Huawei P40 Pro: Neue Bilder zeigen die farbenfrohen Smartphones

Smartphones, Huawei, Gerüchte, Fotos, Leaks, zoom, Kameras, Renderbilder, Huawei P40, Huawei P40 Pro, Periskop Bildquelle: Evan Blass
Frisches Bildmaterial soll die drei kommenden Smartphone-Flaggschiffe der Huawei P40-Serie, ihre Kameras und insgesamt sechs Farbvarianten zeigen. Ohne Google-Apps wird die Vorstellung der neuen Android-10-Modelle bereits in der nächsten Woche erwartet. Während es der chinesische Hersteller in diesem Jahr schafft, technische Informationen vor dem Launch der Huawei P40-Reihe unter Verschluss zu halten, sickern nach und nach erste Bilder der neuen High-End-Smartphones durch. Der bekannte Leaker Evan Blass (evleaks) veröffentlichte vor wenigen Stunden neues Material, welches drei Modelle in diversen Farb­va­ri­an­ten vom klassischen Schwarz über Gold und Blau bis hin zum markanten Breathing Crys­tal zeigt. Bleibt das Unternehmen seinem Namensschema treu, sieht man hier das Huawei P40, P40 Pro und eine mögliche Premium Edition. Huawei P40 (Pro) LeaksDie Huawei P40-Modelle könnten in sechs Farbvarianten erscheinen

Penta-Kameras mit 52 Megapixel und 10x-Zoom sind im Gespräch

Bereits seit geraumer Zeit spekuliert man in der Gerüchteküche über die möglichen Ka­me­ra­lö­sun­gen der Huawei P40-Smartphones. Schenkt man den Bildern Vertrauen, wird man auf drei bis fünf Kameras an der Rückseite treffen, die mit einem 52-Megapixel-Hauptsensor be­stückt werden könnten. Außerdem ist eine Ultraweitwinkel-Kamera mit bis zu 40 Megapixeln im Gespräch, ebenso wie ein bis zu 10-facher Periskop-Zoom, Telefoto-Kameras und 3D-ToF-Sensoren. Das Maximum in Form einer Penta-Kamera dürfte dem möglichen Huawei P40 Pro P vorbehalten sein, welches sich in den Konkurrenzkampf mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra 5G begibt.

Ab Werk soll die Huawei P40-Serie mit dem ak­tu­el­len Android 10 und der hauseigenen EMUI 10 ausgeliefert werden. Aufgrund des Han­dels­streits zwischen den USA und China wird man jedoch weiterhin auf wichtige Google-Apps wie den Play Store verzichten müssen. Als Al­ter­na­ti­ve bietet der Hersteller die Huawei Mobile Ser­vi­ces (HMS) samt AppGallery an, die jedoch nicht annähernd so gut gefüllt ist wie das be­kann­te Android-Ökosystem. Nachdem das Paris-Event aufgrund des Coronavirus ausfällt, wird die Vorstellung der Smartphones per Live­stream am 26. März 2020 erwartet.

Siehe auch: Smartphones, Huawei, Gerüchte, Fotos, Leaks, zoom, Kameras, Renderbilder, Huawei P40, Huawei P40 Pro, Periskop Smartphones, Huawei, Gerüchte, Fotos, Leaks, zoom, Kameras, Renderbilder, Huawei P40, Huawei P40 Pro, Periskop Evan Blass
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden