Nintendo Switch: Neue Versionen mit Sharp-Display schon in der Mache

Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat vor Kurzem angekündigt, dass man die Switch in zwei neuen Varianten auf den Markt bringen wird. Im Hinterzimmer arbeiten die Entwickler aber schon an den nächsten Versionen. Dabei soll eine Komponente schon klar sein: Die neue, noch nicht angekündigte Nintendo Switch wird in Sachen Display ein ordentliches Upgrade von Sharp erhalten.

Die Nintendo Switch bekommt in der nächsten Version ein besseres Display

Nintendo ist sehr darum bemüht, den Erfolg der Switch-Konsole langfristig zu festigen. Vor Kurzem hat man angekündigt, dass die Konsole in zwei neuen Varianten verfügbar sein wird - einmal als reines Handheld-Modell Switch Lite und einmal als runderneuerte Standard-Variante mit deutlich stärkerem Akku (alle Infos dazu findet ihr in unserem Nintendo-Switch-Special) Wie jetzt das Wall Street Journal berichtet, will man von "mit der Entwicklung vertrauten Quellen" erfahren haben, dass bereits das nächste Hardware-Upgrade in der Mache ist.
Nintendo SwitchDie alte Konsole wird bald ... Nintendo Switch...von der neuen Version beerbt.
Demnach wird Sharp für eine neue, noch nicht vorgestellte Switch-Version IGZO (Indium-Gallium-Zink-Oxid)-basierte Displays zur Verfügung stellen - dies habe ein "Top-Manager" des Unternehmens bestätigt. Sharp hatte das Halbleitermaterial als erster Hersteller in der LCD-Massenproduktion eingesetzt und verspricht hohe Auflösungen, Langlebigkeit und niedrigen Energiebedarf. Sharp hatte schon im März verkündet, dass man einen "Kunden aus der Videospielindustrie" mit Displays versorgen werde, schon damals hatte das Wall Street Journal Nintendo ins Spiel gebracht. "Wir werden zur Verfügung stellen, was wir am besten können, IGZO", so Sharp damals.

Weitere Switch-Varianten

Firmenchef Shuntaro Furukawa wollte sich bis auf die Aussage, dass man immer an neuer Hardware arbeite, bisher zu keiner konkreten Aussage zur Zukunft der Switch-Hardware verleiten lassen. Das Wall Street Journal will von seinen Quellen aber erfahren haben, dass Nintendo "Ideen für weitere Updates des Switch-Lineups" verfolge, die nach dem Start der beiden neuen Modelle anstehen. Auch wenn er Bericht des Wall Street Journal aktuell noch wenig konkrete Informationen zu den Plänen von Nintendo liefert, scheint das aktuell recht niedrig auflösende a-Si-Backplane-Display der aktuellen Switch-Konsolen auf jeden Fall der nächste logische Ansatzpunkt für ein Update der Hardware.

Weitere News zur Nintendo Switch: Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Anoopsyche USB C Adapter Hub, 11 Ports Aluminium Typ C Hub mit 4K HDMI, VGA, Type C 100W, 4 USB 3.0/2.0, Gigablit Ethernet RJ45, SD/TF - Kartenleser für MacBook Pro, Chromebook und Mehr Type-C GeräteAnoopsyche USB C Adapter Hub, 11 Ports Aluminium Typ C Hub mit 4K HDMI, VGA, Type C 100W, 4 USB 3.0/2.0, Gigablit Ethernet RJ45, SD/TF - Kartenleser für MacBook Pro, Chromebook und Mehr Type-C Geräte
Original Amazon-Preis
47,99
Im Preisvergleich ab
47,99
Blitzangebot-Preis
31,95
Ersparnis zu Amazon 33% oder 16,04

Tipp einsenden