CyanogenMod 6.0: Android 2.2 für G1, Magic & Co.

Handys & Smartphones Obwohl Google sein mobiles Betriebssystem Android bereits seit geraumer Zeit in der Version 2.2 anbietet, steht es nur auf wenigen Smartphones zur Verfügung, vor allem nicht auf älteren Modellen. Das ändert der neue CyanogenMod 6.0. Die Gruppe rund um den bekannten Entwickler Steve Kondik hat nach einigen Testversionen die finale Ausgabe des Custom-ROMs für Android-Smartphones veröffentlicht. CyanogenMod 6.0 basiert auf Android 2.2 und bringt dessen neue Funktionen mit.

Zu den unterstützten Smartphones gehören unter anderem das G1 und das HTC Magic. Diese Geräte müssen bislang noch mit einer veralteten Version von Android auskommen. Allerdings wird bei diesen Modellen beispielsweise nicht auf den JIT-Compiler gesetzt, da er eher negative statt positive Auswirkungen auf die Performance hätte.

Zu den weiteren unterstützten Modellen gehören das HTC Desire, das Google Nexus One sowie das Motorola Droid sowie einige weitere. Die Google-Anwendungen Maps, Mail und Market sind in CyanogenMod 6.0 nicht enthalten, können aber problemlos nachinstalliert werden. Zum Aufspielen eines Custom-ROMs muss man Root-Zugang zum Smartphone erlangen und einen neuen Bootloader aufspielen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr LE Extrem Hell LED Taschenlampe Aufladbar USB, 15000 Lux Osram P9 Taschenlampen, IPX7 Wasserdicht Zoombare Handlampe mit 5 Modi, Wiederaufladbare Taktische Taschenlampe für Camping, Outdoor, WandernLE Extrem Hell LED Taschenlampe Aufladbar USB, 15000 Lux Osram P9 Taschenlampen, IPX7 Wasserdicht Zoombare Handlampe mit 5 Modi, Wiederaufladbare Taktische Taschenlampe für Camping, Outdoor, Wandern
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
20,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 9

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!