Geforce Now-Leak enthüllt, dass ein PS4-Hit für den PC kommen könnte

Nvidias GeForce Now hatte einen etwas holprigen Start zu verzeichnen, hat sich aber mittlerweile etabliert und viele werden den Dienst nicht mehr missen wollen. Letzteres gilt wohl auch für Leaker, denn der GeForce Now-Client erweist sich als Fundgrube für Datamining. GeForce Now ist bekanntlich ein Spieledienst, bei dem man Spiele per Streaming in deutlich besserer Qualität nutzen kann als es das eigene Endgerät bzw. der Computer erlauben würde. Das bedeutet vor allem zweierlei: Die Games laufen auf Servern und der Gamer braucht einen passenden Client. Beides muss natürlich zusammenspielen und das bedeutet, dass das lokale Programm und die Titel in der Cloud aufeinander "abgestimmt" sein müssen - konkret über die Steam-Bibliothek. Kurz gesagt: Man kauft auf GeForce Now keine Spiele, sondern mietet sich im Wesentlichen einen Cloud-PC.

Das haben sich nun Dataminer zu Nutze gemacht. Denn wie VG24/7 berichtet, hat sich ein Entwickler namens Ighor July im GeForce Now-Client umgesehen und er konnte dort viele Spiele entdecken, die bisher nicht für den PC angekündigt bzw. bestätigt sind. SteamDB-Betreiber Pavel Djundik hat dazu eine Liste erstellt, diese kann man auf GitHub einsehen, und sie beinhaltet noch nicht veröffentlichte Titel, Spiele, die es dort bereits gab und sogar Emulatoren.


Heißer Kandidat: God of War

Das vielleicht interessanteste Spiel ist God of War, denn dieses hat auch einen nicht funktionierenden Link zu einer Steam-Seite. Doch es gibt auch weitere Sony-Spiele (ohne Steam-Link) wie Gran Turismo 7, Demon's Souls, Ghost of Tsushima, Ratchet & Clank, Sackboy: A Big Adventure und Uncharted: Legacy of Thieves Collection.

Allerdings ist hier nicht klar, ob Sony tatsächlich plant, all diese Spiele für den PC zu veröffentlichen. VG24/7 vermutet, dass sich Sony in Pandemie-Zeiten schlichtweg auf die Dienste von GeForce Now verlassen hat, um die Remote-Entwicklung und das Testen seiner Titel zu erleichtern.

Das kann man auch aus eine Nvidia-Statement schließen: Denn der Chiphersteller teilte gegenüber Wccftech Folgendes mit: "Nvidia hat Kenntnis von einer nicht autorisierten Spieleliste, die sowohl bereits verfügbare als auch spekulative Titel enthält und nur für internes Tracking und Tests verwendet wird. Die Aufnahme in die Liste ist weder eine Bestätigung noch eine Ankündigung für ein Spiel. Nvidia hat sofort Maßnahmen ergriffen, um den Zugang zu dieser Liste zu entfernen. Es wurden keine vertraulichen Spiele-Builds oder persönliche Informationen preisgegeben." Gaming, Spiele, Streaming, Games, Nvidia, Spiele-Streaming, cloud-gaming, GeForce Now Gaming, Spiele, Streaming, Games, Nvidia, Spiele-Streaming, cloud-gaming, GeForce Now Nvidia
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

GeForce RTX 3070 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:05 Uhr Liebig Smartwatch Herren, Fitness Tracker mit Schrittzähler IP68 Wasserdicht Sportuhr mit Pulsuhr Blutdruckmessgerät Schlafmonitor Damen Herren Armbanduhr für Android iOSLiebig Smartwatch Herren, Fitness Tracker mit Schrittzähler IP68 Wasserdicht Sportuhr mit Pulsuhr Blutdruckmessgerät Schlafmonitor Damen Herren Armbanduhr für Android iOS
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
32,99
Ersparnis zu Amazon 34% oder 17

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!