Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Diese neuen AMD-CPUs werden verbaut

Amd, Ryzen, Zen Bildquelle: AMD
Dass Microsoft am 2. Oktober erstmals ein 15-Zoll-Notebook im klas­sischen Clamshell-Design vorstellen wird, wissen wir seit einigen Tagen. Auch dass AMD-CPUs verbaut werden, ist bekannt. Jetzt wird klar, dass neue Chips der Ryzen 5- und Ryzen-7-Serie zum Einsatz kommen. Der Microsoft Surface Laptop 3 15-Zoll wird, wie wir bereits vorab berichteten, mit AMD-Prozessoren ausgerüstet. Noch war allerdings offen, welche Chips die Redmonder in ihrem ersten echten Notebook mit 15-Zoll-Display verbauen würden. Zwei Quellen liefern nun entsprechende Details, laut denen Microsoft der erste Hersteller überhaupt ist, der diese speziellen SoCs überhaupt in seinen Geräten verwendet.
Der indonesische CPU-Spezialist und Twitter-User @Apisak ließ jüngst verlauten, dass Microsoft in der Surface-Reihe künftig unter anderem den AMD Ryzen 5 3550U und den AMD Ryzen 7 3750U einsetzen will. Diese beiden Prozessoren sind bisher in keinem anderen Notebook im Einsatz, wobei aufgrund eines vor gut einem Monat gesichteten Eintrags in einer Benchmark-Datenbank nur zum erstgenannten Chip erste Details vorliegen. Microsoft Surface Laptop 3 15Mögliches Surface Laptop 3 mit 15-Zoll-Display & neuer AMD-CPU bei Geekbench Offensichtlich handelt es sich dabei um schnellere Varianten der bereits seit einiger Zeit verfügbaren "Raven Ridge"-Modelle Ryzen 5 3500U und Ryzen 7 3700U, die eine deutlich gesteigerte Performance bieten und sogar AMDs 35-Watt-SoCs der Ryzen 5- und Ryzen-7-H-Serie übertreffen. Der Ryzen 5 3550U arbeitet dem Benchmark-Listing zufolge mit vier Rechenkernen, die bei einem Basistakt von 2,1 Gigahertz eine Boostfrequenz von immerhin 3,7 Gigahertz erreichen können.

Außerdem ist natürlich eine Radeon Vega 9 GPU direkt in den SoC integriert, die dem Chip eine relativ ordentliche Grafikperformance bescheren dürfte. In Sachen CPU-Leistung sind die neuen AMD-SoCs im Surface Laptop 3 15-Zoll zwar wohl etwas schneller als ihre Vorgänger, doch sind sie noch immer etwas langsamer als ähnliche Intel Core i5-Prozessoren der 8. Generation, wie etwa der viel verbaute Core i5-8265U. Dieser ebenfalls vierkernige SoC mit 15 Watt Verlustleistung leistet im Vergleich rund 15 Prozent mehr.

Letztlich bleibt noch offen, ob Microsoft möglicherweise eine Zusatz-GPU in sein neues 15-Zoll-Notebook pflanzt, mit der sich in Sachen Gaming-Performance noch einiges herausholen ließe. Das oben erwähnte Benchmark-Listing aus dem August ist übrigens mit einiger Wahrscheinlichkeit bereits Microsofts neues 15-Zoll-Modell - zumindest lässt dies die Bezeichnung dieses Systems vermuten, da ähnliche Namen auch schon bei früheren Surface-Generationen bei der Erprobung von Prototypen verwendet wurden.
Amd, Ryzen, Zen Amd, Ryzen, Zen AMD
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr Milool Reiseadapter mit QC3.0 Schnellladung Typ C und 2 USB (US/EU/UK/AU) 30W All-In-One Reiseladegerät für über 150 Länder, 2 SicherungenMilool Reiseadapter mit QC3.0 Schnellladung Typ C und 2 USB (US/EU/UK/AU) 30W All-In-One Reiseladegerät für über 150 Länder, 2 Sicherungen
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,84

Tipp einsenden