Realme X50 Pro: 5G-Top-Smartphone auf den Spuren von OnePlus

Günstige High-End-Smartphones sind bisher nur in den seltensten Fällen mit 5G-Modem erhältlich. Jetzt hat die zum gleichen Konzern wie OnePlus gehörende Marke Realme mit dem X50 Pro 5G ihr neues Flaggschiff-Modell vorgestellt, das Top-Hardware für unter 600 Euro bietet. Das Realme X50 Pro 5G stammt von einer in Europa bisher eher unbekannten Marke, die als Ausgründung des zum BBK-Konzern gehörenden Herstellers OPPO mittlerweile vor allem in Südeuropa aktiv ist. Dem entsprechend wurde das neue High-End-Smartphone auch in der spanischen Hauptstadt Madrid vorgestellt, nachdem man den eigentlich für den MWC 2020 geplanten Launch-Event nach der Absage der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona verlegt hatte. Realme X50 Pro 5GTop-Hardware für relativ wenig Geld: das Realme X50 Pro 5G Das X50 Pro 5G protzt vor allem mit reichlich Hardware. So besitzt das Gerät erstmals in einem Preisbereich ab rund 600 Euro den neuen Qualcomm Snapdragon 865 Octacore-SoC, der mit seinen acht Kernen bis zu 2,84 Gigahertz erreicht und immer in Verbindung mit dem dazugehörigen Snapdragon X55 5G-Modem verbaut wird. Damit ist das Gerät vorerst - wahrscheinlich bis zur Präsentation des Mi 10 Pro von Xiaomi für Europa - das günstigste neue Top-Smartphone mit Qualcomms neuem High-End-SoC.

Flaches 6,44-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung

Das Display des Realme X50 Pro 5G ist ein 6,44 Zoll großes SuperAMOLED-Panel von Samsung, das mit einer vollkommen flachen Oberfläche daherkommt und mit 2400x1080 Pixeln eine auch als FHD+ bezeichnete Auflösung bietet. Das Panel hat eine maximale Bildwiederholrate von 90 Hertz, wodurch bei Spielen und dem Scrollen in Apps und dem Web eine flüssigere Darstellung garantiert werden soll. Die Abdeckung des Panels ist aus Gorilla Glass 5 gefertig und somit weitestgehend stoß- und kratzfest. Realme X50 Pro 5GSechs Kameras insgesamt: 64 MP Hauptsensor auf der Rückseite Auch die Kameras des neuen X50 Pro 5G können sich durchaus sehen lassen. So hat man auf der Rückseite gleich vier Kameras im Einsatz, wobei die Hauptkamera einen Samsung GW1-Sensor mit F/1.8-Blende und 64 Megapixeln Auflösung nutzt. Hinzu kommen eine Weitwinkelkamera mit acht Megapixeln und F/2.3-Blende, eine 12-Megapixel-Kamera mit zweifacher Vergrößerung und 12 Megapixeln. Außerdem ist auch noch eine "Porträt-Kamera" mit zwei Megapixeln an Bord, die nur schwarz-weiß aufnimmt. Sie soll in Kombination mit den anderen Kameras unter anderem helfen, Tiefendaten zu erfassen.

Pillenförmiger Ausschnitt auf der Front

Auf der Front verbaut Realme in einem pillenförmigen Ausschnitt im Display zwei weitere Kameras. Die Haupt-Frontkamera nutzt einen Sony-Sensor mit stolzen 32 Megapixeln, der eine 8-Megapixel-Kamera mit Weitwinkeloptik zur Seite steht. Auf einen Bildstabilisator in Hardware-Form und ähnliche Oberklasse-Features muss man allerdings wohl verzichten. Realme will diesen Nachteil mit diversen Software-Features für die Kamera wieder wett machen. Realme X50 Pro 5G90-Hertz-Display mit 180 Hertz Touch-Abtastrate Der Arbeitsspeicher des Realme X50 Pro 5G ist je nach Modell entweder sechs, acht oder zwölf Gigabyte groß. Es handelt sich immer um die neuen LPDDR5-Module, was noch einmal mehr Leistung durch mehr Bandbreite zur Verfügung stellen soll. Der interne UFS-3.0-Speicher ist je nach Modell 128 oder 256 Gigabyte groß und kann mangels MicroSD-kartenslot wohl nicht erweitert werden.

Ultra-schnell ladender Akku mit 65-Watt-Netzteil

Ein weiteres Highlight ist der Akku, denn Realme verbaut einen 4200mAh großen Stromspeicher, der extrem schnell geladen werden kann. Dank eines sogenannten 65-Watt-Netzteils kann das Gerät mit 10 Volt und 6,5 Ampere über den USB Type-C-Port vollgepumpt werden, so dass der Akku innerhalb von nur 35 Minuten voll geladen sein soll. Im Gegenzug - und vermutlich auch aus Kostengründen - muss man auf Wireless-Charging verzichten.

Realme X50 Pro 5GRealme X50 Pro 5GRealme X50 Pro 5GRealme X50 Pro 5G

Realme verpasst dem neuen Smartphone außerdem zwei Stereolautsprecher, sowie Unterstützung für Bluetooth 5.1, Wi-Fi 6 und nutzt eine stark angepasste Oberfläche namens Realme UI auf Basis von Android 10. Realme will das X50 Pro 5G ab April auch in Europa anbieten und wird dann Farbvarianten in "Rost-Rot" und "Moos-Grün" verkaufen. Das Gehäuse ist mit einem Aluminiumrahmen versehen und wird in der günstigsten Variante für 599 Euro mit acht Gigabyte und 128 GB internem Flash-Speicher zu haben sein.

Für 669 Euro kann man das Modell mit acht GB RAM und 256 GB internem Flash-Speicher erwerben, während das Topmodell 12 GB RAM und 256 GB Speicher für 749 Euro zuhaben sein soll. Wer sich für das Gerät interessiert, muss dabei wissen, dass der Speicher nicht erweiterbar ist. Wer viel fotografiert sollte also eher zu den teureren Varianten greifen. Smartphone, 5G, Realme, Realme X50 Pro 5G, X50 Smartphone, 5G, Realme, Realme X50 Pro 5G, X50 Realme
Mehr zum Thema: LTE & 5G
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:09 Uhr 70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
28,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,95

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!