Telegram-Sperre um jeden Preis: Russland blockt das halbe Internet

Die Entscheidung der russischen Behörden, gegen die Betreiber des verschlüsselten Messengers Telegram vorzugehen, weil diese nicht bereit waren, Krypto-Keys an den Geheimdienst herauszugeben, hat für russische Internet-Nutzer jetzt massive Folgen. ... mehr... App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram Bildquelle: Telegram App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram Telegram

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es nicht so zum Lachen wäre, dann wäre es schon wieder traurig. Zensur und Russland, passt ja irgendwie gar nicht.
 
@Islander: Das ist keine Zensur.
 
@yournightmare: was denn sonst???
 
@Wolfi_by: Was den sonst?Na zumindest keine Zesnur. Wer oder was wird hier den zensiert? Schlüssel einfordern ist keine Zensur. Telegram funktioniert einwandfrei. Jede SMS die sie absenden kann auch überwacht werde. Vor kurzem noch jede Message in jedem beliebigen Messenger. War das deswegen Zensur? Zensur ist was anders. Teilweise sieht man das in China. In Russland wird Internet nicht zensiert. Ob bei gefilterten Google-Suchen, gesperrten YouTube-Videos, vom Netz genommen Seiten, Russland ist da weit, weit, weit hinter Deutschland. Zumal in beiden Ländern alles was zensiert wird, aus guten Gründen zensiert wird. Deutschland ist Dauerweltmeistet wenn es um gefilterte Google-Suchen geht, liegt daran, dass Nazi-Symbole in Deutschland verboten sind. Das kommt nicht in die Suche. Das ist Zesnur. Aber gerechtfertigte. Dasselbe betrifft Russland. Nur roskomnadsor kann dort zensieren. Die Regeln dafür sind aber transparent und alle Regeln gerechtfertigt. Da gibt es nichts, wo man sich fragt, warum die das machen.
 
@yournightmare: "Deutschland ist Dauerweltmeistet wenn es um gefilterte Google-Suchen geht, liegt daran, dass Nazi-Symbole in Deutschland verboten sind."

Schon mal " Nazi-Symbole, Hackenkreuz, Runen " usw. bei google einzugeben?
Grad mal aus jux gemacht und siehe da was ..... ?

EDIT: Und dann gäbs ja auch noch " https://www.google.com/ncr "
Und bzw. wer seinen Provider DNS scheiß nutz dem ist doch sowieso nicht zu helfen!^^
 
@Dark Destiny: Irgendwas kommt wohl durch. Google gibt nur Länder-Rankings aus, wo die Suche am stärksten gefiltert wird und Deutschland lag dort bisher immer auf Platz 1. Mir wurde gesagt, dass das an der rechten Szenne liegt die hier stärker zensiert wird als anderswo. Terrovideos werden ja überall zensiert, daran kann es kaum liegen.
 
@Dark Destiny: Was sind denn Hackenkreuze? Sicherlich nichts Verbotenes, muss ja eher was Anatomisches mit Füßen oder so sein.
 
@yournightmare: Einen >Messenger sperren zu wollen, ist Zensur.
Sicher können bei uns auch Dienste gesperrt werden - dafür brauchts aber Gerichjtsbeschlüsse.
Und Roskomnadzo - ist genauso seriös wie die russische Pressefreiheit.
Wenn einer zensiert, Probaganda betreibt und dabei auch noch kräftig lügt - dann die Russen.
Die heulen nämlich immer noch ihrer schei$$ Sowjetunion her - einem mit militärischer Gewalt erzwungenen Konstrukts, dass millionen Menschen das Leben gekostet hat. Diese Sputniks haben mehr Menschen umgebracht als in beiden Weltkriegen zusammen umgekommen sind.
 
@Dark Destiny: Dein "Hackenkreuz" , heisst eigentlich auch
"Swastika"... und das schon seit ewigen Zeiten. Und da liefert
Google ausführliche Infos.....aber so "fremdländisch, undeutsche
Wörter" scheinen ja nicht so ganz deine starke Seite zu sein.
 
@DON666: :D

Ja die bekommen Frauen wenn sie zu oft in High Heels rum Laufen.

( Sry liebe Frauen, war nur ein spaß ;) )
 
@Selawi: Holy squirrel.

It was just a typo, it happens some times so keep calm and google your "Swastika" in case it makes you happy Hans.
 
@DON666: auch wenn ich solche fehlersuchenden Klugscheißer zum kotzen finde musste ich bei deinem jetzt richtig schmunzeln
 
@x81Reaper: Glaub mir, ich bin sonst kein Rechtschreibnazi, aber in diesem Fall konnte ich's mir leider nicht verkneifen... ;)
 
@yournightmare: Selten so einen Müll gelesen. Wenn ich als Regierung unabhängige Kommunikationskanäle verbiete, ist das die Reinform von Zensur. Schlimmer geht es gar nicht mehr.

Vermutlich bist du ein Russentroll, ich ärgere mich schon, dass ich dir überhaupt antworte.
 
@Karmageddon:
Hm, dann frag ich mich, was eine diskussion überhaupt soll?
Jeder, der nicht GEGEN die Russen und FÜR die Amis ist, ist ein Volksverräter , oder was ?

Und jeder, der nicht alles Wort für Wort glaubt, was westliche Medien in gefilterter(zensierter) form anbieten, ist auch einer?
Ihr regt euch über mögliche Zensur in anderen Ländern auf, anstatt mal in der eigenen Bude die Augen aufzumachen ?
Toll.
 
@vader2: Nur weil es in anderen Ländern auch schlecht ist, ist das kein Grund, Russland nicht zu kritisieren. Dieses Argument mit "... aber in DaundDa ist es auch schlecht" ist überhaupt keines. In Deutschland oder den USA wird jedenfalls nicht versucht, Telegram auszuschalten.

Und wer ernsthaft Merkel mit Putin vergleicht, den kann man sowieso nicht ernst nehmen. So jemand ist entweder unsagbar dumm oder ein Troll oder ein unsagbar dummer Troll.
 
@LastFrontier: Ja das ist das Problem der Russen wer der Sowjetunion hinterher träumt hat nichts auf der Welt zu suchen.
 
@Karmageddon: Wurde der Dienst verboten? Wohl nicht. Man will die Schlüssel und nicht die Soerrung. Das ist keine Zensur. Vor allem gibt es identische Dienste, die genauso laufen und dasselbe bieten.
Es ist ja kein Blog oder Nachrichtenseite. Es verbreitet keine Informationen. Keine Information wird somit zensiert. Es ist nur ein Messenger. Absolut dasselbe kann jeder Nutzer bei anderen Diensten machen. Keiner davon wird zensiert. Die anderen werden nur überwacht. Nicht zensiert. Messenger kann man sowieso nicht zensieren. Die Nachricht einmal abgeschickt ist die beim Nutzer da. Anschließend zensieren das ist sinnlos. Es ist kein Blog wo immer mehr Menschen die Information lesen können.
 
Mir würde reichen, wenn sie die CS:GO Server Sperren. xD
 
@blume666: Warum das?
 
@MancusNemo: wahrscheinlich um die ganzen russischen cheater (oder ähnliches) los zu sein die die Spiele kaputt machen.
 
@tapo: Genau das ist mir heute Mittag auch erst eingefallen. :)
 
@blume666: bitte bitte auch die DotA Server kappen!
 
Wenn das russische Volk weiterhin verschlüsselt kommunizieren will, gibt es dank openSource genügend Alternativen, die jedoch erst an Bekanntheitsgrad gewinnen müssen z.B.
Briar
https://briarproject.org/news/2017-beta-released-security-audit.html
oder RetroShare
http://retroshare.net/

Beides sind Messenger die per Filesharing, komplett Serverlos und verschlüsselt über TCP und/oder über UDP geleitet werden. Gibt sicherlich noch weitere Möglichkeiten...
 
@ContractSlayer: brauchen sie ja aber nicht, da es Telegram noch gibt :)
 
@ContractSlayer: Um Verschlüsselung geht es den Menschen dort nicht. Angst vom Staat ist dort nicht vorhanden. Datenschutzverständnis eher wie in USA weniger wie in Deutschland. Problem wird nur am Anfang sein, weil alle Freunde bei Telegram waren. Das wird sich aber schnell legen. Zur Zeit wirbt dort ein neuer Dienst. TamTam. Denen gehört odnoklassniki. Das ist wie Vkontakte nur minimal kleiner. Wahrscheinlich unverschlüsselt oder der Staat hat die Schlüssel.

Viel härter wird es einige Geschäftsleute treffen. So viele Bots geschrieben worden. Und nun sind die weg. Es geht hier um vernachlässigbaren Teil der Wirtschaft. Aber die ganzen Geschäftsleute mit den Bots sind alles kleine Leute. Es sind viele kleine Leute, oft Junge. Da gibt es eine große Menge an Selbstständigen, die einen Unsatz von vielleicht 5.000 EUR im Monat haben.
 
@yournightmare: Wenn wir über die selbe Art von "Bots" reden, können die die gerne einstampfen ;-)
 
@rallef: 99 % der Bots sind sinnvoll. Schwarze Schaafe gibt es überall.
 
@rallef: "Hallo Bot, ich möchte mein Abo kündigen." > "Wenn du dein Passwort zurücksetzen möchtest hier klicken." Noch nie konnte mir ein Bot helfen...
 
@ContractSlayer: oh man gibt es den so etwas und ich dachte schon ich bin der einzigste der auf diese App steht ;)
Finde sie richtig richtig klasse gerade auch weil sie ohne Internet eine grosse Reichweite hat
 
@x81Reaper: Einzig ist schon ziemlich einzigartig. Deshalb gibt es das Wort: "einzigste" auch nicht. :)
 
@ContractSlayer: Oder man nimmt einfach Telegramm?!
 
Die sollen bitte doch FB sperren, aber nicht Telegram.
 
@NY Accountant: Zwingt sie doch niemand zu nutzen. Verwenden eh doch viele vkontakte http://gs.statcounter.com/social-media-stats/all/russian-federation/#monthly-201703-201803
 
Heißt die wirklich "zentrale Zensurbehörde"?
 
@Remotiv: Sie wird wahrscheinlich einen euphemistischen Namen haben wie "Agentur zur Reinhaltung der russischen Gedanken". Aber man darf das ruhig beim Namen nennen.
 
@Chiron84:

Ganz meine Meinung. So am Rande gesagt, was genau ist der Unterschied zwischen Putin, Trump und Mutti?

Putin hat einmal gesagt, das Russland die besten Katja's hat, Trump sagt er hat Nichts gehabt(hat etwas mit einem Sturm zu tuen). Und Mutti sagt sie weiß von nichts(in Bezug der allgegenwärtigen Überwachung). Das ganze ist jetzt etwas außerhalb der jetzigen Diskussion, aber ich wollte nur damit aufzeigen, das wo immer wir auch leben, wir von un-ehrlichen Menschen geführt werden.
 
@NY Accountant: Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit friedlichen Mitteln.

Ehrliche Menschen haben noch keinen Krieg gewonnen, wirklich ehrliche Politiker sind darum quasi per Definition beinahe unmöglich und entsprechend selten. Aber dein Vergleich ist trotzdem unsinnig.
 
@Remotiv: das Ding heißt roskomNadsor. Nadsor heißt Überwachung. RosKom wahrscheinlich irgendein Kunstwort. KOM wahrscheinlich für Kommunikation, Ros wahrscheinlich für Russländisch.
Es ist aber eine zentrale Zensurbehörde. Es ist die einzige Institution die Zensieren darf. Und die machen nur das. Sonst nichts.
Es geht jetzt aber nicht um Zesnur von unangenehmen Meinungen. Die kriegen Regeln was zensiert werden muss und müssen das irgendwie umsetzen. Angefangen hat das mit Suizid-Videos, später kamen Ritzer dazu. Die Liste wurde immer länger. Es wird aber nicht politisch zensiert. Also bisher läuft alles gut. Irgendwelche Terrorvideos, Videos aus der Nazi-Szenne werden selbstverständlich zensiert. Das ist im Grunde dann politisch. Aber ich glaube, dass man diese Zensur verstehen kann. Noch ist nichts Schlimmes auf der Zensurliste drauf. Telegramm ist das einzige wo die Grenze langsam angetastet wird. Wo man sich fragen kann, ob das sein muss. Die Regierung will den Schlüssel und ist wohl der Meinung das man sich hier durchsetzen kann. Telegram soll nicht zensiert werden, sondern überwachbar gemacht werden.
 
@Remotiv: Wikipedia hilft: "Föderaler Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation". Also eine Art Bundesnetzagentur.
 
@rallef: Ich störe mich immer etwas an populistischen Beschreibungen. Man könnte die BNA in Artikeln dann auch Zensurbehörde nennen.
 
@Remotiv: Joa, wir haben hier auch genug Zensureinrichtungen, aber diese werden in den einschlägigen Artikeln nie als solche betitelt... aber wenns gegen den bösen Iwan geht.... JA DANN!
 
Böse USA! Sind bestimmt Fakenachrichten welche von den Bösen Staaten verbreitet werden um den Menschenliebenden, fortschrittlichen und tollen Putin zu schädigen.
 
@Edelasos: Wenn die Nachricht stimmt, wirft man den USA auch nichts vor. Außerdem ist es doch eher westliche Angewohnheit der anderen Seite täglich was Neues vorzuwerfen. Eigene Macken bitte nicht auf andere übertragen. Das Telegram gesperrt wird ist in Russland seit langem die Hauptnachricht. Das wurde groß angekündigt. Alles in Nachrichten dort nachverfolgbar. Niemand wirft der USA vor hier Lügen zu verbreiten. Zur Zeit beherrscht Telegram dort die Nachrichten wahrscheinlich sogar mehr als Ukraine.

Ach ja. Es haben sich dort einige Kritiker zu Wort gemeldet. Selbst im "Staatsfernseher". Manchen geht diese Auseinandersetzung zu weit. Die Strafen zu hoch. Alle Kritiker noch am Leben und alle frei. Keine Angst, es existieren dort keine politische Talk-Shows wo nur Gäste mit derselben Meinung eingeladen werden.
 
@yournightmare:
"Alle Kritiker noch am Leben und alle frei"

Ah okey, da haben wir mal einen Fall wo sowas nicht passiert. Daher ist Kritik aus dem Westen nicht angebracht. Logik die begeistert...
 
@Andy2019: wir haben nicht einen Fall, wo das nicht passiert, das ist die Regel. Kritik aus dem Westen selbstverständlich nicht angebracht. Du kannst nicht kritisieren was nicht da ist.

Das wäre dasselbe als würde Russland den Westen dafür kritisieren, dass beim Terroranschlag auf Hebdo in Frankreich 13 Journalisten gestorben sind. Die sind aufgrund deren Arbeit gestorben. Die Kritik würde sich hier an die falsche Seite richten. Ich habe noch nie gehört, dass Russland danach eine ganze Verschwörung erfindet. In Malta ist dieses Jahr ein Journalist gestorben. In Slowakei ebenfalls. Passiert in der EU halt immer wieder. Aber nur der Westen dreht irgendwelche Verschwörungen wenn es anderswo passiert. Niemand sonst macht sowas.
 
@yournightmare:

Ich weis ja nicht welche Medien du konsumierst. Für mich sind die Verschwörungstheoretiker die glauben das sich alle gegen Russland verschwört haben.

Die Journalistenmorde in Slowakei und Malte sind auch hier Dinge die stark thematisiert werden.

Wir reden hier auch nicht von Hedbo in Frankreich, sondern Instagram in Russland.

"Ich habe noch nie gehört, dass Russland danach eine ganze Verschwörung erfindet."
Nein das tuen sie nie. Bei den vereinten Nationen habe ich auch noch NIE gehört das russische Vertreter Verschwörungen gegen ihr Land hinauf beschwören. Nein noch NIE! Es sind immer nur die anderen die sowas tun.

Weder Russland noch irgendjemand anderes ist in diesem Machtspiel unschuldig. Die Russen tuen aber in den letzten Jahren sehr viel dafür auch die letzten Sympathien in den westlichen Ländern zu verspielen. Und komm mir nicht mit das dies alles unbegründet ist. Vor über 10 Jahren war Russland mehr Partner Europas als Gegenspieler gewesen. Also warum gab es den damals diese angeblichen Verschwörungen nicht? Ist ja seit dem nicht viel passiert.... oh wait.
 
@Edelasos:
Ländern, die nach dem Irak Fiasko, im Jahr 2018 immer noch ein anderes Land basierend auf Lügen bombardieren, denen kann man leider alles zutrauen.
 
@Freudian: Na zum Glück hat Putin die Ukraine bereits 2014 basierend auf Lügen bombardiert und nicht erst 2018.
 
@TiKu:
Putin hat bombardiert? Auf Lügen basierend?
Du demonstrierst perfekt was Fake News anrichten.
Denk dir einfach mal was wir oder die USA machen würden, wenn Russland hier einen Putsch mit Hilfe unserer Nazis anzetteln würde.
 
@Freudian: >>Wladimir Putin berichtete im Februar 2015, er selber hätte am Morgen des 23. Februar 2014 im Kreml wegen des zunehmenden Machtverlustes von Janukowytsch gegenüber seinen Mitarbeitern erklärt: "Wir müssen beginnen, die Krim zurück zu Russland zu holen". Öffentlich antwortete Putin noch im März 2014 auf die Frage, ob er erwäge, dass die Krim sich Russland anschließe: "Nein, das erwägen wir nicht." Und weiter: "Wir werden eine solche Entscheidung nicht herbeiführen oder solche Gefühle wecken." Im Mai 2014 hatte Putin auch abgestritten, dass überhaupt russische Armeeangehörige in das Geschehen dort eingegriffen hätten. Schon im Juni 2014 hatte er es jedoch zugegeben.<<

Die Soldaten waren auch sicherlich nur zum Golfspielen auf der Krim, nicht etwa zum Kämpfen. Du arbeitest nicht zufällig in St. Petersburg?
 
@TiKu:
Und was hat das mit deiner Behauptung zu tun?
Wieder die üblichen Versuche Lügen mit wagen Indizien zu vertuschen.
Und da glaubst du dich beachte ich ab jetzt weiter?
Viel Spaß noch in deinem Sumpf.
 
"Auch beim Zugriff auf Xbox Live, das PlayStation Network und die Server der beliebten Spiele Fortnite und Player Unknown's Battleground soll es teilweise massive Probleme geben."

Das sind doch eigentlich gute Nachrichten für uns. Jetzt noch Steam und man kann endlich wieder entspannt online zocken :)
 
@Cheeses: Du vergisst die Asiaten. Ach nee, die spielen ja nur dieses komische "League of Legends", dann ist das wirklich egal.
 
Ist Telegramm jetzt der Böse hier oder die russische Überwachungsbehörde? Ich dachte Russland gehört zu den Guten? Ich komme da immer durcheinander, weil das täglich wechselt.
 
Und warum wird man immer noch auf so vielen Seiten bombadiert. Kommt doch nicht alles Böse aus Russland.
 
Da wird drei, vielleicht fünf Russen endlich ein Licht aufgehen! Bei uns ist ja eh schon zappenduster... lol ;)
 
hey dann kann ich ja mal cs:go spielen ohne diese cyka blyad typen
 
"zentrale Zensurbehörde" .... davon träumt Seehofer vermutlich auch, finaniert mit freundlicher Unterstützung der sog. Rechte-Inhaber und sonstigen Wirtschaftsparasiten.
 
Eines hat bis heute noch kein Staat begriffen: je mehr man versucht, vertrauliche Kommunikation zu unterwandern oder zu blockieren, desto mehr Möglichkeiten werden sich finden, auch weiterhin vertraulich kommunizieren zu können.

Also eigentlich erreichen sie mit solchen Maßnahmen genau das Gegenteil dessen, was sie gern hätten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr 1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 25,50

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles