Neuer Termin für Android Oreo-Update für Samsung Galaxy S7-Reihe

Über die türkische Samsung-Newsseite GüncelMiyiz ist ein neuer Zeitplan für die Verteilung des Android-Oreo-Updates an weitere Samsung-Galaxy-Geräte bekannt geworden. Ob diese Pläne aber echt sind, kann nicht bestätigt werden. mehr... Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Bildquelle: Evan Blass Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Evan Blass

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die S7 Reihe bekommt das update erst am 25. Mai.
 
Es ist echt traurig, wie lange so ein großes Unternehmenn wie Samsung braucht, ein mittlerweile überholtes Betriebssystem noch verspätet zu veröffentlichen. Vielleicht wartet Samsung ja auf Android 9.0, wer weiß wer weiß.
 
@WinGreen: die könnten es auch schneller fertig bekommen, wollen sie aber nicht. Wieso auch?
 
@WinGreen: Was ist an Samsung Experience 9 überholt?
 
@WinGreen: Erstaunlich wie viele Lemminge es gibt, die den Schrott von Samsung kaufen. Um Verwirrungen zu vermeiden, Apfel und iOS sind ebenfalls Schrott in meinen Augen, teurer Schrott eben.
 
@shiversc: hast super gemeckert und nen Rundumschlag verpasst. Wenn du aber etwas Niveau zeigen willst, erklärst du uns sicher auch welche Marken wir Dummen dann kaufen sollen?

BlackBerry? Nach dem PRIV kaufe ich mir nie mehr etwas von denen und hoffe, dass die Bankrott gehen, denn das Smartphone war gut, bekommt allerdings nichtmal mehr Sicherheitsupdates (geschweige denn Features).

Microsoft? Die lassen ihr mobiles Betriebssystem allem Anschein nach sterben.

Huawei? Und wieso genau sind die besser?

Das neue Nokia (HMD Global)? Ob die besser sind oder nicht, müssen sie noch beweisen.

LG? Definitiv nicht.

Also? Ich höre. Es zeugt nämlich nicht von Intellekt nur pauschal zu meckern ohne Lösungen anzubieten - und du bist doch bestimmt super-schlau. Also lass uns Unwürdige an deiner Lösung teilhaben, hm?
 
@divStar: Glaube er meinte das anders...ich persönlich sehe das zwar jetzt nicht so das ich sage alles scheiße alles schrott (Benutze selber das S8 Plus von Samsung) nur finde ich es nicht gut was die für eine Update und Preispolitik haben.Gerade wenn man jetzt mal Marken aus China sich anschaut wie Xiaomi,Oppo,Vivo,Oneplus u.s.w....Und ja die haben sich in den letzten Jahren brutal weiterentwickelt (Huawei ist ja auch Chinesisch was manche gut und gerne vergessen) Und gerade diese eher noch unbekannten Marken machen unschlagbare Preise und bauen Hardware wie den Snapdragon 845 ein und das dann für Handypreise von 400-500 Euro....und was machen Samsung,Apple und Co. 1000 Euro für das S9 Plus, was dann ein kleines upgrade von dem S8 Plus ist was ich noch für 600 bekommen habe....Genau aus dem Grund bin ich selber am überlegen zu wechsel...Mein Favorit momentan ist Vivo. Die bauen meiner Meinung nach momentan echt gute Smartphones z.B. (Das X21) hat ja z.B. schon ein Fingerprint Sensor unter dem OLed Display und an die 6GB Ram und 128GB Festspeicher und das für 400-600 Euro.
 
@WinGreen: Also überholt würde ich das nicht nennen OK es gibt schon 8.1 und 9 steht in den Startlöchern aber Überholt ist da noch nichts.
Überholt könnte man es nennen wenn Samsung jetzt erst Android 7 rausrücken würde welches auch mehr oder weniger kurz vor dem Support Ende seitens Google Steht.
Aber Android 8 bzw. 8.1 ist Prinzipiell noch Aktuell man braucht hier wieder solange weil sich Android Vanilla mit dem Samsung Mist nicht verträgt die sollten ihr Touchwitz endlich aufgeben wäre für alle besser.
 
@Freddy2712: Die Samsung Experience 9 Oberfläche ist top, besser und schöner als die von Vanilla Android.
 
@Freddy2712: Von 8.0 auf 8.1 waren eigentlich Optimierungen für das Android Go-Programm, ansonsten Details an der Oberfläche, die durch die eigene Oberfläche kaum Relevanz haben.
Einige der Features von 8 waren aber schon in Samsung Experience 8, so wird es vermutlich mit Samsung Experience 9 und Android 9 auch sein.
 
@WinGreen: Da hast du Recht. Daher kann ich jedem nur ans Herz legen, auf Roms wie LineageOS umzusteigen.
Android 8.1 ist zwar auch über Custom Roms noch nicht für jedes unterstützte Handy verfügbar. Es werden aber zunehmend mehr. Alle Anderen bekommen, bis es soweit ist, immerhin Android 7.1.2. Selbst diese Version schafft Samsung nicht zu veröffentlichen.

Ein wenig Offtopic:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Android-Versionen
 
Wollen wohl die S7 Kunden dazu bringen ein S9 zu kaufen, das dann Oreo schon hat.. ^^
 
@bmngoc: Warum? Das S8 hat auch Oreo, genauso wie das S7 demnächst.
 
@Unglaublich: aber mit akku problemen zum teil aber sollen wohl behoben worden sein
 
Samsung das sind doch echt die allerletzten Hinterwäldler!!! Zwar sind die Geräte top, aber in Sachen Sicherheitsaktualisierung und OS Aktualisierung sind sie echt megamäßig schlecht und hetzen allen anderen um Lichtjahre nach.
Ich wünschte mir, dass man das Windows OS offiziell auf das S7/S7-Edge bringen könnte mit Einbindung des Playstore. Dann hätte man diese Update Probleme nicht mehr. Die Oberfläche wäre zwar gewöhnungsbedürftig, aber der Mensch gewöhnt sich ja bekanntlich an alles.
 
@RonnyH1: Es gibt monatliche Sicherheitsupdates.
 
@TiKu: Und nach 3 Jahren ist Schluss damit.....
https://winfuture.de/news,102586.html

Ich bin so froh endlich weg von diesem dilettantischen Verein zu sein! Keine Ahnung was jemand reiten muss, so ein System oder Hersteller zu unterstützen!
 
@AndyPipkin: Und wie unterscheidet sich Samsung da von anderen?
 
@floerido: Siehe Apple! Und die haben nur einen Bruchteil an Marktanteil, schaffen es aber dennoch mehrere Generationen über Jahre mit Features und Sicherheitsupdates zu versorgen. Bei Samsung ist es ja bereits nach gut 2 Jahren mit Features vorbei und nach 3 Jahren mit Sicherheitsupdates.... und das bei angeblichen High-End Modellen. Lächerlich!
 
@AndyPipkin: Wenn die Updates wenig Neuerungen bringen, dann kann man sie natürlich auf ältere Geräte bringen. Dazu sind bei iOS die System-Apps auch ziemlich eng verzahnt und können nicht wie bei Android separat geupdatet werden.
Sobald die Browserengine einen Bug hat muss bei iOS ein Systemupdate kommen. Bei Android gibt es über den PlayStore ein Update für WebView und das funktioniert mittlerweile mit vielen sicherheitskritischen Komponenten.
 
@floerido: Samsung hat es ja noch nicht mal geschafft beim S7 (Edge) das Update für 7.1 bereitzustellen. Waren wohl zu viele Neuerungen, oder? Und über den PlayStore können ja auch nicht alle Komponenten geupdatet werden. Für den Rest lässt man sich dann ja auch gerne mal Zeit... zahlt aber den Preis für ein Premiumprodukt. Nach dem Kauf wird man dann jedoch behandelt als hätte man sich ein 100€ Phone gekauft....
 
@AndyPipkin: iphone 5s keine neuen featuers dafür aber sicherheitsupdates
 
@BonnerTeddy: Genau aus dem Grund schrieb ich "Siehe Apple".
 
@AndyPipkin: Mir ist bewusst, dass ich nicht Otto-Normal-Otto bin, aber auch ich besitze ein S7 Edge, günstig gebraucht gekauft Ende 2017. Mich interessiert nur die Samsung Hardware - Hardware können die nämlich richtig gut. Nur von Software sollten sie lieber die Finger lassen (SmartTV, Android/TouchWiz, OSDs von Monitoren). Entscheidungsrelevant für mich: Existenz von
1. https://download.lineageos.org/hero2lte
2. https://dl.twrp.me/hero2lte/

Ob Samsung jetzt irgendwann Oreo rausbringt oder nicht, geht mir am Allerwertesten vorbei. Mein Android 7.1 bekommt JEDE WOCHE ein Update. Ein kastriertes Samsung Android, das mir in der Systemsteuerung auch noch für jede Kleinigkeit Geld aus der Tasche ziehen will (z.B.: Hintergrundbilder für 0,49 €), kommt mir nicht ins Haus.
 
@buggy82: Ich glaub das ist mit Abstand mal der vernünftigste Kommentar den ich hier gelesen habe. Die Hardware ist auch prima (gut, bis auf die horrenden Kosten für eine Displaytausch). Aber ansonsten geht es hier um das katastrophale Ökosystem von Samsung. Einem Marktführer dem der Kunde nach dem Kauf egal ist.
 
@AndyPipkin: Vielen Dank für die Blumen :)
"Einem Marktführer dem der Kunde nach dem Kauf egal ist."
>>> und ich bin ein Kunde, dem der Marktführer nach dem Kauf egal ist :D

Ansonsten gilt - wie immer: "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."
Hihi ;o). Dir noch einen schönen Tag!
 
@buggy82: Ich bin auch begeistert von der Hardware (S7), vor allem die Kamera ist mir wichtig. Funktioniert die mit Lineage OS auch noch so gut? Bildstabilisierung, Qualität? Akkulaufzeit auch i.o? Dann könnte ich nämlich auch schwach werden, mir Lineage OS draufzuziehen. :) (Mein uralt Galaxy Tab2 läuft prima damit!) Habe nur leider keine Zeit mehr für viele Experimente, das war beim S2 mal so. :)
 
@buggy82: das kastrierte Samsung Android hat dafür aber so features wie VoLTE und VoWifi und eine stabile Bluetooth Verbindung und eine super Bildqualität. Das kann LOS leider alles nicht bieten :/
 
@AndyPipkin: Also 3 Jahre ist angemessen, länger als zwei Jahre nutzt die große Masse wahrscheinlich ohnehin die Geräte nicht.
 
@xenon-light: Angemessen? Fördert noch mehr die Wegwerfgesellschaft. Wer nutzt bitteschön noch ein Smartphone für das es keine Sicherheitsupdates mehr gibt?!
 
@AndyPipkin: Leute, die es sich nicht leisten können oder wollen, sich ständig die neusten Flagschiffe zu kaufen und dann halt gebrauchte Geräte nutzen. Bei eBay ist das Angebot riesig dafür. Hättest aber auch von alleine drauf kommen können.
 
@xenon-light: Ich glaub du kapierst gar nicht um was es geht. Was bringt dir ein gebrauchtes Smartphone wenn das Teil keine Sicherheitsupdates mehr bekommt und damit gefährdet ist??
 
@AndyPipkin: Ich, denn es ist mir wurscht.
 
@AndyPipkin: Wer hat denn damit angefangen, Akkus fest zu verbauen und so die Wegwerfgesellschaft zu fördern? Und wer drosselt denn die Geräte nach 1 Jahr, um den Verkauf des Nachfolgers anzukurbeln?
 
@AndyPipkin: Du scheinst nicht zu checken, dass es ca. 85% aller Smartphonenutzer völlig egal ist, ob da Updates kommen oder nicht. Die wissen nicht mal dass es das gibt. Sind nicht alle so technikaffin wie Winfutur-Leser.
 
@xenon-light: 85% wäre es auch egal in welchem Zustand ihr Auto ist und trotzdem gibt es den TÜV! Und mit Recht! Nur weil es 85% egal ist, heißt es noch lange nicht, dass es trotzdem gut ist!
 
@TiKu: Drosseln nach 1 Jahr? Viel interessanter ist, welches System so besch*** ist, dass die Drosselung bereits nach wenigen Wochen Nutzung von ganz alleine anfängt? In dem Fall ist die richtig Antwort, Samsung!
 
@xenon-light: Deine Logik widerspricht sich:
1. "85% aller Smartphonenutzer völlig egal ist, ob da Updates kommen oder nicht."
2. "länger als zwei Jahre nutzt die große Masse wahrscheinlich ohnehin die Geräte nicht."
Bei 1 stimme ich Dir aus eigener Erfahrung in meinem Umfeld voll zu.
Zu 2: Nur weil Kiddies/Teens mit zu viel Geld und so mancher Akadamiker/Business Kasper den Herstellern gerne grüne Geldscheine hinterherwerfen, ist das noch lange nicht die Mehrheit.
 
@AndyPipkin: Nachdem auslaufen des Hersteller-Supports gibt es dann noch den Support durch freie Alternativen und dort dann noch ein paar Jahre weiter.
 
@AndyPipkin: ja für die s6er reihe aber nicht 7er
 
@BonnerTeddy: Abwarten ;-)
 
@AndyPipkin: sehen wir ja
 
@AndyPipkin: Da kann aber Samsung nichts für 3 Jahre ist der Support von Google vorgesehen dann kann der OEM entweder sagen Ende im Gelände oder ein Update auf die folge Version bringen.
Genauer gesagt Google bringt 3 Jahre Updates welche auch Theoretisch beim Kunden landen sollten leider Passierte und Passiert dieses nicht immer, und gerade Samsung gilt hier als Leuchtendes Negativ Beispiel.
Und gerade in dem Punkt kenne ich bisher nur einen Hersteller der selbst alte Geräte noch Pflegt sofern es möglich ist.
Sony ist hier ein Paradebeispiel nehmen wir das Z3 es wurde mit Android 4.4.4 geliefert und erhielt Android 5 und später 6 ein Update auf 7 war unmöglich da Google Spezielle Treiber Anforderungen gestellt hat, die Sony mangels entsprechender Treiber für die Snapdragon 800/801 nicht erfüllen konnte.
Jetzt halten wir den ein oder anderen Hersteller daneben da wurde bei Geräten des selben Jahres meist nicht ein Versions Update gebracht.
 
@Freddy2712: Hier gibts Android 7.1.2 fürs Sony Z3+: https://download.lineageos.org/ivy
Kenne mich bei Sony nicht aus. Hat die "+"-Version einen anderen Prozessor? Ansonsten ist die Treiber Argumentation definitiv nur eine Schutzbehauptung (akademisch für: Lüge), sonst hätten es die Hobby-Leute von Lineage nämlich auch nicht geschafft...
 
@buggy82: Lineage OS benutzt einen emulierten Modus, ein Hersteller kann aus Garantiegründen eine entsprechende Lösung nicht anbieten.
 
@TiKu: Gibt es nicht. Also nicht monatlich.
 
Niemand hat das Recht auf Funktionsupdates. Es ist eine erfreuliche Zusatzleistung des Anbieters, wenn er mein Handy mit neuen Funktionen versorgt, aber ein Anspruch darauf hat man nicht. Deswegen würde ich mich niemals darüber ärgern, wenn ich nicht die aktuelle Android Version erhalte. Und wenn doch ist man selbst der Dumme, schließlich ist von den meisten Herstellern ja bekannt wie gut ihr Softwaresupport ist. Bei Sicherheitspatches ist das natürlich was anderes.
 
@FuzzyLogic: das verstehen die meisten nicht! Das Smartphone funktioniert auch mit Android 7 einwandfrei... Ich musste mein S7 leider ersetzen auf grund vom Akku, aber schluss endlich war ich super zufrieden! Jetzt habe ich Android 8 und es gibt viele apps die noch nocht richtig mit Oreo laufen..
 
@Lulu2k: woher hast du schon 8.0 drauf?
 
@BonnerTeddy: Vermutlich hat er sich ein C-Rom aufgespielt.
 
@BonnerTeddy: Wie gesagt, ich habe mein S7 ersetzt gegen ein neues. Dieses hat Oreo drauf... Ich habe nicht geschrieben, dass ich mein S7 gegen ein anderes S7 ersetzt habe ;)
 
@FuzzyLogic: Wenn man die Leute fragt, was für Features sie beim Schritt von x auf x+1 vermissen, dann kommt auch meistens Schweigen.
Dann kommt höchstens ein gestammel, dass ja die Sicherheitsupdate fehlen würden. Dieses stimmt nur nicht, weil diese Zweige getrennt gepflegt werden und selbst 5.1 noch Sicherheitspatches erhält.
 
@floerido: komisch nur wenn dann hier berichtet wird das ein relativ großer Teil der Sicherheitsupdates bei Android Fakes sind. Aber hey, geht ja um Android, da ist sowas vertretbar.
 
@rico_1: Ein relativ großer Teil, wenn man eine Statistik nicht lesen kann.

Bei allen Geräten eines Herstellers die veröffentlicht wurden sind 0-1 bei Google, Sony, Samsung und Wiko ausgelesen, bei Xiaomi, OnePlus und Nokia 1-3, bei HTC, Huawei, LG, Motorola 3-4 und bei TCL und ZTE 4+.

Die Gründe für das Auslasen fehlen dort aber auch in der Betrachtung. Wenn es einen Patch für Snapdragon-Prozessoren gibt, dann muss es nicht bei Exynos eingebaut werden.
Nokia hatte schon angemerkt, dass sie nicht wüssten welchen Patch sie ausgelassen haben sollen und auch auf Anfrage keine Antwort bekommen haben.
 
@FuzzyLogic: Das ist die Einstellung, zu der dich die Hersteller gerne erziehen wollen. Wie abwegig das eigtl. ist, solltest du selber merken, wenn du diese Argumentation mal auf einen Laptop oder einen Desktop-PC überträgst. Die Smartphone-Hardware ist standardisiert, kein Hersteller verbaut etwas, wofür nicht bereits im Android-Kernel die passenden Treiber enthalten sind. Wieso lässt man sich also vom Hersteller des Gerätes sagen, wann Schluss ist mit Updates?
Das wär so, als würde dir der Hersteller deines Laptops, z.B. Dell, nach 2-3 Jahren sagen: Nö! Jetzt gibt es keine neue Windows-Version oder auch nur Windows Updates mehr für dein Gerät, weil wir das nicht mehr supporten. Die Reaktion eines PC- oder Laptop-Nutzers darauf wäre "Mir doch sche*ßegal, was IHR supportet, wenn ich will installier ich mir eben auch ohne euren Support ein neues Windows darauf wie es mir passt!"

Das gleiche wäre technisch bei einem Smartphone ohne Weiteres möglich. Wenn nicht die Hersteller alle ihnen zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergreifen würden, ihre Geräte abzuschotten, weil sie eben nicht wollen, dass sich jeder auf beliebige Zeit selber um seine Updates kümmert. Auch wenn sie es selber gar nicht supporten bräuchten, sie WOLLEN es einfach nicht, um eben schneller wieder neue Geräte verkaufen zu könnten. Was sie bei PCs und Laptops nicht geschafft haben, setzen sie jetzt auf Tablets und Smartphones um, weil die neue Generation an Nutzern nicht mit voller Kontrolle über ihre Geräte aufgewachsen ist, und sie es sich somit erlauben können.

Man kann jetzt nur noch auf Google hoffen, dass sie endlich Ernst machen und die Trennung von Gerätefirmware und OS strikt forcieren, zur Not auch gegen den knallharten Widerstand der Gerätehersteller. Damit die OS-Updates kommen, wenn Google auf den Knopf drückt, und der Hersteller des Geräts schlicht nix mehr dazu zu melden hat.
 
@mh0001: das ist nicht meine persönliche Einstellung, sondern ein einfacher Fakt. Du hast als Kunde schlicht kein Anspruch auf eine neue Android-Version, weil sie nicht Teil des Kaufvertrags ist. Natürlich tut ein Hersteller gut daran, seine Geräte zwecks Kundenbindung bzw. -zufriedenheit über einen gewissen Zeit zu supporten. Wenn dir das als Kunde wichtig ist, solltest du halt einen Hersteller wählen, der diesen Support bietet.
Der Vergleich mit PCs ist natürlich Quatsch, denn dafür fällt für den Gerätehersteller kein zusätzlicher Aufwand an, weil er das Windows nicht wie bei Android erst anpassen muss. Er hat maximal die Option, Treiber auch für eine neue Windows Version anzubieten. Aber auch das muss er nicht wenn er will. Und wenn dein Laptop nach dem Upgrade auf eine neue Windows Version nicht mehr richtig läuft, ist das dein persönliches Pech, da kannst du den Hersteller ebenfalls nicht für verantwortlich machen. Aber wie gesagt, es geht mir gar nicht darum, ob Hersteller ihre GEräte mit neuer Software beliefern sollen, natürlich bin ich dafür. Aber ich kann einfach nicht verstehen wieso die Leute rumheulen wenn ihr Gerät nicht mehr supportet wird, so als würde ihnen der Hersteller das schulden.
 
@FuzzyLogic: Richtig, ich habe keinen Anspruch darauf, dass der Gerätehersteller das für mich liefert, das sehe ich ein.
Aber warum kann ich keinen bootfähigen USB-Stick mit einem Android 8/9/10/usw - Setup drauf in mein Smartphone stecken, den internen Speicher formatieren und mir mein Oreo oder jedes beliebige zukünftige Android oder andere OS selber installieren?
Dazu hört man häufig Antworten wie "das kann doch nicht gehen" - ja warum eigtl. nicht? Bei PCs mit Millionen verschiedenen Konfigurationen geht es doch auch? Und die Variation bei Smartphone-Hardware ist dagegen sehr überschaubar.
Der Grund ist: es ist nicht gewollt, und es werden Maßnahmen wie gesperrte Bootloader etc. ergriffen, um das aktiv zu verhindern.

Und wo bitte MUSS der Hersteller Android unbedingt anpassen? Das könnte wie bei Windows und Linux laufen. Du installierst es auf dem Phone, es erkennt die Hardware, installiert oder lädt die nötigen Treiber aus dem Internet nach, fertig. Qualcomm, Broadcom etc. könnten die ARM/Android-Treiber für ihre Chipsätze direkt für den Endkunden zum Download anbieten, usw.. Wo ein Wille ist, wäre auch ein Weg.
 
@mh0001: ich stimme dir ja zu, es wäre toll wenn es so wäre. Aber die Realität sieht nunmal leider anders aus. Über die Gründe kann man wohl nur spekulieren. Wenn man wohlwollend ist kann man behaupten die Hersteller tun es aus Sicherheitsgründen, denn ein offener Bootloader ist natürlich ein leichteres Ziel für Angreifer. Vermutlich gibt es aber ganz andere Interessen die dahinter stehen, allen voran wohl die Nutzer schneller zum Kauf eines neuen Gerätes zu bewegen.
 
@mh0001: "Aber warum kann ich keinen bootfähigen USB-Stick mit einem Android 8/9/10/usw - Setup drauf in mein Smartphone stecken, den internen Speicher formatieren und mir mein Oreo oder jedes beliebige zukünftige Android oder andere OS selber installieren?
Dazu hört man häufig Antworten wie "das kann doch nicht gehen" - ja warum eigtl. nicht?"

https://de.wikipedia.org/wiki/Firmware#Firmware_von_Drittanbietern

*Hust* Weil es das schon 10 Jahre gibt... *Hust*
Beispiel: https://download.lineageos.org/ - Gibt noch viele mehr...
 
@buggy82: Nein, das ist ganz was anderes. Was die Entwickler vom LineageOS bzw. früher Cyanogenmod machen ist das gleiche, was die Gerätehersteller auch machen zur Vorbereitung ihrer ROMs.

Oder kann ich LineageOS auf einem Gerät meiner Wahl installieren, auch bei einem, was bei denen in der Datenbank nicht gelistet ist? Nein? Es erfordert nach wie vor, dass ein spezialisiertes ROM für das jeweilige Gerät angepasst und erstellt wird.

Die Variante, die ich meine und wie man es von PCs kennt, würde bedeuten: Es gibt einen einzigen LineageOS-Installer, nicht in Form eines für ein spezielles Gerät angepassten ROMs. Und ich kann das drauf packen worauf ich will, ohne dass es einer Gerätesupport-Liste bedarf und ohne, dass die Entwickler von LineageOS dieses Smartphone überhaupt kennen oder es berücksichtigt haben. Ich könnte mir auch mein eigenes Smartphone aus beliebigen Komponenten zusammenlöten und es darauf installieren.
 
@FuzzyLogic: Falsch. Mittlerweile müssen die Hardwarehersteller MS die Treiber liefern. Sonst dürfen die noch nicht mal das Logo auf die Kiste kleben, geschweigedenn die Kiste mit voristalliertem Windows verkaufen!
 
@MancusNemo: ok, wusste ich nicht, danke für die Berichtigung. Ändern natürlich nichts daran dass der Vergleich hinkt.
 
Lieber später, dafür ohne Bugs!
 
@3Komma14: Bei Samsung läuft seit Jahren sone 2in1 Aktion; Da bekommste es spät UND mit Bugs.
 
@3Komma14: Bei Samsung ist es eher "Später, aber mit Bugs"
 
Bekommt das S7 Edge ein Update auf Android 8.1? :P
 
Und was für ein Zufall! Für mein Huawei P10 Plus ist heute Oreo ausgeliefert worden, habe es vor ein paar Minuten installiert. Ich dachte erst, ich bekomme es überhaupt nicht mehr, mal sehen, wie gut danach alles läuft. Bei Samsung darf wohl noch etwas länger gewartet werden, aber lange wird es bestimmt nicht mehr dauern.
 
Da sieht man mal, dass, obwohl immer gerne auf Microsoft geschimpft wird, inzwischen Welten zwischen MS und der Konkurrenz aus dem Android- und iOS-Lager liegen. Selbst wenn man es auf eigenes Risiko machen wollte, es besteht keine Möglichkeit, frühzeitig an die Updates zu kommen. Du musst warten, bis es 100 Stationen durchgekaut haben und es ihrem Terminkalender genehm ist, bist du irgendwann mal dran bist.
Bei MS sagst du ok, ich will es jetzt einfach ausprobieren und nehm euch das Update schon jetzt ab, wie es eben gerade ist, und du kriegst es.
Das Oreo-Update für das S7 ist fertig, der Betatest ist rum. Warum es nicht also den Leuten, die es gerne jetzt schon hätten, ohne Support einfach geben?
 
Yeah, Winfuture zitiert eine türkische Seite, die inzwischen den dritten Termin nennt.
Da kann man einen drauf lassen!
Ich freue mich auf oreo, und auf redstone 4.kommt beides sehr bald, wann genau, sehe ich wenns da ist.

Echt langweilig diese Glaskugel news zur Zeit.
 
@dudelsack: Das seh ich auch so. Würde mich nicht wunderen, wenn WF demnächst die "Micky Maus" oder "Yps" zitiert.
 
Seit dem HTC Desire (2010) treuer Android-Fanboy mit zig Phones und Tablets. Und bin jetzt auf IPad und IPhone umgestiegen, habe die faxen einfach dick.
 
Mal am Rande: habe mich gerade Mal mit dem häufigen Samsung Fehler beschäftig das WLAN im Standby die Verbindung verliert, scheint ja laut Google viele Leute zu betreffen, jetzt teste ich gerade Leistungsprofil schnell, note 4 mit LineageOS 15.1, das scheint bis jetzt zu funktionieren :)
 
verstehe das beim besten Willen nicht, gibt eine große Neuerung die tatsächlich Anpassung
 
Verstehe das beim besten Willen nicht. Es gibt nur eine Anpassung die wirklich getestet werden muss nämlich Bild in Bild. Alles andere ist nur unter der Haube und dann nicht Mal mit Project treble oder 8.1 Feature mit der Bluetooth Batterie Anzeige die ich eigtl echt gebraucht hätte.

Problem ist sich Linesage auf einem Exynos Prozessor ist ziemlich Mist wie auch die Kamera mit custom Roms.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:20 Uhr CouHaP Verstellbarer vertikalen Laptop Ständer Platzsparender Ständer aus Aluminium für MacBook Pro/Air, Notebook und Samsung Tablet Ultrabook, Lenovo und andereCouHaP Verstellbarer vertikalen Laptop Ständer Platzsparender Ständer aus Aluminium für MacBook Pro/Air, Notebook und Samsung Tablet Ultrabook, Lenovo und andere
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles