Entlassungsflut erreicht auch Spotify: 600 Mitarbeiter müssen gehen

Nach diversen großen US-Technologiefirmen erreicht die Flut an Entlassungen bei den Anbietern von Online-Diensten jetzt auch Europa. Der Marktführer unter den Musik-Streaming-Services Spotify hat angekündigt, dass man rund sechs Prozent der Mitarbeiter gehen lässt. Nachdem im Laufe des Wochenendes bereits erste entsprechende Gerüchte aufgekommen waren, hat Spotify seine Ankündigung jetzt offiziell gemacht. Der aus Schweden stammende Musik-Streaming-Anbieter will rund 600 Mitarbeiter entlassen. Zuletzt hatte das Unternehmen laut seines jüngsten Geschäftsberichtes knapp 10.000 Mitarbeiter weltweit.

Spotify hat laut Firmenchef Ek zu optimistisch geplant

Daraus ergibt sich, dass Spotify nun also rund sechs Prozent seiner Stellen streicht. Das Unternehmen begründet die Job-Kürzungen damit, dass man zuletzt zwar versucht habe, die Kosten intern zu senken, aber dabei letztlich nicht ausreichende Erfolge erzielen könnte. Es sei deshalb jetzt nötig, die Ausgaben für Mitarbeiter zu senken.


Hintergrund sind nach Angaben von Spotify-Gründer Daniel Ek zu optimistische Annahmen bei der Planung für künftiges Wachstum. Man habe zu ambitioniert investiert, bevor das erwartete Wachstum eintreten konnte. Tatsächlich waren die Betriebskosten bei Spotify im letzten Jahr doppelt so schnell gestiegen wie die Einnahmen, auch weil das Unternehmen riesige Summen in den Ausbau des Geschäfts mit Podcasts gesteckt hatte.

Die Nachfrage rund um Podcasts ist allerdings laut anderen Berichten nach dem Ende der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus in den meisten Ländern in den letzten Monaten stark eingebrochen. Eigentlich hoffte Spotify, damit größere Einnahmen zu erzielen, weil Werbekunden sich wegen höheren Engagements der Nutzer rund um Podcast-Formate eher für Vermarktungsplätze in diesem Bereich interessieren.

Mittlerweile hat sich die weltweite wirtschaftliche Lage aber in Folge des von Russland gegen die Ukraine geführten Krieges deutlich verschlechtert, sodass viele Werbekunden ihre Ausgaben für die Vermarktung ihrer Produkte aufgrund eigener finanzieller Einschränkungen deutlich reduziert haben.

Siehe auch:

Streaming, Musik, Streamingportal, Audio, Musik-Streaming, Spotify, musikstreaming, Player, Musikdienst, abspielen, Play, Musik-Plattform, Audio Player, Musikflat, playlist, Spotify Premium, Song, Musik Streaming, Music Streaming, Spotify Logo Streaming, Musik, Streamingportal, Audio, Musik-Streaming, Spotify, musikstreaming, Player, Musikdienst, abspielen, Play, Musik-Plattform, Audio Player, Musikflat, playlist, Spotify Premium, Song, Musik Streaming, Music Streaming, Spotify Logo
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:39 Uhr [Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien[Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,45
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!