Microsoft To-Do: Private Listen mit Business teilen endlich für alle

Microsoft To-Do-Nutzer haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Listen aus einem privaten Microsoft-Konto mit einem Schul- oder Geschäftskonto zu teilen. Angekündigt war diese Option schon länger, nun ist sie endlich gestartet. Allerdings könnte man sagen, dass die Option einen Schönheitsfehler hat, denn das Teilen von To-Do-Listen ist nur von einem privaten Konto zu einem Schul- oder Geschäftskonto möglich und nicht andersherum. Das heißt also, dass man seine Aufgaben, die beispielsweise in einem Geschäfts-Account angelegt wurden, nicht mit seinem privaten Konto teilen kann. Gestartet hatte Microsoft diese Verknüpfung bereits für die To-Do-Android-App. Microsoft To-DoDie Tagesansicht In der Android-App gibt es schon seit Herbst die Möglichkeit, die Listenfreigabe sowohl für persönliche Konten als auch für Geschäftskonten zu nutzen und Listen vom persönlichen Konto zu einem Firmenkonto freizugeben.

To-Do unterstützt die Listenfreigabe für die folgenden Szenarien:

  • Freigabe zwischen persönlichen Microsoft-Konten
  • Freigabe zwischen Konten innerhalb desselben Arbeits- oder Ausbildungsortes
  • Freigabe zwischen persönlichen Konten und Arbeitskonten. Arbeitskonten können Listen beitreten, die persönlichen Konten gehören, sofern Unternehmensadministratoren diese Funktion für ihre jeweilige Organisation aktiviert haben. Persönliche Konten können jedoch nicht auf Listen zugreifen, die Arbeitskonten gehören

Diese Möglichkeiten stehen laut Microsoft nun plattformübergreifend zur Verfügung. Eigentlich sollte das Feature schon im Oktober vergangenen Jahres für alle Nutzer freigegeben werden, doch erst jetzt ist der Rollout abgeschlossen. Eine wichtige Voraussetzung für das Teilen von Listen mit Unternehmenskonten ist, dass der Administrator der Organisation die Funktion aktiviert. Unternehmen hatten sich diese Extra-Freigabe gewünscht. Mit der neuen Funktion ist es zum Beispiel aber auch möglich, dass Unternehmen es Dritten erlauben, Listen mit ihnen zu teilen und sie bei Aufgabenplanungen auf dem neuesten Stand zu halten.

Obwohl es so in der Ankündigung nicht explizit erwähnt wurde, sollte die Funktion für alle Nutzer auf allen Plattformen verfügbar sein - auch im Web.

Microsoft To-Do Anwendung kostenlos im Microsoft Store Microsoft To-Do Android-App kostenlos im Google Play Store Siehe auch:
Microsoft, Aufgaben, To-Do, Microsoft To-Do Microsoft, Aufgaben, To-Do, Microsoft To-Do Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!