Online kein Ersatz: Media Markt & Saturn feiern den stationären Handel

Logo, Media Markt, Mediamarkt, Media Saturn, MediaMarkt Logo Media Markt, Mediamarkt, Supermarkt, Elektronik Markt Bildquelle: sandro.s / Flickr
Die Corona-Krise hat dem Online-Handel einen neuen Aufschwung beschert, auf der Gegenseite für viele Ladengeschäfte Existenz-Fragen aufgeworfen. Media Markt und Saturn sind sich aber sicher: Der stationäre Handel ist auch weiterhin das "Rückgrat unseres Erfolgs".

Trotz Online-Boom und Corona-Lockdown bleiben Ladengeschäfte wichtig

In Zeiten der Corona-Krise sind auch Hauptversammlungen anders als sonst. Am Mittwoch hatte der Elektronikhändler Ceconomy, bekannt durch Media Markt und Saturn, zu einer Online-Sitzung geladen, um über die Entwicklung des Konzerns zu informieren. Konzernchef Bernhard Düttmann war dabei bemüht zu betonen, dass es trotz des Booms im Online-Handel keine Abkehr vom Ladengeschäft geben werde - im Gegenteil. Infografik: Retouren im deutschen Online-HandelRetouren im deutschen Online-Handel "Die Rückkehr der Kunden nach dem ersten Lockdown hat uns darin bestätigt, dass der stationäre Handel mit persönlicher Beratung, eingebettet in unsere Omnichannel-Strategie, weiterhin das Rückgrat unseres Erfolgs ist", so Düttmann. Die Pandemie habe neue Strategien erforderlich gemacht, Online wird von dem Konzern aber auch weiterhin als ergänzender Zweig eingestuft. "Die Basis bildet das Geschäft in den Märkten", zitiert das Manager Magazin den Konzernchef.

Online explodiert

Dass der Konzern bei seiner Versammlung einen hellen Scheinwerfer auf das Laden­geschäft wirft, darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Online-Geschäft durch die Corona-Krise natürlich einen wahren Boom erlebt hat. Düttmann ist sich sicher, dass hier Entwicklungen wie ein neuer Fokus auf Digitalisierung auch dem Konzern gute Zahlen bescheren werden: "Die Ausstattung von Schulen beispielsweise - aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen - bietet für uns viele Chancen."

Für Ceconomy hatte vor allem das vierte Quartal 2020 gezeigt, wie das Internet sich immer größere Anteile am Umsatz sichert. Insgesamt hatte der Konzern im wichtigen Weihnachts­geschäft rund 30 Prozent der gesamten Umsätze im Netz erzielt. Hier darf man gespannt sein, wie sich diese Zahlen nach der Pandemie entwickeln werden.

Zu den Angeboten bei Saturn Neue Prospekte und Winterschlussverkauf Zu den Angeboten bei Media Markt Neue Prospekte und Samsung Galaxy Week

In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.

Weitere Themen: Media Markt, Saturn Media Markt, Mediamarkt, Supermarkt, Elektronik Markt Media Markt, Mediamarkt, Supermarkt, Elektronik Markt sandro.s / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Metros Aktienkurs in Euro

Metro Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Mehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare HelligkeitMehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare Helligkeit
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,48
Ersparnis zu Amazon 28% oder 7,51

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!