Neues Fritz OS 6.90 zur IFA verspricht "noch mehr Mesh-Leistung"

Ifa, Avm, FritzOS, FritzOS 6.90 Bildquelle: AVM
Neben neuer Hardware hat der Berliner Router-Hersteller AVM im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung IFA 2017 heute noch ein weiteres großes Update seiner Router-Software angekündigt. Das neue FritzOS 6.90 setzt dabei wieder ganz auf Mesh-Netzwerke. Die weitere Verbesserung der Bereitstellung und Kontrolle des Mesh-Netzwerkes mit AVM-Router ist das Hauptaugenmerk für die neue Software-Version. FritzOS 6.90 adressiert daher neben allgemeinen Verbesserungen vor allem eine einfachere und übersichtlichere Anwendung für den Nutzer daheim. Dazu gehört eine neue Heimnetzübersicht mit innovativer Mesh-Verbindungsgrafik. Zudem gibt es einige Neuerungen, die den Aufbau der Mesh-Netzes an sich verbessern sollen. AVM FritzOS 6.90

Selbstheilung

So gibt es eine Selfhealing-Funktion, die bei Verbindungsverlust überbrücken hilft, sowie eine verbesserte automatische WLAN-Kanalwahl. Das sogenannte Band Steering, also den Wechsel der verbundenen Geräte zwischen den Frequenzen 2,4 und 5 GHz je nach Auslastung und Verfügbarkeit, wird außerdem nun nicht nur mit Routern, sondern erstmals auch für Repeater und FritzPowerline-Geräte ermöglicht.

Diese Geräte werden unterstützt

Laut AVM wird das FritzOS 6.90 schon im September an den Start gehen. Im kommenden Monat will AVM damit beginnen, die ersten Geräte mit dem Update zu versorgen. Unterstützt werden dann die WLAN-Router FritzBox 7590, 7580, 7560 und 7490, die FritzWLAN Repeater 1750E, 1160, 310 und 450E, sowie die FritzPowerline-Adapter 1260E, 1240E, 540E und 546E.

Die angekündigten Neuerungen für FritzOS 6.90

  • Kostenlose WLAN-Verstärkung im FritzHeimnetz
  • Neue Heimnetzübersicht mit innovativer Mesh-Verbindungsgrafik
  • Band Steering für FritzWLAN Repeater und FritzPowerline-Geräte mit WLAN
  • Erweiterung der automatischen WLAN-Kanalwahl
  • Selfhealing-Funktion für FritzWLAN Repeater und FritzPowerline bei Verbindungsverlust
  • Ein Tastendruck für alle Verbindungen (WLAN, Powerline, DECT)
Die IFA 2017 ist in diesem Jahr vom 1. bis 6. September für Besucher geöffnet. AVM bietet dabei neben der Vorschau auf FritzOS 6.90 einen Blick auf die neuste Router-Generation FritzBox 6890 LTE und auf neue Smart Home-Anwendungen in Halle 17 Stand 109.

AVM: Fritzbox 6890 LTE & intelligenter Heizkörperregler vorgestellt
Ifa, Avm, FritzOS, FritzOS 6.90 Ifa, Avm, FritzOS, FritzOS 6.90 AVM
2017-08-29T21:27:00+02:00
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr ABOX Raspberry Pi 3 Modell B Plus (B +) Ultimatives Starterkit mit 32GB Class 10 SanDisk Micro SD Karte, 2,5A EIN/aus-Schaltnetzteil und Premium BlackABOX Raspberry Pi 3 Modell B Plus (B +) Ultimatives Starterkit mit 32GB Class 10 SanDisk Micro SD Karte, 2,5A EIN/aus-Schaltnetzteil und Premium Black
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,50

Tipp einsenden