'Heiße' Qubits: Intel feiert wichtigen Durchbruch bei Quantencomputern

Intel, Quantencomputer, Wafer Bildquelle: Intel
Quantencomputer gelten als die Zukunft und sie beflügeln immer wieder die Nerd-Phantasien, doch es wird noch eine ganze Weile dauern, bis diese in der Praxis ankommen. Intel konnte nun aber eigenen Angaben nach einen entscheidenden Durchbruch feiern. Der Chiphersteller hat es gemeinsam mit seinem Partner QuTech geschafft, so genannte "heiße" Qubits zu kontrollieren. In einem Forschungspapier im Wissenschaftsmagazin Nature wird beschrieben, wie man erfolgreich mit dieser fundamentalen Einheit des Quanten-Computing bei Temperaturen arbeiten kann, die höher sind als ein Kelvin. Das ist eine Temperatur knapp über dem absoluten Nullpunkt, dieser liegt bei -273,15 Grad Celsius.

"Heiß" ist sehr relativ

Der Begriff "heiße" Qubits ist also etwas irreführend. Solche extrem niedrigen Temperaturen (Quantencomputer müssen bisher im Millikelvin-Bereich laufen) sind aber in dieser Technologie essentiell: Die Kontrolle heißer Qubits würde es aber ermöglichen, diese mitsamt Steuerelektronik auf einem Chip unterzubringen. Infografik: Aufbau einer Quanten-CPUAufbau einer Quanten-CPU In einer Pressemitteilung schreibt Intel (via t3n), dass man es geschafft hat, zwei Qubits mit einer Genauigkeit von 99,3 Prozent zu kontrollieren. Intel dazu: "Diese Durchbrüche unterstreichen das Potenzial für die kryogene Steuerung eines zukünftigen Quantensystems und von Silizium-Spin-Qubits, die einem einzelnen Elektronentransistor sehr ähnlich sind, um sie in einem integrierten Paket zusammenzufassen."

Engadget schreibt allerdings, dass die Demonstration nach wie vor eher "bescheiden" war. Das liegt daran, dass Intel und QuTech ihren Test mit einer Zwei-Qubit-Logik abgeschlossen haben, wogegen moderne Quantencomputer mit dutzenden Qubits arbeiten - ein vollständiger Rechner dieser Art bräuchte hingegen mehr als eine Million.

Intel betont deshalb, dass das lediglich ein kleiner, aber dennoch sehr wichtiger Schritt in die Richtung skalierbarer Quantencomputer sei. Diese Rechner sind laut dem Chiphersteller machbarer als es heute den Anschein macht. Intel, Quantencomputer, Wafer Intel, Quantencomputer, Wafer Intel
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden