Windows 7: OEM-Partner erhalten neue Build 7127

Windows 7 Microsoft hat nach der öffentlichen Bereitstellung des Windows 7 Release Candidate natürlich weiter am Vista-Nachfolger gearbeitet. Der Softwarekonzern verteilt seit kurzem die neue Windows 7 Build 7127 an seine Partner unter den Hardwareherstellern, meldet 'PCBeta'. Die neue Vorabversion ist Teil des Entwicklungsstrangs, der zur finalen Ausgabe von Windows 7 führt. Sie stellt einen weiteren Zwischenschritt auf dem Weg zur Fertigstellung dar und dürfte keine neuen Funktionen mitbringen. Microsoft hat bereits angedeutet, dass es keinen weiteren RC geben soll und man sich auf die Auswertung der Rückmeldungen der Tester konzentriert.


Der volle Buildstring lautet 7127.0.090507.1820. Die neue Vorabversion wurde also am 7. Mai 2009 erstellt - kurz nach der offiziellen Veröffentlichung der Windows 7 RC Build 7100. Build 7127 steht über Microsofts Beta-Portal Connect zum Download bereit, allerdings nur für ausgesuchte Partner. Wahrscheinlich wird es aber nicht lange dauern, bis auch diese Ausgabe an die Öffentlichkeit gelangt.

Microsoft strebt nach Angaben von Steven Sinofsky, Chef der Entwicklungs-Teams, eine Fertigstellung in rund drei Monaten an. Ab August beziehungsweise September würde dann die Auslieferung der fertigen Ausgabe von Windows 7 an die PC-Hersteller beginnen, damit diese wie angekündigt, noch vor Weihnachten die ersten PCs mit dem neuen Betriebssystem in die Läden bringen können.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!