Interne E-Mails zeigen: Asteroiden-Warnnetz der Nasa hat große Lücke

Weltall, Asteroid, Kollision Bildquelle: SWRI
Die Nasa hat ein Netz aus Systemen aufgebaut, die vor Asteroiden war­nen sollen, die der Erde zu nahe kommen. Jetzt zeigen interne E-Mails: Das Warnsystem hat sehr große Lücken - der größte Asteroid, der seit Jahrzehnten auf die Erde zusteuerte, wurde übersehen.

Riesen Asteroid trudelt vorbei und erst einmal merkt es keiner

Ein Asteroid, der auf die Erde zurast: Mittelpunkt von Hollywood-Actionfilmen, aber auch Alltag vieler Wissenschaftler. Die Nasa hat ein großes Netzwerk an verschiedenen Maßnahmen, mit denen Asteroiden mit Kurs auf die Erde möglichst frühzeitig erkannt werden sollen. Wie jetzt Buzzfeed News in einem Bericht schreibt, klaffen in diesem Warnnetz aber offenbar sehr große Lücken. Demnach war im Juli dieses Jahres ein riesiger Asteroid - genannt 2019 OK - rund 70.000 Kilometer an der Erde vorbeigeflogen - im letzten Jahrhundert war kein so großer Gesteinsbrocken registriert worden, der der Erde so nah gekommen war.


Wie interne E-Mails von Nasa-Mitarbeitern zeigen sollen, die Buzzfeed vorliegen, wurde die Nasa von diesem Vorbeiflug aber vollkommen überrascht. "Weil Medien morgen darüber berichten könnten, alarmiere ich euch, dass in etwa 30 Minuten ein 57-130 Meter großer Asteroid mit einer lunaren Distanz von nur 0.19 (rund 48.000 Meilen) an der Erde vorbeifliegen wird", schrieb demnach der "Nasa Planetary Defence Officer" Lindley Johnson am 24. Juli in einem E-Mail-Alarm an die entsprechenden Experten der Nasa. "2019 OK war vor 24 Stunden entdeckt worden", schließt die Nachricht.

Durch Netz geschlüpft

Am 25. Juli wurde der E-Mail-Verkehr über den Vorfall demnach fortgesetzt. So schrieb Paul Chodas vom Jet Propulsion Laboratory der Nasa in einer Nachricht an Kollegen: "Dieses Objekt ist durch eine ganze Reihe unserer Fangnetze geschlüpft. Chodas ergänzt: "Ich frage mich, wie oft das schon vorgekommen ist, ohne dass der Asteroid überhaupt bemerkt wurde." Einen Tag später schrieb der zuständige Manager Johnson in einer weiteren E-Mail: "Dieser hat sich wirklich an uns herangeschlichen und er erzählt damit eine interessante Geschichte über die Grenzen unseres aktuellen Überwachungssystems."

Download Kerbal Space Program - Raketenwissenschaft selbstgemacht Weltall, Asteroid, Kollision Weltall, Asteroid, Kollision SWRI
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr USB Stick 64gb, Speicherstick 64 GB Mini USB-Sticks mit Schlüsselanhänger Wasserdicht USB 2.0 Flash Drive USB-Flash-LaufwerkUSB Stick 64gb, Speicherstick 64 GB Mini USB-Sticks mit Schlüsselanhänger Wasserdicht USB 2.0 Flash Drive USB-Flash-Laufwerk
Original Amazon-Preis
7,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
6,10
Ersparnis zu Amazon 24% oder 1,89

Tipp einsenden