Commerzbank muss wegen Datenlecks 15.000 Kreditkarten austauschen

Das deutsche Geldinstitut Commerzbank hat heute bestätigt, dass man rund 15.000 Kreditkarten austauschen muss. Allzu genau erläutert man die Hintergründe nicht, die betroffenen Karten bzw. die dazugehörigen Daten sollen aber "möglicherweise" in den Besitz Unbefugter gelangt sein.

"Datenleck" bei mehreren Banken

Das Datenleck ist aber offenbar nicht Commerzbank-exklusiv, es sollen auch andere Banken betroffen sein. Von der Commerzbank liegt aber bereits eine Bestätigung auf einen entsprechenden Medienbericht vor. Denn das Handelsblatt hat bereits gestern berichtet, dass es bei einem Dienstleister ein Datenleck gegeben habe.

Ein Commerzbank-Sprecher sagte aber nun, dass man rund 15.000 Kreditkarten "vorsorglich" austauschen werde, da es "möglicherweise zu Missbrauchsfällen kommen könnte". Die Warnungen vor möglichen Betrugsfällen sollen von den Kreditkarten-Anbietern selbst kommen, namentlich genannt wurden Visa und Mastercard.

Die betroffenen Commerzbank-Kunden wurden schriftlich informiert. Laut Handelsblatt soll es sich dabei auch um einige Kreditkarten-taugliche Bahncards handeln. Diese tragen das Design der Bahn, werden aber von Commerzbank in Zusammenarbeit mit Mastercard angeboten und betrieben.

Wie erwähnt ist nicht die Commerzbank alleine betroffen, auch andere Banken sollen über das Datenleck bzw. Missbrauchspotenzial informiert worden sein. Welche das sind, ist derzeit nicht bekannt. Bisher ist neben der zweitgrößten Bank Deutschlands noch der Name Comdirect gefallen, allerdings handelt es sich hierbei um eine Tochter der Commerzbank.

Grund zur Sorge besteht für die 15.000 betroffenen Commerzbank-Kunden allerdings nicht. Denn selbst wenn es bereits Missbrauch gegeben haben sollte (und danach sieht es derzeit nicht einmal aus): In solchen Fällen haften ganz klar Bank bzw. Kreditkartenunternehmen. Internet, E-Commerce, Kreditkarte, Kreditkarten Internet, E-Commerce, Kreditkarte, Kreditkarten
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:25 Uhr THE G-LAB Keyz Rubidium Meschanische Gaming-Tastatur DE Qwertz Hochleistung - Gamer-Tastatur Red Switches - RGB, Anti-Ghosting, Handballenauflage - PC PS4 PS5 Xbox One Neue 2022THE G-LAB Keyz Rubidium Meschanische Gaming-Tastatur DE Qwertz Hochleistung - Gamer-Tastatur Red Switches - RGB, Anti-Ghosting, Handballenauflage - PC PS4 PS5 Xbox One Neue 2022
Original Amazon-Preis
44,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 11
Nur bei Amazon erhältlich
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!