Satter Zuwachs im globalen Halbleiter-Markt

Wirtschaft & Firmen Der globale Halbleiter-Markt hat im dritten Quartal einen guten Zuwachs erzielt. Das Handelsvolumen mit Chips stieg auf nunmehr 79,4 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum vorhergehenden Quartal, in dem 74,8 Milliarden Dollar mit Halbleiter-Komponenten umgesetzt wurden, entspricht das einem Wachstum um 6,1 Prozent. Im Jahresvergleich legte der Markt um satte 26,2 Prozent zu, teilte der Branchenverband Semiconductor Industry Association (SIA) mit.

"Die Halbleiter-Umsätze sind während des dritten Quartals in allen Regionen stetig gewachsen", sagte SIA-Präsident Brian Toohey. Es sei weiterhin ein gutes Zeichen, dass sich die Lagerbestände bei den Herstellern und die Nachfrage derzeit in einer Balance befänden.

Zum Jahresende ist saisonal bedingt mit einer Abschwächung des Wachstums zu rechnen. Hintergrund dessen ist der Rückgang der Produktion verschiedenen Herstellern von Unterhaltungselektronik und anderen Produkten für den Privatkundenmarkt, nachdem der Handel ausreichend für das Weihnachtsgeschäft versorgt wurde.

Toohey verwies aber auch darauf, dass die gesamtwirtschaftliche Lage noch immer nicht besonders stabil ist. Deshalb ist es kaum möglich, längerfristige Prognosen über die Entwicklung des Marktes abzugeben.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!