Samsung Blu-Ray-Laufwerke: Entwicklung fertig

Hardware Toshiba Samsung Storage Technology, ein Joint-Venture der beiden Firmen, hat die Arbeit an der Entwicklung der Technik für Blu-ray-Laufwerke beendet. Damit wurde ein weiterer Schritt zur Markteinführung des neuen DVD-Formats abgeschlossen. Die Anstrengungen der Unternehmen sind groß, sodass die Blu-ray-Hardware schon in wenigen Monaten im Handel erhältlich sein soll. Das Gemeinschaftsunternehmen Toshiba Samsung Storage Technology (TSST) hat bekannt gegeben, dass die technologische Entwicklungsarbeit für Blu-ray-Laufwerke für PCs abgeschlossen wurde.

Im Laufe diesen Jahres sollen interne und externe Lösungen dem Handel zur Verfügung stehen. Angaben über den genauen Termin und Preise ließ das Unternehmen bisher aus. Ein Prototyp wurde auf der letzten CES im Januar der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort zeigte auch Pioneer sein erstes Blu-ray-Laufwerk, das BDR-101A.

Das Gerät sollte bereits in diesem Monat in den Handel kommen, doch durch den verspäteten Start der Blu-ray-Lizenzierung musste der Verkauf verschoben werden. Ein neuer Starttermin steht noch nicht fest.

Vielen Dank an Großer für diese Nachricht!
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Samsungs Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Mini GPS Tracker AutoMini GPS Tracker Auto
Original Amazon-Preis
57,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
49,28
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,70
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!