Groove Music-Player bekommt Equalizer und andere neue Features

Microsoft hat den Groove Music Pass zwar eingestellt, die Player-App mit Namen Groove Music wird aber fleißig weiterentwickelt. Mit dem neu­es­ten Update bekommt diese jetzt endlich auch eine Equalizer-Funk­tion. Für viele dürfte die Wiedergabe-App ... mehr... Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Bildquelle: Microsoft Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bleibe trotzdem weiterhin beim Media Player.
Der Kann nämlich MP4 Und MP3 abspielen und da meine Musiksammlung sowohl aus MP3 als auch aus Musik Videos besteht ist Groove für mich völlig ungeeignet.
 
@Donny Darkko: Die App kann ja nicht mal mp3s aus Netzwerklaufordnern abspielen. Die App ist totaler mist!
 
@ajzr: Also bei mir funktioniert das tadellos. Dafür muss man allerdings vorher den entsprechenden Pfad in den Einstellungen hinzufügen (unter: "Legen Sie fest, wo nach Musik gesucht werden soll.").
 
@Donny Darkko: Diese Fanboys jetzt :D
Krass!
 
Jetzt wo sie den Music Pass eingestellt haben brauchen sie auch so was nicht mehr machen....
Nu brauch ich das Ding auch nicht mehr.... Hätten se das alles mal gleich gemacht hätte das alles besser laufen können aber nöööö MS kommt immer erst dann mit so was wenn der Zug schon abgefahren ist....
 
@Eagle02: so ist es - bin zu Google Play Music gewechselt, da brauche ich kein Groove Player mehr.
 
@Eagle02: "Jetzt wo sie den Music Pass eingestellt haben brauchen sie auch so was nicht mehr machen...."
Warum? Habe vorher keinen Streaming Dienst genutzt und werde weiterhin keinen Streaming Dienst nutzen. Ich nutze die App um meine MP3s und FLACs abzuspielen und dafür ist es super.
 
@Eagle02: Bezweifle das ein Equalizer den Music Pass gerettet hätte, Groove MusiK war und ist für mich ein Player für meine Sammlung so wie zuvor der Media Player und freue mich auf neue Features.
 
Hoffentlich entfernen die bald auch mal den nervigen Spotfiy Button.
 
die wichtigste Funktion die fehlt ist "play to" in Kontext Menü. Mal eben ein paar Dateien auf ein DLNA fähiges Gerät werfen geht leider nicht. Der Mediaplayer kann es.
Allerdings mit nem 4k Monitor skaliert Groove viel besser, beim Mediaplayer wird da alles sehr klein.
 
Kann man eigentlich noch irgendwie die Musik von OneDrive im Web streamen? Das geht zwar auf OneDrive selbst, aber da geht nur jedes Lied einzeln - gibt also keinen wirklichen Player, der Alben etc abspielt :|
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen