Gates-Stiftung: Klima & Geschlechtergerechtigkeit rücken in den Fokus

Bill Gates, Gates, bill & melinda gates foundation, melinda gates Bildquelle: World Economic Forum from Cologny, Switzerland CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Die Eheleute Bill und Melinda Gates wollen in der kommenden Zeit eine neue Gewichtung in der Spendentätigkeit ihrer Stiftung vornehmen. Der Umgang mit der Klimaveränderung und Geschlechtergerechtigkeit sollen eine zentrale Rolle einnehmen. Hinsichtlich des Klimaschutzes soll die Stiftung in der nächsten Zeit Gelder bereitstellen, um natürlich die Emissionen von Treibhausgasen zu reduzieren. Der konkrete Schwerpunkt soll hier darauf liegen Technologien zu erforschen, die Entwicklungsländer mit klimaneutralen Energiequellen ausstatten können. Denn in den dortigen Volkswirtschaften sind entsprechende Systeme bisher noch relativ wenig angekommen.

Allerdings ist auch klar, dass der Ist-Zustand nicht zu halten sein wird, da die Emissionen insbesondere in den Industriestaaten viel zu langsam unter Kontrolle gebracht werden. Jedes Jahr, in dem keine gravierenden Maßnahmen angegangen werden, um die Klimaziele zu erreichen, mache es noch unwahrscheinlicher, dass es hier gravierende Erfolge geben wird. Am stärksten und frühesten betroffen werden allerdings die Menschen in den weniger entwickelten Regionen der Welt sein.

Gesundheit bleibt Nummer 1

Entsprechend soll auch das Thema Umgang mit der Klimakatastrophe eine entscheidende Rolle spielen. So will die Foundation die Forschung an Verfahren und Technologien fördern, mit denen Landwirte in Entwicklungsländern sich auf die begonnenen Veränderungen einstellen und diese in den Griff bekommen sollen.

Vor allem Melinda Gates treibt aber zunehmend auch das Thema der Geschlechtergerechtigkeit voran. Denn es zeigt sich immer wieder, dass insbesondere die Förderung von Frauen und die Stärkung ihrer Position in der Gesellschaft einen wesentlichen Anteil an einer Verbesserung der Lebensverhältnisse mit sich bringt. Und auch wenn es starke Unterschiede zwischen Kulturen und Gesellschaften gibt, gelte doch eine Feststellung noch immer: "Egal wo man geboren wurde, dein Leben wird schwieriger sein, wenn du als Mädchen zur Welt gekommen bist", führte Frau Gates aus.

Die beiden Stiftungsgründer betonten, dass der Gesundheitsbereich weiterhin die größte Rolle in der Stiftungsarbeit spielen wird. Doch müssten eben daneben noch andere Probleme angegangen werden, die eine direkte Grundlage dafür bilden. So würden spürbare Klimaveränderungen beispielsweise zwangsläufig dazu führen, dass bestimmte Seuchen wieder Oberwasser bekommen.

Siehe auch: Bill Gates macht gigantische Spende, sein Microsoft-Anteil fällt unter 2% Bill Gates, Gates, bill & melinda gates foundation, melinda gates Bill Gates, Gates, bill & melinda gates foundation, melinda gates World Economic Forum from Cologny, Switzerland CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Aukey Bluetooth Empfänger, NFC-fähiger kabelloser Audio Adapter mit Bluetooth 5, Doppel-Verbindung, Freisprechfunktion für zu Hause und Audio System im AutoAukey Bluetooth Empfänger, NFC-fähiger kabelloser Audio Adapter mit Bluetooth 5, Doppel-Verbindung, Freisprechfunktion für zu Hause und Audio System im Auto
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 32% oder 5,99

Tipp einsenden