Huawei ist auf dem Vormarsch, sorgt sich aber um das nächste Jahr

Huawei, Shenzhen, Zentrale, Hochhaus Bildquelle: Huawei
Der chinesische Hersteller Huawei war noch vor einigen Jahren in erster Linie Technik-Insidern ein Begriff, mittlerweile kennt den Namen aber fast jeder. Das spiegelt sich auch im Erfolg des Unternehmens wider, denn man konnte den Umsatz im Jahr 2016 um mehr als nur ordentliche 32 Prozent steigern. Ganz zufrieden sind die Chinesen aber nicht, da man sich sogar noch bessere Zahlen erwartet hat. Huawei hat zweifellos ein Erfolgsjahr hinter sich: Das Kommunikationsunternehmen konnte zum einen einige international erfolgreiche Smartphones auf den Markt werfen, zum anderen läuft das Stammgeschäft mit Telekommunikationsausrüstung ebenfalls bestens.

Unter dem Strich bedeutet das, dass man den Umsatz in diesem Jahr im Vergleich zu 2015 um etwa ein Drittel steigern konnte, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, waren es 32 Prozent. Das bedeutet einen Gesamtumsatz von 520 Milliarden Yuan (rund 71,5 Milliarden Euro). Ganz zufrieden wird man damit aber nicht sein, denn die im Vorjahr ausgegebenen Erwartungen lagen sogar etwas höher, man hatte sich einen Anstieg von 35 Prozent erwartet oder erhofft.


Unsicheres Jahr 2017

Für das nächste Jahr ist man aber vorsichtig und nicht ganz so optimistisch: In einer Nachricht an die Huawei-Mitarbeiter sprach Konzernchef Eric Xu von "politischen und wirtschaftlichen globalen Unsicherheiten", die man für 2017 erwartet. Dieses Jahr habe man eine ganze Herde an "schwarzen Schwänen" (eine Metapher für überraschende und folgenreiche Ereignisse) erleben müssen.

Namen oder Details nannte er nicht, meint aber sicherlich unter anderem die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten. Dieser ist für die chinesische Wirtschaft, die stark von Exporten abhängig ist, tendenziell kein gutes Zeichen. Laut Xu will man aber seiner bisherigen Strategie treu bleiben und "geduldig Bahnbrechendes und Mehrwert für unsere Kunden schaffen".

Siehe auch: Huawei - Den Weg zur Marktführung kann so niemand mitgehen Huawei, Shenzhen, Zentrale, Hochhaus Huawei, Shenzhen, Zentrale, Hochhaus Huawei
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:35 Uhr Fitness Tracker, Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser Blutdruck, 1.14 Zoll Farbbildschirm Smartwatch Aktivitätstracker Smart Watch Fitness Uhr für Kinder, Frauen und Männer Android iOSFitness Tracker, Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser Blutdruck, 1.14 Zoll Farbbildschirm Smartwatch Aktivitätstracker Smart Watch Fitness Uhr für Kinder, Frauen und Männer Android iOS
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,14
Ersparnis zu Amazon 17% oder 6,85

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden