Microsoft Surface Book 2: Ab morgen mit neuem Intel Core i5 Quad-Core

Microsoft, Tablet, Notebook, Surface, Laptop, 2-in-1, Convertible, Surface Book 2 Bildquelle: Microsoft
Vor wenigen Wochen hat sich bereits ein Update für die Einsteigerversion des Surface Book 2 angekündigt. Nun lässt Microsoft Taten sprechen und bringt das 2-in-1-Notebook mit einem neuen Intel Core i5 Vierkern-Prozessor auf den Markt. Der Startschuss erfolgt am 28. März. Bisher wurde das günstigste Modell des 13,5 Zoll großen Surface Book 2 mit einem Intel Core i5-7300U Prozessor bestückt. Der ältere Dual-Core-Chip gehört der siebten Core-Generation an und wird ab morgen vom Intel Core i5-8350U ersetzt. Dem wiederum stehen insgesamt vier physische Rechenkerne (Quad Core) zur Verfügung und die Taktrate liegt zwischen 1,7 und 3,6 GHz. Je nachdem welcher Test herangezogen wird, erhält das kompakte Einsteigermodell somit einen Leistungszuwachs von bis zu 50 Prozent. Unsere Vorhersage von Anfang März ist also eingetroffen.

Microsoft Surface Book 2Microsoft Surface Book 2Microsoft Surface Book 2Microsoft Surface Book 2

Alle anderen Komponenten des Surface Book 2 lässt Microsoft unverändert. So bietet das Convertible-Notebook weiterhin eine Touchscreen-Auflösung von 3000 x 2000 Pixel auf 13,5 Zoll, kann mit maximal 16 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher ausgestattet werden und wird in Verbindung mit dem stärkeren Intel Core i7-8650U Prozessor sogar mit einer Nvidia GeForce GTX 1050 Grafikkarte kombiniert. Neben zwei normalgroßen USB 3.1-Anschlüssen findet man einen USB-C-Port, zwei Surface Connect-Schnittstellen, Kartenleser und einen Audio-Steckplatz. Gefunkt wird über WLAN-ac sowie Bluetooth 4.1 und die verbauten SSDs liefern eine Kapazität von wahlweise 256, 512 oder 1000 GB.


Die Vorteile des Surface Book 2 liegen vor allem in seiner Wandelbarkeit. Tastatur und Display können voneinander getrennt werden, womit das Windows-10-Convertible sowohl als klassisches Notebook, als auch als Tablet eingesetzt werden kann. Neben Touch-Eingaben mit dem Finger arbeitet Microsofts 2-in-1 auch mit dem optionalen Surface Pen (Stift) und kann mit weiterem Zubehör wie dem Surface Dock zur Anschlusserweiterung umgehen.

Preise und Verfügbarkeit

Derzeit spricht Microsoft nur davon, das 13,5 Zoll große Surface Book 2 mit aktualisierter Intel Core i5-CPU der achten Generation in Kombination mit einem 256 GB großen Solid-State-Drive und acht Gigabyte Arbeitsspeicher anzubieten. Die dedizierte Nvidia-GPU bleibt also wohl den Core i7-Chips vorbehalten. Als unverbindliche Preisempfehlung (UVP) ruft der Hersteller aus Redmond zu Beginn 1749 Euro auf und startet den Verkauf schon ab morgen (28.03.2019) im hauseigenen Microsoft Store sowie im hiesigen Fachhandel.
Microsoft, Tablet, Notebook, Surface, Microsoft Surface, Surface Book 2 Microsoft, Tablet, Notebook, Surface, Microsoft Surface, Surface Book 2 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Surface Laptop 2 im Preisvergleich:

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden