Bluehole nicht.
 
@erso: das trifft aber nur zu, wenn sie 1:1 code von Bluehole kopiert haben, was sehr unwahrscheinlich ist, denn erstens hatten sie schon den PvE Modus des Spiels, somit war ein großer Teil der Basis schon vorhanden und zweitens PUBG lief absolut grottig zu der Zeit als Fortnite rauskam. Es wäre mehr Arbeit den Code zu übernehmen und dann zu optimieren, als ihn komplett neu zu schreiben ;)

Ansonsten gibt es keinen Grund der gegen ein Konkurrenzprodukt spricht. In dem Vertrag der Unreal Engine steht ja keine Klausel drinne, dass Epic mit dem Partner nie und nimmer konkurrieren wird.
 
Gott bin ich froh wenn dieser "Kiddie Royal" dreck wieder in der Versenkung verschwindet....
 
@LMG356: genauso wie mobas in der Versenkung verschwunden sind?
 
schon krank das pubg meint epic hätte es kopiert nur weil pubg keiner mehr zocken will kommen die pubg spieler und müssen alles zerstören gönnt doch auch mal!!
 
Also ich höre da ziemlich viel: "Mimimi!". Ist klar, wenn die Popularität des einen Spiels steigt und die des eigenen sinkt, dass man da irgendwie gegensteuern will, aber doch nicht so! Ich selbst mag Fortnite nicht und spielte PUBG, reduzierte die Spielzeit aber inzwischen auf ein Minimum, weil langweilig. Statt Bemühungen anzustreben, die Konkurrenz zu verklagen (die belebt eigentlich das Geschäft), sollte man mehr Kraft in die Beseitigung von noch immer vorhandener Bugs stecken, die Landschaft des Spiels lebendiger machen (weg mit der bewegungslosen Botanik, hin zu mehr Atmosphäre (Sounds, Licht, Wetter)). Der War Mode ist mal eine richtig schöne Idee, weshalb mir das Spiel an den Aktionstagen auch wieder Spaß macht. Ansonsten beginnt es inzwischen schon digitalen Staub anzusetzen und ich schaue eher den beiden Kids eines Freundes beim Fortnite Zocken zu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles