Richtig geladen: ADAC wettert gegen Wirrwarr an deutschen Ladesäulen

Die Bundesländer kochen bei den Regeln zu Laden und Parken an mit Ladesäulen ausgerüsteten Parkplätzen alle ihr eigenes Süppchen. Jetzt legt der ADAC den Finger in die Wunde: Der Bund müsse dafür sorgen, dass überhaupt zu verstehen ist, wann was wo gilt.

Aktuell herrscht rund um E-Ladeplätze ein echtes Wirrwarr an Regeln

Ja, E-Autos sind immer noch recht neu, die nötige Infrastruktur entsteht parallel zum Eintritt der neuen Fahrzeugklasse in den Markt. Eine Instanz kann mit dieser Entwicklung aber wohl nicht so ganz Schritt halten: die Bundesregierung. Wie der ADAC in einem aktuellen Beitrag erläutert, sieht man in Bezug auf die Regelungen zum Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Parkplätzen dringenden Handlungsbedarf. ADAC: LadesäulenAbsolut unklar: Wann darf wer wo wie lange Parken & Laden Wie eine Umfrage in den 16 Landeshauptstädten zeigt, weichen die Vorschriften als auch die entsprechende Beschilderung je nach Bundesland deutlich voneinander ab. "Untersucht wurden unter anderem die Park- und Ladezeitregelungen an Normal- und Schnellladestationen und welche Fahrzeuge überhaupt an den Ladestationen parken dürfen", so der Autoclub zur Vorgehensweise.

Das erste Ergebnis: Nur fünf der 16 untersuchten Städte erlauben allen Elektrofahrzeugen an Ladestationen zu parken, die verbleibenden elf schreiben hier ein E-Kennzeichen (Zusatzzeichen "Fahrzeug mit Stecker") vor. Erfurt und Schwerin ergänzen diesen Ansatz mit einer Sonderregel: Hier dürfen auch Verbrenner nachts Stellplätze an Ladestationen besetzen.

Zeitliche Einschränkung

Keine Einigkeit gibt es auch bei der erlaubten Ladedauer. Parken ohne Laden ist in fünf der Städte verboten, die restlichen Städte setzen auf unterschiedlichste Zeitlimits. "Das Parken während des Ladevorgangs war an Normalladestationen in 14 Städten zeitlich eingeschränkt, in Düsseldorf und Stuttgart nicht", so der ADAC. Um die Verwirrung komplett zu machen: Für Schnellladesäulen gelten hier noch einmal oft andere Regeln. Zu guter Letzt wird das Wirrwarr durch eine Vielzahl an verschiedenen Schildern nur noch größer.

Der ADAC stellt klare Forderungen: "Mit Blick auf den zunehmenden Bedarf an Ladestationen sollten diese Regelungen unmissverständlich formuliert und die Ausschilderung klar verständlich sein." E-Auto, Ladesäule, München, Parkplatz E-Auto, Ladesäule, München, Parkplatz ADAC
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:35 Uhr Mehrfachsteckdose mit 8 USB-Anschlüssen, 8 SteckdoseMehrfachsteckdose mit 8 USB-Anschlüssen, 8 Steckdose
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!