Huawei P20 (Pro): Top-Smartphones mit Notch & bis zu 40 Megapixel

Huawei hat mit der heute erstmals offiziell präsentierten P20-Serie Großes vor: man will mal eben die Smartphone-Fotografie revolutionieren. Als Vehikel dienen dafür bis zu drei Hauptkameras und Auflösungen von bis zu 40 Megapixeln - sowie eine ... mehr... Leak, Huawei, notch, Huawei P20, Leica, Huawei P20 Pro, P20 Bildquelle: Huawei Leak, Huawei, notch, Huawei P20, Leica, Huawei P20 Pro, P20 Leak, Huawei, notch, Huawei P20, Leica, Huawei P20 Pro, P20 Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn sie dann mal 4 Kameras haben, dann kauf ich es. Aber nur drei sind mir einfach zu wenig.
Die Rückseite ist schließlich noch groß genug für ein paar Linsen.
 
@bebe1231: Du brauchst nur 4 Linsen? Unter 16 Linsen braucht man erst gar nicht anzufangen ;P

https://winfuture.de/news,102387.html
 
Ein ca. 8mm x 5,3mm großer Sensor mit 40 MP... hört dieser Megapixel Irrsinn denn nie auf? Bei strahlendem Sonnenschein wird da noch ein halbwegs passables Foto bei rumkommen. Sobald aber graues Wetter ist kommt nur noch Pixel-pampe raus. Bei einem Vollformat Sensor, der die 20-fache Fläche hat ist diese Auflösung brauchbar. Bei Crop-Sensoren sind 24 MP der aktuelle Sweetspot. Auch das "Light-Fusion" kann daran nichts ändern und dient nur der Schadensbegrenzung. Ich hätte lieber gerne eine gute 8 MP Kamera im Handy als sowas. Ich hab selber das Mate 10 Pro und mag das Gerät, nicht zuletzt wegen der guten Akkulaufzeit. Aber wenn ich Fotos machen will greif ich nach wie vor lieber zu einer Kamera statt einem Smartphone.
 
@mongini12: das wichtigste beim Fotografieren ist der Fotograf!
=> alles andere was du schreibst klingt nach "Fortschritt mimimi"
 
@bear7: glaubst du etwa ich weiß das nicht? Fotografie ist mein zweites Standbein, aber bei solchen Sachen kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Das Marketing in letzter Zeit wenn es um Smartphones geht ist einfach eine Beleidigung für Fotografen. "Fotos machen sie ein Profi" oder auch "Studio Qualität ohne studio"...
Es schadet dem Ruf der Fotografen, schließlich kann das ein Smartphone laut der Werbung ja auch. Damit wird das Berufsbild langsam aber sicher zerstört. Die Erwartungshaltung wird komplett verschoben...
Ja natürlich mach ich "Fortschritt mimimi" weil es kein Fortschritt, sondern ein Rückschritt ist. Mit dem derzeitigen Stand der Technik kommt da nichts sinnvolles raus. Auch diese "computational photography" steckt noch in babysocken. Klingt für den ahnungslosen Endverbraucher alles ganz großartig. Für Fotografen und die, die es hobbymäßig betreiben aber einfach nur horror.
 
@mongini12: das sehe ich anders... wenn du ein guter Fotograf bist, hast du sicher keine Probleme <- zumindest kann ich das so in meinem Umfeld betrachten, dass sogar Hobbyfotografen mit Geld beworfen werden, da geht es Informatiker und Admins anders ... im Privatumfeld wird der dienst kaum noch geschätzt!
Wenn du kein guter Fotograf bist, dann reicht dir so ein Handy vollkommen aus :P ...

Ich selbst kenne Leute, welche mit einem P10 oder S8 oder iP8 deutlich bessere Bilder als ich z.B. mit einer 5D Mark III machen und das wird sich auch niemals ändern <- egal wie gut die Technologie wird! ... dennoch (und da muss ich dich jetzt sehr enttäuschen...) es wird der Tag kommen, an welchen man keine DSLR oder "ähnliches" braucht, weil das Handy "gut genug" ist! <- VERSPROCHEN!
=> und was nun mal in der Werbung "bereits heute" stimmt, der "Schnappschussmaker" wird mit einem P20 gleich gute Bilder wie mit einer EOS 80D machen ;)
... ja, ich weiß... dir fällt jetzt "ein" Szenario ein, wo das vermutlich nicht hinhaut, aber mir fallen ebenso 10 ein, bei welchen es stimmt (insbesondere in jene welchen, wo man keinen Klotz an Foto bei sich hat, ein Smartphone jedoch schon)
 
@bear7: die beste Kamera ist die, die du dabei hast. Klar kenne ich diesen Satz und es stimmt auch. Du hast auch damit recht, dass es Fotografen gibt die mit Handys bessere Fotos machen als so mancher mit einer 5D. Komposition und Story sind halt wichtig. Dennoch würde ich nie auf die Idee kommen ernsthaft mit meinem Mate zu fotografieren. Ein Schnappschuss weil meine Tochter gerade ihr Gesicht verzieht, da brauch ich nichts großes.
Aber es gibt kein Smartphone auf der Welt, dass auch nur ansatzweise in der Lage wäre die Bilder, die ich mit meiner A7R II mache, nachzustellen. Die Physik sagt nein, Photoshop hat auch Grenzen die man nicht überwinden kann, und bis Smartphonekameras so weit sind, dass sie tatsächlich ausrechnen können was Vorder- und Hintergrund ist, wird noch sehr viel Zeit und Rechenleistung für KI ins Land gehen. Und solange die keinen 600 Wattsekunden Blitz triggern können fällt das ohnehin flach.
 
@mongini12: hm,... worte reichen im Internetz immer nicht... jeder braucht nen beweis <- fast schon traurig :P

schau dir das Video mal an:
https://youtu.be/nAth8g05tfs

<- das ist zwar jetzt eher "Filmen" also "Fotografieren" ... dennoch ist es ein beweis, dass deine Aussage einfach nur falsch ist...

"Und solange die keinen 600 Wattsekunden Blitz triggern können fällt das ohnehin flach."
=> ein Blitz verfälscht doch nur das Bild... also wozu der Blitz bitte? <- ach ja, wenn die Umgebung nicht für das Objektiv ausgelegt ist... <- du merkst also, dass es Szenarien gibt, bei welchen der Foto ggf. besser ist, aber irgendwie dann auch nur wenn man nen teuren Blitz drauf schraubt... gibt es teure Blitzgeräte für Handys? <- JA!

>Ich will nicht sagen, dass im Gesamtumfang auch deine Sony nen Handy beim "Fotografieren" überlegen ist... aber ich sage sehr wohl, dass für 90% aller Menschen mittlerweile die guten Handys "so gut" wie DSLRs sind, und genau das gibt der Werbung recht :P
 
@bear7: wozu der Blitz? Gegenlichtsitationen, balance in der Belichtung zwischen Himmel und Model, Bewegung einfrieren, gestalterische Möglichkeiten mit der Kombination Blitz und Dauerlicht etc. etc...

Und den Blitz fürs Smartphone würde ich gerne mal sehen.

Möglich dass für den Großteil Fotos ausreichen, die so aussehen als hätte ich lieblos mit blende 22 umhergeknipst. Ich habe den Großteil meines Umfeldes mit meinen Bildern dazu bewegt sich eine kleine DSLR, Systemkamera oder eine gute kompakte ala rx100 zu kaufen, weil sie gemerkt haben, dass Smartphones zwar Bilder machen können, aber einer Kamera noch meilenweit hinterher hinkt. Vor allem wenn es nach drinnen geht...
 
@bear7: Ich bin Berufsphotograph und verwende Nikon D800 und D5. Nun, was die winzigen Kameras leisten, ist schon bemerkenswert, verwende selbst das P10 und früher das 950XL aber bitte mal die Kirche im Dorf lassen. Betrachtet mal so ein Bild auf einem "richtigen" Monitor und nicht auf dem Handy-Display, da wird der Qualitätsunterschied aber mehr als deutlich zu einem Vollformat-Sensor.
Meine Kunden würden mich steinigen, käme ich zum Hochzeitstermin mit einem Handy und wenn es noch so gut auf DxO abschneidet.
Für Schnappschüsse und Bilder, die nicht die letzte Qualität brauchen, gut aber ansonsten ist die Qualität (immer noch) gruselig!!
 
Schaut gut aus, was Huawei hier abliefert. Bin gespannt auf die ersten Reviews.
 
Glasrückseite, nein Danke! Was soll der Unsinn, das Teil steckt eh in einer Hülle, die Glasbeschichtung bröselt aber, wenn das Teil gedrückt wird. Und wennn ohne Hülle, ist es ne Fettstulle ;-)
 
da bin ich jetzt mal auf die Bilder gespannt bei schwachem Licht
 
ich bin mal gespannt ob Huawei das was sie versprechen halten können. Nachdem das Mi Mix 2s im DXomark mit 101 Punkten an allen vorbei gerauscht ist, ja selbst am Iphone X, ist Huawei hier im Zugzwang bei dem Preis.

Huawei p20 Pro mit 128 GB ohne QI Ladefunktion 899 Euro
Xiaomi mi Mix 2s mit 128 GB mit QI Ladefunktion umgerechnet 461 Euro (mit Steuern 550 Euro). selbst die 256 GB Version mit gratis Qi Ladestation ist günstiger mit 513 Euro (mit Steuern 620 Euro)

Ich frage mich immer wieder wie Xiaomi es schafft solche Preise zu machen. Selbst Samsung, Apple, Huawei und Co kosten da fast soviel wie bei uns. Mich haben se zumindest wieder angefixt und ich werde mein normales mi mix 2 wohl dagegen austauschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:50 Uhr Duang Smartwatch, Bluetooth Fitnessuhr Damen Fitness Tracker Herren, 1.3-Zoll-Farbbildschirm Sportuhr mit Schrittzähler Pulsmesser Schwimmen wasserdicht IP68, iOS Smartwatch Android-HandyDuang Smartwatch, Bluetooth Fitnessuhr Damen Fitness Tracker Herren, 1.3-Zoll-Farbbildschirm Sportuhr mit Schrittzähler Pulsmesser Schwimmen wasserdicht IP68, iOS Smartwatch Android-Handy
Original Amazon-Preis
45,99
Im Preisvergleich ab
45,99
Blitzangebot-Preis
32,79
Ersparnis zu Amazon 29% oder 13,20