Adobe geht per DMCA gegen Projekt vor, das Flash am Leben erhält

Adobe Flash ist eigentlich offiziell seit Anfang des Jahres tot. Dennoch gibt es Ausnahmen, einerseits offizielle, andererseits inoffizielle. Denn es gibt Projekte wie jenes mit dem Namen Clean Flash, die die Software am Leben erhalten wollen. Doch das ist Adobe nicht recht. Flash ist tot. Oder besser gesagt: Flash ist bei uns tot. Denn obwohl die Multimedia-Software-Plattform Ende 2020 den End-Of-Life-Zeitpunkt erreicht hat und seit Anfang des Jahres kategorisch von allen Browsern geblockt wird, gibt es eine mehr oder weniger große Ausnahme. Denn in China ist der Flash Player nach wie vor erhältlich und wird dort vom Zhong Cheng Network vertrieben - ganz offiziell, denn das ist von Adobe autorisiert worden.

Das hat natürlich mit Unternehmenssystemen zu tun, in denen nach wie vor mit Anwendungen gearbeitet wird, die auf Flash basieren. Also demselben Grund, der dazu führte, dass der Internet Explorer schon viele Jahre lang ein Dasein als Software-Zombie fristet.

Es gibt allerdings auch im Westen Nutzer, die bestimmte Flash-Inhalte schätzen und pflegen, das betrifft unter anderem Spiele und andere interaktive Inhalte. Doch diese Archivare und Liebhaber stehen vor einem Problem, denn es ist nicht möglich, ohne Weiteres an eine sichere Kopie zu kommen.

Also hat sich ein Enthusiast die chinesische Version von Flash geschnappt. Diese ist frei auf Flash.cn erhältlich und wird einmal im Monat in Sachen Sicherheit aktualisiert, allerdings gibt es ein signifikantes Aber: Denn in der chinesischen Version ist ein Adware-Programm namens Flash Helper vorinstalliert. Wie TorrentFreak berichtet, gibt es aber ein Projekt mit dem Namen Clean Flash Installer, das Flash davon befreit.

Clean Flash Installer

Dabei wird das chinesische Flash von etwaiger unerwünschter Software gesäubert und auch auf dem aktuellen Stand gehalten. "So kann Clean Flash Installer von jedem verwendet werden, um eine relativ sichere Version von Flash Player zu nutzen, nachdem die Unterstützung für Flash eingestellt wurde", erläutert der Entwickler namens darktohka.

Doch das hat nicht den Segen von Abobe und das Unternehmen geht auch gegen den Clean Flash Installer vor. Man hat es per DMCA-Beschwerde von GitHub entfernen lassen. Dazu hat man zwar vermeintlich jedes Recht, dennoch zeigt sich der Programmierer überaus enttäuscht: "Da dies mein Herzensprojekt ist, bin ich sehr enttäuscht über Adobes Vorgehen. Das betreffende Repository enthält nur den Installationscode für das Projekt, der von mir selbst geschrieben wurde und keinen direkt Urheberrechte verletzenden Code." Flash, Adobe, Flash Player, ende, Support-Ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, RIP, Adobe Flash Player, Flash Ende, Falsh ist tot Flash, Adobe, Flash Player, ende, Support-Ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, RIP, Adobe Flash Player, Flash Ende, Falsh ist tot
Mehr zum Thema: Adobe Flash
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Magnetisches Kabelloses Handyhalterung Auto Ladegerät, kompatibel mit MagSafe Schnellladegerät, Handyhalterung Lüftung kompatibel mit iPhone13/13 Pro/13 mini/13 Pro/12/12 Pro/12 mini/12 Pro MaxMagnetisches Kabelloses Handyhalterung Auto Ladegerät, kompatibel mit MagSafe Schnellladegerät, Handyhalterung Lüftung kompatibel mit iPhone13/13 Pro/13 mini/13 Pro/12/12 Pro/12 mini/12 Pro Max
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 40% oder 10

Videos zum Thema Flash

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!