Microsoft Xbox Live Gold wird in vielen Ländern teurer

Microsoft Konsolen Microsofts bekannter Online-Service für die Xbox 360 wird ab dem 1. November in einigen Ländern teurer. Laut einer Ankündigung des Community-Managers Major Nelson, sind Kanada, Mexiko, Großbritannien und die USA betroffen. Zahlte man für einen Monat Xbox Live Gold in den USA bislang nur 7,99 US-Dollar, werden zukünftig 9,99 US-Dollar fällig. Der Preis für eine Jahresmitgliedschaft steigt von knapp 50 auf 60 US-Dollar. Microsoft erklärte, dass man seit der Einführung im Jahr 2002 ständig neue Inhalte hinzugefügt hat, allerdings niemals den Preis korrigiert hat.

In Großbritannien und Kanada können die Nutzer von Xbox Live Gold wieder aufatmen, denn dort steigt nur der Preis für eine einmonatige Mitgliedschaft. Wer gleich für 3 oder 12 Monate zahlt, muss keinen Preisanstieg verkraften. Das Gleiche gilt für die Mexikaner, nur das hier die Jahresmitgliedschaft teurer wird.

In Deutschland wird sich nichts verändern. Hierzulande waren die Preise schon immer vergleichsweise hoch, was sich mit dem seit 2002 sehr stark veränderten Euro-Wechselkurs erklären lässt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:34 Uhr USV Mini UPS Unterbrechungsfreie StromversorgungUSV Mini UPS Unterbrechungsfreie Stromversorgung
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!