Spreadtweet: Twitter-Client getarnt als Excel-Sheet

Internet & Webdienste Elliot Kember hat einen kostenlosen Client für die Microblogging-Plattform Twitter entwickelt. Die Anwendung namens Spreadtweet tarnt sich dabei optisch als Excel-Sheet und bietet einige nützliche Funktionen. Den Twitter-Client Spreadtweet gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Es stehen die Versionen Office 2003, Office 2007 und Office OSX zum Download bereit. Je nach Ausführung wurde die Benutzeroberfläche der jeweiligen Office-Version nachempfunden.

Insgesamt handelt es sich bei Spreadtweet um einen schlanken und aufgeräumten Twitter-Client. Die zugehörigen Twitter-Funktionen befinden sich hinter den bekannten Excel-Menüs.

Über die Bearbeitungsleiste lassen sich beispielsweise neue Tweets verfassen und veröffentlichen. Darüber hinaus bietet der Twitter-Client auch Filtereigenschaften.

Die lokalen Behörden der Region Montgomery County im US-Bundesstaat Texas setzten im Kampf gegen Trunkenheit am Steuer in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester 2009 auch auf den Microblogging-Dienst Twitter.

In diesem Zeitraum wurden die Namen der jeweiligen Fahrer auch in einem Twitter-Feed veröffentlicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:20 Uhr WLAN-Lautsprecher, Multiroom-Lautsprecher mit Höhen- und Bassregler; Satter Sound und kraftvoller Bass 20W Treiber, Unterstützt die Anbindung an Spotify, Airplay, DLNA, iHeartRadioWLAN-Lautsprecher, Multiroom-Lautsprecher mit Höhen- und Bassregler; Satter Sound und kraftvoller Bass 20W Treiber, Unterstützt die Anbindung an Spotify, Airplay, DLNA, iHeartRadio
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
119,99
Blitzangebot-Preis
98,59
Ersparnis zu Amazon 18% oder 21,40
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden