PS5: Neuer DualSense-Controller scheint von Drift-Problem betroffen

Sony, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Sony PlayStation 5, Gamepad, Dualsense, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo Sony, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Sony PlayStation 5, Gamepad, Dualsense, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo
Der DualSense-Controller der neuen PlayStation 5 kämpft mit weiteren Kinderkrankheiten. Neben Ausfällen der adaptiven Trigger berichten Spie­ler vermehrt über "Drift"-Probleme, die bisher vor allem durch die Joy-Cons der Nintendo Switch in die Schlagzeilen geraten sind. US-Sammelklagen, EU-Untersuchungen und verärgerte Gamer: Während das Drift-Problem der japanischen Hybrid-Konsole Nintendo Switch bereits ungeahnte Dimensionen erreicht hat, scheint mit der PS5 nun auch eine Next-Gen-Konsole betroffen zu sein. Das "Driften" beschreibt einen Analogstick, der ungewollte Bewegungen im Spiel durchführt, obwohl dieser nicht berührt wird. Großen Sorgen müssen sich PlayStation 5-Besitzer allerdings nicht machen, da der neue DualSense-Controller innerhalb der noch andauernden Garantie von Sony ausgetauscht werden kann.

Bereits seit dem Release der PS5 im Herbst 2020 wurde vereinzelt über das Drift-Pro­blem gesprochen und in diversen Videos (z.B. auf Reddit) festgehalten. In den letzten Wochen häuften sich jedoch die Berichte, was Sony zu einem offiziellen Statement animieren könnte. In einigen Fällen konnte ein so genannter Hard-Reset des DualSense über die Unterseite des Controllers Abhilfe schaffen, womit auch Firmware-Fehler nicht auszuschließen sind. Sollte diese Methode das Problem nicht lösen können, muss ein Austausch vorgenommen werden.

PlayStation 5 & PS5 Digital EditionPlayStation 5 & PS5 Digital EditionPlayStation 5 & PS5 Digital EditionPlayStation 5 & PS5 Digital Edition

Weitere Probleme: Die adaptiven Trigger sind betroffen

Abseits einer möglichen Drift-Problematik sollte der Sony-Support bei anhaltenden Aussetzern der Schultertasten R2 sowie L2 und ihren adaptiven Triggern kontaktiert werden. Seit Dezember wird in Gaming-Communities über einen Komplettausfall dieser gesprochen, welcher mit einem Bruch oder einer Deformierung der im PS5-Controller verbauten Feder einhergeht. Eine Reparatur in Eigenregie empfiehlt sich nicht, da Nutzer sonst Gefahr laufen, die min­des­tens einjährige Zubehör-Garantie zu verlieren.

Obwohl die Probleme bezüglich eines "Driftens" oder Aussetzens der Schultertasten mit einem gewissen organisatorischen Aufwand für Spieler verbunden ist, scheint Sony innerhalb der Garantiezeit schnell zu reagieren und Controller innerhalb einer Woche zu reparieren. Zudem ist das Zubehör im Gegensatz zur PlayStation 5 an sich deutschlandweit lieferbar, womit im Notfall vergleichsweise schnell ein Ersatz-Gamepad organisiert werden kann.

PS5-Controller bei Saturn kaufen DualSense sofort lieferbar mit Abholoption Siehe auch: Sony, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Sony PlayStation 5, Gamepad, Dualsense, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo Sony, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Sony PlayStation 5, Gamepad, Dualsense, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:19 Uhr Dazaka Mini Schraubendreher SetDazaka Mini Schraubendreher Set
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,54

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!