Xbox Series X: So sieht die Verpackung der Next-Gen-Konsole aus

Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Spielekonsolen, Xbox Series X, Xbox One X, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X
Nach der kürzlichen Enthüllung von Preis, Vorbestellung und Release-Ter­min bleiben zur Xbox Series X nicht mehr viele Fragen offen. Ein ka­na­di­scher Händler zeigt jetzt sogar die Originalverpackung von Microsofts neuer Next-Gen-Konsole, die am 10. November erscheint. Auch wenn die Pappboxen vieler Konsolen bei Spielern im Keller oder auf dem Dachboden verstauben, zeigt man sich in der Resetera-Community interessiert, wenn es um das Design der Originalverpackung (OVP) geht, in der die Xbox Series X ausgeliefert wird. Der kanadische Händler The Source liefert einen ersten Blick auf den Karton der kommenden Konsole, der den optischen Fokus auf den markant grün gestalteten Lüftungsauslass an der Oberseite legt. Zudem bildet Microsoft die Logos für die 4K-Auflösung sowie bis zu 120 FPS, die Xbox Velocity-Architektur und die 1 TB große SSD ab. Microsoft Xbox Series X
Microsoft Xbox Series XMicrosoft Xbox Series XMicrosoft Xbox Series XMicrosoft Xbox Series X

Ab dem 22. September kann man die Konsolen vorbestellen

Abseits der Verpackung zeigt sich im Online-Shop des Elektronikhändlers scheinbar erstmals ein Bild, welches die Unterseite der Xbox Series X inklusive des gummierten Standfuß zeigt. In Deutschland wird die Next-Gen-Konsole am 10. November zu einem Preis von 499,99 Euro erscheinen. Wie Microsoft in dieser Woche bekannt gab, werden Vorbestellungen ab dem 22. September angenommen. Parallel zum Flaggschiff erscheint mit der Xbox Series S eine neue All-Digital-Edition, die über eine geringere Leistung verfügt, dafür aber auch nur mit 299,99 Euro zu Buche schlägt.

Technisch sind die Unterschiede zwischen den beiden neuen Konsolen deutlich erkennbar. Die Xbox Series X liefert eine Leistung von bis zu 12 Teraflops, 4K-Spiele, eine 1 TB große SSD und ein UltraHD-Blu-ray-Laufwerk. Die Series S hingegen bietet lediglich 4 TFLOPs, erreicht eine 1440p-Auflösung, setzt auf eine 512 GB SSD und verzichtet auf ein optisches Laufwerk. Letztere profitiert vor allem von Microsoft-Ser­vices wie dem Xbox Game Pass Ultimate. Die Flatrate bietet den Zugriff auf über 100 Spiele, Xbox Live Gold und beinhaltet in Zukunft 60 weitere Titel des EA Play-Abos.

Siehe auch: Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Spielekonsolen, Xbox Series X, Xbox One X, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Spielekonsolen, Xbox Series X, Xbox One X, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden