Keinen Reset durchführen: Apple HomePod-Update macht Probleme

Siri, Assistent, Homepod, Apple Siri Bildquelle: Apple
Apple versorgt seinen Heimlautsprecher HomePod seit gestern Nacht mit einer neuen Firmware - iOS 13.2. Nach der Installation kann es aber zu Problemen kommen. Von einem Reset der Geräte ist nach der Installation vorerst dringend abzuraten.

Eine neue OS-Version, die so ihre eigenen Probleme mitbringt

Aktuell will es Apple nicht gelingen, ein Betriebssystem-Update auszuliefern, ohne dass sich danach die Benutzer-Beschwerden häufen. In der Nacht zum Dienstag hatte der Konzern aus Cupertino für seinen Heimlautsprecher ein Update auf die Firmware-Versionen 13.2 bereitgestellt - auch hier einfach iOS genannt. Wie heise in seinem Bericht schreibt, kann es beim HomePod mit der neuen Firmware aber zu Problemen kommen.


Nutzer berichten, dass nach der Installation von iOS 13.2 das Zurücksetzen nicht mehr ohne schwere Fehler möglich ist. Einige Berichte sprechen davon, dass der Reset im schlimmsten Fall sogar dazu führen kann, dass der intelligente Lautsprecher komplett seinen Dienst versagt, also "gebrickt" wird.

Apple HomePodApple HomePodApple HomePodApple HomePod
Apple HomePodApple HomePodApple HomePodApple HomePod

Laut heise hat Apple ein entsprechendes HomePod-Supportdokument nach dem Release in der gestrigen Nacht zumindest in der englischen Version angepasst. Darin ist zu lesen, dass man die dort beschriebenen Schritte zum Reset nicht durchführen sollte, wenn iOS 13.2 bereits auf dem HomePod installiert wurde. "Wenn sie den HomePod schon zurückgesetzt oder von der HomeApp getrennt haben, kontaktieren sie den Apple Support", schreibt der Konzern weiter.

iOS 13.2 bringt eigentlich Praktisches

Nutzer, die keinen Reset des HomePod durchführen wollen und damit von den Problemen nicht betroffen sind, können von der neuesten Firmware einige praktische Funktionen erwarten. So kann jetzt der HomePod - ähnlich wie das bei Google Home schon länger der Fall ist - Familienmitglieder anhand der Stimme unterscheiden und bei Anfragen entsprechend "personalisiert" reagieren.

iOS 13.2 bietet außerdem Unterstützung für folgende neue HomePod-Funktionen:

  • Musik, Podcasts oder Anrufe können per Handoff an iOS-Geräte weitergeben werden, indem iPhone & Co. dicht an den HomePod gehalten werden.
  • Musik kann HomeKit-Szenen hinzugefügt werden.
  • Mit Ambient Sounds sind jetzt "entspannende, hochwertige Soundtracks" abspielbar
  • Mit einem Timer können jetzt "sanfte Musik oder Ambient Sounds" zum Einschlafen abgespielt werden.

Siehe auch: Apple, Lautsprecher, Siri, Homepod, Apple HomePod Apple, Lautsprecher, Siri, Homepod, Apple HomePod Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vnieetsr Digitalkamera, 2,7K Full HD Fotokamera, 44 MP 16X Zoom-Kompaktkamera mit 2.88-Zoll IPS-LCD-Bildschirmtaschenkamera für Kinder, Schüler, Schule, Kinder, FotografieVnieetsr Digitalkamera, 2,7K Full HD Fotokamera, 44 MP 16X Zoom-Kompaktkamera mit 2.88-Zoll IPS-LCD-Bildschirmtaschenkamera für Kinder, Schüler, Schule, Kinder, Fotografie
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!