Dt. Telekom will spanische Internettochter verkaufen

Wirtschaft & Firmen Wie mit der Situation vertraute Personen bekannt gegeben haben, möchte die Deutsche Telekom ihre spanische Internettochter Ya.com verkaufen. Das Unternehmen habe die Investmentbank JP Morgan beauftragt, einen Käufer für Ya.com zu finden. "Sie haben uns den Verkaufsprospekt zugeschickt und es sieht aus, als seien sie in Eile", so einer der Kaufinteressenten am gestrigen Dienstag. Ya.com befindet sich seit dem Jahr 2000 im Besitz der Telekom. Die Übernahme hat sich der Bonner Konzern damals etwa 550 Millionen Euro kosten lassen.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters erfahren hat, haben die Telekommunikationsunternehmen Jazztel, Orange und Vodafone bereits die Prospekte angefordert. JP Morgan wollte sich bislang nicht zu den Meldungen äußern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Kesu Ultra Slim Externe Tragbare Festplatte, 2.5-Zoll USB 3.0 Backups HDD Tragbarefür für PC, Mac, TV, PS4, XboxKesu Ultra Slim Externe Tragbare Festplatte, 2.5-Zoll USB 3.0 Backups HDD Tragbarefür für PC, Mac, TV, PS4, Xbox
Original Amazon-Preis
22,59
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
16,79
Ersparnis zu Amazon 26% oder 5,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden