Switch: Mass Effect Andromeda nicht für die Nintendo-Konsole geplant

Electronic Arts, Ea, BioWare, Mass Effect, Mass Effect Andromeda Bildquelle: EA
Nintendo wird in gut einer Woche alle noch fehlenden Details zu seiner nächsten Konsole mit dem Namen Switch nachreichen. Und das sind viele, denn zum Innenleben und den technischen Fähigkeiten des Geräts ist bisher nur wenig bekannt. So mancher fürchtet, dass die Konsole in Sachen Leistung (weit) unter der Konkurrenz bleiben könnte und die Zweifler werden sich wohl durch Nachrichten aus dem Hause EA bestätigt fühlen.

Denn der erste potenzielle Hit von Electronic Arts dieses Jahres, Mass Effect Andromeda, wird nach derzeitigem Stand nicht für Nintendo Switch kommen. Das sagte Producer Mike Gamble in einem Interview mit Stevivor (via Geek). Er wurde gefragt, ob es Pläne gebe, den vierten Teil des Science-Fiction-Spiels für die im März erscheinende Hybrid-Konsole der Japaner zu veröffentlichen und Gamble sagte dazu recht klar: "Nein, derzeit nicht."

Mass Effect AndromedaMass Effect AndromedaMass Effect AndromedaMass Effect Andromeda

Vielleicht doch?

"Wir planen das derzeit nicht. Wenn Switch startet und jeder nur so jammert, Mass Effect Andromeda dafür zu bringen, wer weiß? Wir wollen die Türen nie komplett schließen." Das bedeutet eben: Auch wenn sich EA eine gewisse Hintertür offenlässt - derzeit müssen künftige Switch-Besitzer auf das Spiel verzichten.


Diese doch recht klare Absage beendet die Spekulationen zu Mass Effect und Switch: Denn Blake Jorgensen, Finanzchef von Electronic Arts, hatte im vergangenen Jahr verraten, dass sein Unternehmen 2017 zumindest einen der "größeren" EA-Titel für Switch veröffentlichen wird. Viele hatten angenommen, dass es sich dabei um Mass Effect Andromeda handeln wird.

Ob die aktuelle Absage mit den technischen Fähigkeiten der Konsole zusammenhängt, darüber kann man nur spekulieren. Es gibt aber auch Aussagen anderer Publisher, die in diese Richtung gehen. Mitte Dezember 2016 hat man bei Bethesda "Zweifel" angemeldet, ob Switch leistungsstark genug für grafisch aufwändige aktuelle Titel ist, genauer gesagt ging es damals um den Neustart von Prey.

Siehe auch: Prey - Bethesda hat Zweifel, ob Nintendo Switch leistungsstark genug ist Electronic Arts, Ea, BioWare, Mass Effect, Mass Effect Andromeda Electronic Arts, Ea, BioWare, Mass Effect, Mass Effect Andromeda EA
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr WLAN Outdoor Steckdose TECKIN 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und IFTTTWLAN Outdoor Steckdose TECKIN 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und IFTTT
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden