Netflix feiert Meilenstein: Mehr als 200 Millionen zahlende Nutzer

Streaming, Video, Logo, Tv, Fernsehen, Stream, Netflix, Videoplattform, Serie, Filme, Serien, Streamingportal, Videostreaming, Netflix Deutschland, Binge Watching, Netflix Originals, Netflix Logo Streaming, Video, Logo, Tv, Fernsehen, Stream, Netflix, Videoplattform, Serie, Filme, Serien, Streamingportal, Videostreaming, Netflix Deutschland, Binge Watching, Netflix Originals, Netflix Logo
Der Streaming-Dienst Netflix vermeldet einen neuen Rekord. Im vierten Quartal 2020 konnte das Unternehmen 8,5 Millionen neue Mitglieder ge­winnen und somit die Anzahl seiner Abonnenten auf über 200 Millionen steigern. Zudem spricht man über die beliebtesten Filme und Serien. Innerhalb von drei Jahren konnte Netflix seine Nutzerschaft verdoppelt, nachdem im dritten Quartal 2017 erstmals die 100-Millionen-Marke geknackt wurde. Allein auf das durch den Coronavirus bestimmte Jahr 2020 entfällt ein Zuwachs von 37 Millionen zahlenden Kunden. Laut kürzlich veröffentlichten Finanzzahlen konnte der Video-Streaming-Dienst im ver­gan­ge­nen Jahr einen Umsatz von etwa 25 Milliarden US-Dollar (20,6 Milliarden Euro) und einen Nettogewinn von 2,8 Milliarden US-Dollar (2,3 Milliarden Euro) erzielen. Für das laufende erste Quartal 2021 prognostiziert Netflix einen Umsatz von 7,1 Milliarden US-Dollar bei einem angepeilten Nettogewinn von 1,4 Milliarden US-Dollar.


Große Erfolge für The Crown, The Midnight Sky und Das Damengambit

Abseits der Finanzzahlen spricht das Unternehmen offen über die Zuschauerzahlen der beliebtesten Serien und Filme 2020. Mit der vierten Staffel von The Crown konnte man über die gesamte Serie hinweg mehr als 100 Millionen Haushalte überzeugen einzuschalten und auch der von George Clooney produzierte Science-Fiction-Film The Midnight Sky, der erst zur Weihnachtszeit startete, soll in den ersten vier Wochen auf eine Einschaltquote von 72 Millionen Haushalten zusteuern.

Hinzu kommen gute Zahlen für die Feiertagsfilme Holidate (68 Millionen) mit Emma Robert und The Christmas Chronicles 2 (61 Millionen) mit Kurt Russell. Abschließend konnte in­ner­halb kürzester Zeit auch die Drama-Miniserie Das Damengambit mit Anya Taylor-Joy die 60-Millionen-Marke überschreiten.

Preiserhöhung in Deutschland

Erst vor wenigen Tagen gab Netflix zudem be­kannt, die monatlichen Kosten des Streaming-Abonnements in Deutschland zu erhöhen. Für Neukunden werden die Standard- und Pre­mium-Mitgliedschaft ab sofort um bis zu zwei Euro erhöht. Die Grundgebühr der Filme- und Serien-Flatrate liegt nun bei 12,99 Euro re­spek­ti­ve 17,99 Euro pro Monat. Das Streamen in Ultra-HD (4K) ist dabei dem Premium-Tarif vorbehalten. Das Basis-Abo bleibt hingegen weiterhin für 7,99 Euro erhältlich und ist in einer Standardauflösung auf nur einem Gerät nutzbar. Zuletzt wurden die Netflix-Preise im April 2019 erhöht.

Siehe auch: Streaming, Video, Logo, Tv, Fernsehen, Stream, Netflix, Videoplattform, Serie, Filme, Serien, Streamingportal, Videostreaming, Netflix Deutschland, Binge Watching, Netflix Originals, Netflix Logo Streaming, Video, Logo, Tv, Fernsehen, Stream, Netflix, Videoplattform, Serie, Filme, Serien, Streamingportal, Videostreaming, Netflix Deutschland, Binge Watching, Netflix Originals, Netflix Logo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Mehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare HelligkeitMehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare Helligkeit
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,48
Ersparnis zu Amazon 28% oder 7,51

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!