Apple Beats Studio Buds: Offizielle Bilder zeigen die Bluetooth-Kopfhörer

Apple bringt in Kürze mit den sogenannten Beats Studio Buds erstmals simple In-Ear-Kopfhörer mit einem neuen Design unter der Tochtermarke in den Handel. Nach einer durchaus öffentlichen Platzierung der unangekündigten neuen Wireless-Earbuds haben wir jetzt Marketing-Bilder. Die neuen Apple Beats Studio Buds machen schon seit einigen Wochen die Runde. Sie wurden bereits bei der US-Kommunikationsaufsicht FCC gesichtet, von einigen anderen Behörden geprüft, zugelassen und teilweise sogar gezeigt. Außerdem hatte Apples eigene Software sie bereits erwähnt und in kleinen Grafiken auftauchen lassen. Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds in Schwarz Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds in Rot Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds in Weiß Besonders auffällig war aber die von Apples Beats-Leuten gestartete Guerilla Marketing-Kampagne, bei der mehrere US-Sportgrößen, darunter auch Basketballer LeBron James und zuletzt auch die Fußballerin Alex Morgan die neuen Studio Buds wohl schon vorab bekommen haben, um sie fast schon beiläufig im Alltag zu tragen. Unbeabsichtigt dürfte dies wohl kaum passiert sein.

Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds
Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds
Apple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio BudsApple Beats Studio Buds

Die uns jetzt vorliegenden offiziellen Marketing-Render zeigen ein Mal mehr die neuen Earbuds vorab und bestätigen ihr für Apple-Verhältnisse eher ungewöhnliches Design. Durchaus innovativ ist sicherlich das längliche Element mit dem Beats-Logo, das zusammen mit dem Rest des Gehäuses so gestaltet ist, dass der Träger die Kopfhörer damit leicht greifen und aus dem Ohr nehmen oder einsetzen kann. Apple Beats Studio BudsDas Charging-Case wird mittels USB Type-C-Port mit Energie versorgt Die Energieversorgung der Bluetooth-Kopfhörer erfolgt über ein per USB-C-Anschluss zu ladendes Transportgehäuse, zu dem der Kontakt an den Beats Studio Buds selbst über zwei einfache Pogo-Pins hergestellt wird. Eine LED am Transport-Case informiert über den Ladestand und das Einschalten der Kopfhörer.

Zum Lieferumfang gehört nicht nur - ein doch sehr kurzes - USB-C-Kabel, sondern auch Gummiaufsätze für die Studio Buds, die in drei Größen beiliegen. Sie können wie üblich zum Anpassen der Kopfhörer für die unterschiedlich geformten Ohren der Besitzer verwendet werden. So schließen die vermutlich nicht mit ANC ausgerüsteten Earbuds besser ab und halten Umgebungsgeräusche fern.

Laut früheren Berichten will Apple die neuen Beats Studio Buds am 21. Juli 2021 erstmals offiziell präsentieren. Kopfhörer, Headset, Bluetooth, Drahtlos, kabellos, Wireless, Ohrhörer, USB Type-C, Bluetooth-Kopfhörer, Earbuds, In-Ear-Kopfhörer, Beats, Truly Wireless, In-Ear, Studio, Wireless Headset, Buds, Apple Beats Studio Buds Kopfhörer, Headset, Bluetooth, Drahtlos, kabellos, Wireless, Ohrhörer, USB Type-C, Bluetooth-Kopfhörer, Earbuds, In-Ear-Kopfhörer, Beats, Truly Wireless, In-Ear, Studio, Wireless Headset, Buds, Apple Beats Studio Buds Beats
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr RCA auf HDMI Adapter, Faersi 1080P RCA HDMI Adapter AV zu HDMI Video Audio Konverter Adapter für PS2/PS4/Wii/Xbox/N64/PS3/VHS/VCR/TV/DVD Unterstützt PAL/Ntsc mit USB-NetzkabelRCA auf HDMI Adapter, Faersi 1080P RCA HDMI Adapter AV zu HDMI Video Audio Konverter Adapter für PS2/PS4/Wii/Xbox/N64/PS3/VHS/VCR/TV/DVD Unterstützt PAL/Ntsc mit USB-Netzkabel
Original Amazon-Preis
12,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,61
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,88

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!