Südkorea blockiert Twitter-Account von Nordkorea

Internet & Webdienste Der Zugriff auf den nordkoreanischen Twitter-Account ist von Südkorea aus nicht mehr möglich, berichtet der britische 'Guardian'. Erst in der vergangenen Woche wurde das Konto bei Twitter von Nordkorea eröffnet. Neben enthaltenen illegalen Informationen in den Tweets sollen die übermittelten Nachrichten auch Nordkorea selbst glorifizieren, heißt es von der staatlichen Kommission für Kommunikationsstandards. Die besagten Inhalte seien unter dem Gesetz über die Nationale Sicherheit verboten, heißt es.

36 Mitteilungen wurden mittlerweile über den Twitter-Account von Nordkorea veröffentlicht. Enthalten sind darin beispielsweise Verweise auf Berichte, die Südkorea und die Vereinigten Staaten für ihre gemeinsamen Militärübungen verurteilen.

Abgesehen davon wird auch ein Bericht über die Schuldzuweisungen, ein Kriegsschiff der Südkoreaner versenkt zu haben, dementiert.

Neben einem Twitter-Zugang verfügt Nordkorea auch über einen Auftritt auf der Videoplattform YouTube. Den getroffenen Angaben von Südkorea zufolge will man dieses Angebot vorerst nicht antasten.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Beliebte X/Twitter-Downloads
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!