AMD Ryzen 3 3100 und 3300X: Neue Quad-Core-CPUs tauchen auf

Amd, Ces, Prozessoren, Notebooks, Mobile, Chips, Laptops, CES 2020, Cpus, Ryzen 4000 Bildquelle: AMD
AMD hält sich aktuell in Sachen CPU-Releases nicht zurück und sorgt dafür, dass Konkurrent Intel ganz schön ins Schwitzen gerät. Jetzt sind Gerüchte zu neuen Quad-Core-CPUs Ryzen 3 3100 und 3300X aufge­taucht, die aber nur schwer einzuordnen sind.

Hat AMD noch eine frische Runde Vierkerner in der Hinterhand

Mit den Modellen Ryzen 3 3200G und Ryzen 5 3400G hat AMD schon Vierkerner im Portfolio, die auf dem freien Markt erhältlich sind. Geht es nach aktuell noch unbestätigten Berichten, soll das Unternehmen aber im Bereich der Quad-Core-CPUs noch Neuvorstell­ungen planen. Wie auch Wccftech in seinem Bericht schreibt, wird AMD zugeschrieben, zwei neue Pro­zessoren auf Basis der Zen-2-Architektur für den Release zu planen.

Einer der CPUs hört demnach auf den Namen Ryzen 3 3100 und soll im Turbo-Betrieb auf 3,9 GHz hochtakten, dazu soll sich das Modell 3300X gesellen, das auf eine maximale Taktrate von 4,3 GHz kommt. Für beide CPus wird außerdem ein Cache von 18 MB und eine TDP von 65W ins Spiel gebracht. Dank Support von Simultaneous Multithreading (SMT) ergeben sich für beide Modelle aus vier Rechenkernen acht Threads. Weitere Informationen zu Specs sind aktuell nicht verfügbar.

Schwer einzuordnen

AMD hat bisher Ryzen 9, Ryzen 7 und Ryzen 5 für die dritte Generation seines Zen-2-Lineups vorgestellt, hier ordnen sich die beiden Prozess­oren als erste Ryzen-3-Ableger ein. Wccftech sieht für den AMD Ryzen 3 3300X Potenzial im Preisbereich von umgerechnet 110 bis 130 Euro. Mit dem Ryzen 3 3100 könnte AMD sein Angebot dann nach unten abrunden. Kann man einen Preis von 90 Euro realisieren, hätte man hier ein starkes Gegenangebot zu Intels Core i3-Lineup in der Hand.

Da es sich aber bisher nur um unbestätigte Berichte handelt, gilt es jetzt vorerst abzuwar­ten, ob der Hersteller wirklich einen Start für den Massenmarkt vorsieht. Denkbar ist auch, dass AMD die neuen CPUs für OEM-Hersteller plant. Im vorstellbaren Preisbereich für Ryzen 3 3100 und 3300X hat man auf jeden Fall auch durch eigenen Modelle genügend Konkurrenz. Amd, Ces, Prozessoren, Notebooks, Mobile, Chips, Laptops, CES 2020, Cpus, Ryzen 4000 Amd, Ces, Prozessoren, Notebooks, Mobile, Chips, Laptops, CES 2020, Cpus, Ryzen 4000 AMD
Mehr zum Thema: AMD Ryzen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:04 Uhr Yottamaster M.2 Nvme SSD EnclosueYottamaster M.2 Nvme SSD Enclosue
Original Amazon-Preis
39,89
Im Preisvergleich ab
178,99
Blitzangebot-Preis
33,90
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,99

Tipp einsenden