Apple muss Flaggschiff-Store wegen Wanzeninvasion schließen

Apple, Store, Apple Store Bildquelle: Apple
Apple hat ein Problem mit Bugs. Keine Software-Bugs sind hier gemeint, sondern "Bedbugs". Das Unternehmen musste seinen wohl auffälligsten Store in der westlichen Welt an der New Yorker Fifth Avenue vorrübergehend schließen, weil man offenbar ein massives Problem mit Ungeziefer hat. Normalerweise hat der Apple Store an der New Yorker Shopping-Meile Fifth Avenue 24 Stunden am Tag geöffnet. Nun musste das Unternehmen das Geschäft jedoch zumindest zeitweise schließen, weil der Kammerjäger kommen musste. Seit einigen Wochen häufen sich offenbar die Sichtungen von sogenannten Bedbugs, also einer bestimmten Art von Wanzen, die hierzulande auch gern als Bettwanze bezeichnet wird. Apple Store Fifth Avenue, New YorkDer Eingang zum Apple Store in der New Yorker Fifth Avenue Dass in US-Großstädten Bettwanzen auftreten, ist eigentlich keine Seltenheit. Kürzlich wurde laut einem Bericht der New York Post ein solches Tier im Büro eines Managers des Apple Stores an der Fifth Avenue entdeckt. Daraufhin wurden die Mitarbeiter aufgefordert, alle ihre Habseligkeiten stets doppelt in möglichst dichten Tüten zu verpacken. Die ersten Tiere sollen bereits vor einigen Wochen aufgetaucht sein.

Nach mehreren Sichtungen wurde der Flagship-Store, welcher eigentlich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr geöffnet ist, für rund sechs Stunden geschlossen, um einen Kammerjäger auf Wanzenjagd gehen zu lassen. Bisher hat sich Apple selbst zu dem Thema nicht geäußert. Laut dem Bericht ist es nicht das erste Mal, dass ein Geschäft an der Fifth Avenue wegen einer Bedbug-Invasion geschlossen werden musste.

So musste der Sportartikelhersteller Nike seinen Flaggschiff-Store in der gleichen Straße 2010 vorrübergehend dicht machen, weil dort eine Wanzenplage ausgebrochen war. New York City ist nach Angaben von Experten auf Platz sechs in der Liste der am häufigsten von Bedbugs geplagten Städte der USA. Die Tiere werden allerdings nicht unbedingt von Schmutz angezogen, sondern eher von Blut, Wärme und Kohlenstoffdioxid. Der 24-Stunden-Apple-Store dürfte für sie daher wohl auch ohne großes Interesse an den Produkten des US-Konzern ein attraktives Ziel sein. Apple, Store, Apple Store Apple, Store, Apple Store Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr USB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und ComputerUSB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und Computer
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30

Tipp einsenden