Kaspersky klagt gegen Einsatz-Verbot der Trump-Regierung

Nach dem offiziellen Einsatz-Verbot von Antiviren-Software des russischen Unternehmens Kaspersky in US-Behörden zieht Kaspersky jetzt vor Gericht. Laut Medienberichten hat Kaspersky heute Klage gegen die Trump-Regierung eingereicht. mehr... Logo, Kaspersky, Sicherheitsexperten Bildquelle: Kaspersky Logo, Kaspersky, Sicherheitsexperten Logo, Kaspersky, Sicherheitsexperten Kaspersky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre ja sicher keine wirkliche technische Hürde, die Software einer Überprüfung zu unterziehen. Da wird einfach nur versucht, dieses alberne "America First"-Ding auch auf Softwareanbieter anzuwenden und die so aus dem US-Markt zu ekeln. Ich bin ja nun nicht so der Ober-Russland-Fan, aber das geht echt zu weit.
 
@DON666: Diese "Dump-Figur" geht ständig zu weit. Bin mal gespannt, wann es den ersten Ländern reicht mit diesem Zündler...
 
@DON666: Ich für mich glaube da weit eher an echte Ängste auf Seiten amerikanischer Geheimdienste. Einfach über die Schiene, das die Kaspersky Software ja schon bewiesen hat, das sie dafür sorgen kann, das gefundenen "verdächtige" Software, in dem Fall eben offizielle amerikanische Ausspioniersoftware, gefunden wurde und noch viel schlimmer: zur Analyse auf in rein russischem Zugriff befindliche Server hochladen kann / läd. Da dürften bei div. US Geheimdiensten gleich im Dutzend die Alarmglocken geschrillt haben: ja verdammich nochmal, da tut sich ja womöglich nen riiieesengroßes Sicherheitsloch auf ?! Oder gar nen offenes Scheunentor ??

Ich könnte mir jedenfalls durchaus vorstellen, das da vergeblich nachgeschaut wurde bzw. festgestellt wurde, das was einmal auf jene Server hochgeladenes nichtmehr erreichbar bzw. zurückholbar oder zumindest (fern)löschbar ist.
Da US Beamte bzw. Ämter im Zweifelsfall einfach Befehlsempfänger sind und man denen daher nicht auf den Punkt genau das wieso erklären muss, wurde es eben nur den ganzen Ämtern untersagt, weiter nutzen zu dürfen. In Gerichtsverfahren mit und gegen amerikanische Privatleute bzw. im Widerstandsfall dochnoch die Nutzung untersagt kriegen zu können, hätte die Klagebegründung nämlich ganz sicher deutlich umfangreicher und detaillierter ausfallen müssen = könnte da ja womöglich was an die Öffentlichkeit gelangen, was die Geheimdienste lieber (weiterhin) unter dem Teppich sehen / halten wollen..
Sehr wahrscheinlich wird da auch auf einen Streueffekt spekuliert, das nämlich zig tausend Nichtbeamte da wie gewünscht reagieren, indem sie sich denken: Na wenn die das hochoffiziell verbieten, dann wird da doch sicher was "dran sein" und daher werd ich auch und freiwillig drauf verzichten..
 
Na denn viel Erfolg beim klagen. Drücke denen durchaus die Daumen. Allerdings...: Wie hieß nochmal dieser olle Grieche, der da versucht hat, nen irre schweren Stein nen Berg hoch zu rollen und ständig neu anfangen musste ... Sisyphus ? ;-)
Davon ab fehlt mir noch ne Info im Text: wo genau (Land/Staat/Gericht) will oder hat Kaspersky denn die Klage einreichen / eingereicht ?
 
Ich wollte mir ja heute auch mal Kaspersky Free gönnen, was der Ami als böse abstempelt kann ja nur gut sein. Und wer die Background geschichte zum Verbot kennt wird wissen das da Kaspersky bestens seinen Job gemacht hat! Die Software flogt trotzdem bei mir durch. Neben Antirus wird auch ungefragt deren VPN-Software Dienst mitinstalliert, möchte der Herr aber nicht auch wenn die wenigstens nicht im Autostart war. Da habe ich eigenes. Weiter landete im Firefox ein Addon, Nullbeschreibung wozu und weshalb, keine konfiguration möglich, noch konnte man es einzeln deinstallieren, nur deaktivieren.
Da flog das gute Ding eben komplett von der Platte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:55 Uhr Beva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10ABeva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10A
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6