Apple trotzt Prognosen, Absatzzahlen bestätigen das iPhone X

In Sachen Apple laufen die Dinge einmal mehr etwas anders, als so mancher Experte es zuletzt prophezeite. Aber in der Analysten-Branche weiß man eben auch nur zu gut, dass man selbst vor allem dann Gehör findet, wenn man Untergangs-Szenarien ... mehr... Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 Bildquelle: MacRumors/KGI Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 MacRumors/KGI

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Herr Kahle, dass der durchschnitliche Verkaufspreis gestiegen ist, heißt nicht gleich, dass die Leute zum X gegriffen haben. Das kann auch heißen, dass mehr Modelle mit hoher Speicherausstattung vom 8er verkauft wurden. Ich finde hier keine Verkaufszahlen zu den einzelnen Modelle, also ist doch die Headline leider wieder einmal sehr weit vom Inhalt entfernt und äußerst konstruiert. Es hat ja auch nie einer behauptet, dass das iPhone per se schlecht laufen würde, aber das X wird hier aber trotzdem nur nachrangig die Triebfeder gewesen sein.
 
@Knarzi81: Deine Theorie würde bedeuten, dass der Apple-Chef in Pflichtmitteilungen an die Börsenaufsicht lügt und sich damit strafbar macht. Ich halte mich dann auch ohne konkrete Zahlen lieber an die auf Rechtssicherheit geprüften Dokumente als an deine Ideen. Das bitte ich zu entschuldigen. :)
 
@ckahle: So einfach ist es nicht ... Apple muss bloss über die Gesamtzahl *aller* verkauften iPhones korrekt berichten. Das heisst aber nicht, dass das X sich besonders gut verkauft. Die Verkäufe verteilen sich immer auf die ganze Palette: Neben dem SE verkaufen sich auch die älteren Modelle sehr gut, da sie billiger sind. Wir wissen bloss, dass sich das X besser als jedes andere Modell verkauft. Aber auch dieses Aussage ist kein Garant für Verkaufserfolg: Denn bei den anderen Modellen verteilen sich die Verkaufszahlen jeweils auf die normale und die Plus-Modelle. Vom X gibt es nur eine Grösse, weshalb es alles andere als normal wäre, wenn das X nicht das meistverkaufte Einzelmodell wäre. (Spannender wäre es gewesen, wenn es vom X zwei Grössen gäbe, welches Modell dann "gewonnen" hätte ...)
Für genauere Zahlen muss man wohl oder übel auf die Analysten warten, die die Verkaufs- und Gewinnzahlen soweit auseinanderdividieren, bis sie eine Verteilung dieser Zahlen auf die einzelnen Modelle herausrechnen.
 
@TRJS: Auf Basis welcher Daten sollen dann nun die Analysten die Verteilung der Zahlen auseinanderdividieren?
 
@Knarzi81: Dumm wenn die Bilanz nicht in deine krude Welt passt...
 
@Knarzi81: Tim Cook hat gesagt, dass das iPhone X seit dem Tag seiner Einführung in jeder einzelnen Woche bis jetzt das meistverkaufte von allen iPhones war. Und es ist in China das meistverkaufte Smartphone überhaupt. Auf den Rängen 2 und 3 liegen in China ebenfalls iPhones. Nebenbei bemerkt: Das iPhone X hat alleine 35% ALLER Gewinne in der gesamten Smartphone-Branche erwirtschaftet. Das ist 5x (in Worten: fünfmal!) so viel wie 600 (in Worten: sechshundert!) Android-Hersteller zusammen an Gewinn hatten. So viel dazu.
 
@Hape49: das passt hier nicht ins Weltbild, bitte änder Deinen Beitrag dahingehend ab. Als irgendwelche Phrasen von Apple bald Pleite, keiner kauft iPhonex.
 
@Yepyep: da fehlt ein o bei als.
 
@Knarzi81: Das schließt aber wiederum nicht aus, dass gleich das teuerste iPhone, das X mit 256GB gekauft wurde. Die kleinsten Speicher der letzten Generation sind 64GB, was im Normalfall für die meisten reicht. Es spricht einiges dafür, dass die Leute sich eben für Dual Kamera entscheiden und dafür bereit sind mehr auszugeben. Die Selfie-Verliebten wollen eben bestmögliche Instagram Fotos erstellen können. Also wird eher zum Plus oder X gegriffen.
 
deshalb kann man das X auch schon nach nen halben Jahr (manchmal) für 850€ also 200€ unter dem UVP im Internet neu erwerben!?
wo hast denn ein iPhone schon Mal so nen Preisverfall durchgemacht?

traue nur einer Statistik! (weiter geht der Satz nicht)
 
@bear7: Wo bekommt man das für €850? Ich seh nur einen Tiefstand von €980
 
@Tic: hier wars letzte Woche im Angebot: https://www.ebay.de/itm/183194232723

=> natürlich nicht immer im MediaMarkt zu dem Preis
 
@bear7: ok danke
 
@Tic: Es war im April mal auf 899 auf ebay neu Sofortkauf (64GB) bei einem Technik-Anbieter. Sieht man nun nicht mehr in den geizhals-Statistiken, da nun ein neuer Tiefstand war (872€) aber eben nur mit einem Gutschein. Die Woche ab dem 30.04 ist es meist wieder auf 945€. (Lokale Angebote usw. mal außen vor)
 
@wertzuiop123: ok danke
 
seit dem iPhone 6 passiert jedes Jahr das gleiche. irgendwelche Applehasser und "Finanzexperten? behaupten, es laufe schlecht um den Konzern bzw. iphoneabsätze.
naja, vielleicht haben die "Profis? ja nächstes Jah mal recht. so rein nach dem Zufallsprinzip müsste es ja irgendwann sich auch mal bewahrheiten.
Finde es aber echt krass, dass nach 10 Jahren Smartphoneboom noch immer abgesetzt wird, wie blöde.
kennt jemand eine Quelle, zum Thema weltweite iphoneanzahl? das müsste doch langsam in die Miliarden gehen oder?
 
@YouGetBetter: Tim Cook hat gesagt, dass die Installationsbasis von iOS vor ein paar Wochen die 1-Milliarde-Marke überschritten hat. Da sind allerdings dann auch einige iPads mit dabei. Beim iPhone allein dürfte es wohl auch nicht mehr lange dauern.
 
@Hape49: schon heftig. Vielen Dank für die Info!
 
Also meine Theorie ist ja das sich die iPhone preise an der steigenden Verblödung unserer Zivilisation orientiert...ergo Sky is the Limit ;)
 
@LMG356: Das erklärt auch die nahezu angeglichenen Preise bei den Topmodellen von Samsung und Huawai, gelle?
 
Kann doch gar nicht sein, Winfuture hat mehrfach darüber berichtet, dass das iPhone X ein Flop ist, eingestellt wird und der viel zu hohe Preis ein Grund für den mageren Verkauf ist. Wie kann Apple jetzt das Gegenteil behaupten? Wo wir wieder bei dem Punkt wären: glaube Informationen über Apple nur dann, wenn sie auch von Apple kommen. Ich hoffe ich muss die Ironie nicht erwähnen ...
 
@Rumpelzahn: Das verstehst Du nicht. Natürlich waren alle Berichte seitens WF zu den mageren Verkäufen des X und den damit verbundenen und unabwendbar bevorstehenden Konkurs von Apple wahr. Die Konsequenz daraus war ein Aufbäumen der letzten, sich dem X verweigernden Sektenmitglieder, die alsbald loszogen, ein X zu kaufen. Ende vom Lied, bzw lange Rede/gar kein Sinn: Apple steht jetzt wieder gut da und das X kann die Firma doch noch retten. Nun könnte man auch behaupten, Apple hätte WF als Teil seiner Marketingstrategie missbraucht, aber das wäre wohl etwas viel Verschwörungstheorie.
 
Wie sollte das iPhone X einem auch zu teuer sein,wenn es das einzige aktuelle Handy ist,das richtig funktioniert.
Aeltere iPhones gehen natuerlich auch,aber den ganzen Android Billigkram kann man doch nicht ernst nehmen.
Ich wuerd auch lieber weniger Geld fuer ein Handy ausgeben,aber wie denn,wenn es das einzige brauchbare ist?
Also ich hab ja (noch) kein iPhone und bin auch nicht besonders scharf drauf,aber brauchbare Alternativen werden ja gar nicht mehr hergestellt.
Wenn die letzten Blackberrys und Windows Phones aus dem Amazon Lager verschwunden sind,muss auch ich mit angebissenem Apfel rumlaufen...
 
@nipos: Es gibt schlimmere Schicksale ... (als mit nem Apple-Gerät rumlaufen zu "müssen") ;-)
 
@Hape49: Das sieht mein Geldbeutel ein bisschen anders,aber die Qualitaet von iPhones ist top,da gibts nichts zu meckern.
 
WF ihr wolltet doch das Iphone als Flop verkaufen. Wasn nun?
 
@Reude2004: nächstes Jahr um die Zeit wird es wieder genauso ablaufen.
Die Informationen, insbesondere im Netz, werden zu häufig ungeprüft zitiert.
Grad beim iP X war das doch irgendwie schon arg konstruiert. Man muss es ja nicht gut finden, aber man kann sich als texhnikinteressierter Nutzer doch auch einfach mal zurückhalten, wenn einem die Marke Apple nicht gefällt. Ist doch ein Bombengerät
 
zu geil wie die Applehater hier nun wieder versuchen passend zu machen was nicht passt....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:55 Uhr Beva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10ABeva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10A
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6