Gigabyte Aorus FI27Q-X: Gaming-Monitor mit 1440p, 240 Hertz und IPS

Monitor, Gaming Monitor, Gigabyte Aorus FI27Q-X, Aorus FI27Q-X Bildquelle: Gigabyte Monitor, Gaming Monitor, Gigabyte Aorus FI27Q-X, Aorus FI27Q-X Bildquelle: Gigabyte
Bei Gaming-Monitoren wird die Bildwiederholrate ein immer wichtigeres Verkaufsargument. Gigabyte hat hier jetzt ein neues Ass im Ärmel. Der Aorus FI27Q-X kombiniert 1440p mit einem IPS-Panel von Sharp, das mit 240 Hertz für eine sehr flüssige Darstellung sorgen soll.

Eine echte Premiere mit IPS bei 240 Hertz

Auflösung, Bildwiederholrate, Reaktionsgeschwindigkeit, Art des Panels: Auf der Suche nach dem richtigen Bildschirm müssen Gamer viele Faktoren berücksichtigen. Dabei gilt wie so oft das Motto: Man kann nicht alles haben. Wer bisher ein IPS-Panel mit 2560 x 1440 Pixel Auflösung mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz erwerben wollte, war bei den Panels auf TN- oder VA-Technik beschränkt. Genau hier bietet der Aorus FI27Q-X wohl bald für den deutschen Markt ein echtes Novum: 1440p und 240 Hertz auf einem IPS-Panel. Gigabyte Aorus FI27Q-XGigabyte Aorus FI27Q-X Der FI27Q-X ist dabei sozusagen das aufgebohrte Schwestermodell des Gigabyte Aorus FI27Q-P, der 2019 veröffentlicht worden war. Wie TFT Central berichtet, war bei diesem noch ein im Markt eher unübliches Panel von Innolux zum Einsatz gekommen, beim neuen Modell vollzieht hier Gigabyte einen Wechsel. So kommt im FI27Q-X demnach ein ebenfalls ungewöhnliches Panel von Sharp zum Einsatz - vorherrschend sind bei hochfrequenten Gaming-Monitoren aktuell eigentlich AU Optronics, LG und Samsung.

Gigabyte Aorus FI27Q-XGigabyte Aorus FI27Q-XGigabyte Aorus FI27Q-XGigabyte Aorus FI27Q-X

Um dann all die schönen Funktionen auch nutzen zu können, hat der Monitor auch HBR3-Support (High Bit Rate 3) über DisplayPort 1.4 an Bord. Das ermöglicht es ein 10-Bit-Farbsignal, 240Hz Bildwiederholrate und HDR gleichzeitig nutzen zu können. Neben dieser Anschlussmöglichkeit finden sich zwei HDMI 2.0- und zwei USB 3.0-Ports an dem Gerät. Dazu kommen Specs wie 1ms Reaktionszeit (Grau-zu-Grau), ein Kontrastverhältnis von 1000:1, 400 cd/m2 Helligkeit, FreeSync Premium und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync.

Wohl bald zu haben

Dass der Aorus FI27Q-X nach der Vorstellung Anfang des Jahres langsam aber sicher in den Markt startet, deutet sich dabei durch eine Listung auf dem japanischen Netz-Marktplatz JD an, bald dürfte aber wohl breite Verfügbarkeit herrschen. Dort findet sich das Modell seit Kurzem, bisher allerdings noch ohne Preisangaben. Da das Schwestermodell aktuell für rund 600 Euro zu haben ist, kann man für das neue Modell einen Preis deutlich über dieser Schwelle erwarten. Monitor, Gaming Monitor, Gigabyte Aorus FI27Q-X, Aorus FI27Q-X Monitor, Gaming Monitor, Gigabyte Aorus FI27Q-X, Aorus FI27Q-X Gigabyte
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!