10-lagige HD-Medien mit bis zu 250 Gb Speicherplatz

Hardware Toshiba hat vor kurzem verlauten lassen, dass man Pläne hat, die Kapazität der Medien des neuen DVD-Formats HD DVD auf 51 Gigabyte zu steigern. Dazu will man die Zahl der Datenebenen auf drei erhöhen. Bisher erreichte man mit zwei Ebenen eine Kapazität von 30 Gigabyte. Mit dem Medienhersteller Ritek hat nun ein anderes Unternehmen seine Zukunftsaussichten für HD DVD vorgestellt. Die Neuerungen sollen auch bei der konkurrierenden Blu-ray-Disc für mehr Speicherplatz sorgen. Blu-ray-Medien haben derzeit eine maximale Kapazität von 50 Gigabyte.

Um noch mehr Daten auf den Medien der neuen Formate ablegen zu können, will Ritek die Zahl der Ebenen weiter erhöhen. Nach eigenen Angaben war man unter Laborbedingungen nicht nur in der Lage drei- oder vierlagige HD-Medien herzustellen, sondern hat sogar Discs mit 10 Ebenen erfolgreich gefertigt.

Ausgehend von der derzeit möglichen Speicherkapazität einer einzelnen Ebene würden sich auf diesem Weg HD DVDs bzw. Blu-ray-Discs mit 150 respektive 250 Gigabyte Fassungsvermögen kreieren lassen. Zuvor müssen allerdings noch technische Hürden überwunden werden. Bisher gibt es zum Beispiel noch keine geeigneten Leseköpfe.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!