China ist die Apple-Phase egal: Smartphone-Bauteile werden knapp

Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL Bildquelle: iFixit
Die letzten Umbrüche im Smartphone-Markt bringen aktuell die Zulieferer von Komponenten etwas in Schwierigkeiten. Bestimmte Bauteile könnten in der kommenden Zeit knapp werden. Das liegt unter anderem auch daran, dass diverse Hersteller aus China nach Höherem streben. In den Sommermonaten sind verschiedene Produzenten ohnehin schon immer recht gut ausgelastet, weil die Produktion der neuesten iPhone-Generation anläuft. Wenn die Geräte im September vorgestellt werden, muss immerhin schon eine Menge im zweistelligen Millionen-Bereich auf Lager liegen, damit die zahlreichen Bestellungen der ersten Tage auch zügig abgearbeitet werden können.

Und da man gegen Apples Marketing-Macht ohnehin nur bedingt ankommen konnte, wagte es meist auch nur Samsung im gleichen Zeitrahmen wichtige Produkte auf die Reise zu schicken. Immerhin geben die Südkoreaner noch sehr viel mehr Geld für Werbung aus, als der Konkurrent auf Kalifornien. Allerdings sind inzwischen verschiedene neue Player ganz vorn am Markt mit dabei, die sich um die globale Gemengelage nur wenig kümmern.


China vs. Rest der Welt

Die Plätze drei bis fünf in den Hersteller-Rankings werden nämlich seit einiger Zeit von chinesischen Unternehmen eingenommen, die in erster Linie ihren riesigen Heimatmarkt bedienen und nur schrittweise in alle anderen Regionen der Welt expandieren. Die Mechanismen, die den Markt in den Industriestaaten bestimmten, können sie so weitgehend außer Acht lassen. Das führt nun allerdings dazu, dass für den Herbst gleich verschiedene neue und wichtige Smartphone-Modelle in der Pipeline sind.

Und da jeder der chinesischen Hersteller - keineswegs zu Unrecht - hofft, genau mit dem nächsten Produkt einen großen Wurf zu landen, wird in entsprechenden Stückzahlen produziert. Das bedeutet aktuell, dass die Komponenten-Lager ordentlich befüllt werden und die Zulieferer alle Hände voll zu tun haben.

Bei einigen Bauteilen könnte es in der nächsten Zeit sogar recht knapp werden, so dass die Bestellungen nicht mehr komplett nach Wunschtermin abgearbeitet werden können, berichtete das Branchenmagazin DigiTimes. Das betrifft vor allem Panels in den Standard-Baugrößen und USB Type-C-Anschlüsse. Aber auch bei Flash-Speicher, Akkus und Kamera-Modulen sind die Kapazitäten ziemlich knapp. Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL iFixit
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:15 Uhr KingDian M.2 2242 NGFF 32 GB 64 GB 120 GB 240 GB Solid State Drive für Desktop-PCs und MacPro (22 * 42MM)KingDian M.2 2242 NGFF 32 GB 64 GB 120 GB 240 GB Solid State Drive für Desktop-PCs und MacPro (22 * 42MM)
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
34,31
Ersparnis zu Amazon 31% oder 15,68
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden