Corel bestätigt Übernahme von Virtualisierungs-Profi Parallels

Ende November verbreiteten sich Gerüchte, laut denen der Software-Konzern Corel ein Auge auf den Hersteller der bekannten Virtuali­sierungs­software Parallels Desktop geworfen habe. Nun bestätigen die Unternehmen die Übernahme.
übernahme, Parallels, Corel, Parallels Desktop
WinFuture / Screenshot
Auf den Webseiten der beiden Software-Unternehmen heißt es jetzt: "Die Corel Corporation gab heute bekannt, dass sie das Parallels-Geschäft übernommen hat, einen globalen Marktführer für plattformübergreifende Lösungen, der vor allem für seine meistverkaufte Software für die Ausführung von Windows auf Mac bekannt ist. Corel bietet jetzt die komplette Parallels-Produktlinie an, darunter Parallels Desktop für Mac, Parallels Toolbox für Windows und Mac, Parallels Access, Parallels Mac Management für Microsoft SCCM und Parallels Remote Application Server (RAS) als Teil seines branchenführenden Softwareportfolios." Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Parallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS X

Corel beabsichtigt, Parallels nach der abgeschlossenen Übernahme zunächst als unabhängiges Produkt und selbstständiges Unternehmen weiterzuführen.

Zudem plant Corel demnach jetzt bereits "erhebliche Investitionen in das Parallels-Geschäft", wie es in der Pressemeldung zur Übernahme heißt und sieht außergewöhnliche Wachstumschancen. Zusammen stellen Corel und Parallels Anwendungen und Dienste bereit, die Anwendern auf ihren bevorzugten Plattformen erhalten können, einschließlich Windows, MacOS, iOS, Android, Chromebooks, Linux, Raspberry Pi und der Cloud.

Andere Corel-Übernahmen

Parallels ist ein Unternehmen in Privathand, genau wie es Corel heute wieder ist. Vor Jahren hatte sich Corel wieder von der Börse verabschiedet.

Corel ist für seine Übernahmen schon bekannt. Seit der Firmengründung 1985 hat sich das Unternehmen unter anderem die bekannten Software-Entwickler InterVideo, Ulead, Micrografx, WinZip, Mindjet, Roxio und Pinnacle Systems einverleibt.

Download WinZip - Dateien komprimieren und verwalten
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:40 Uhr Creative Sound BlasterX G5 Externe Soundkarte (7.1 Surround-HD-Audio, Kopfhörerverstärker für Windows PC, Mac und PS4)Creative Sound BlasterX G5 Externe Soundkarte (7.1 Surround-HD-Audio, Kopfhörerverstärker für Windows PC, Mac und PS4)
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
110,96
Blitzangebot-Preis
94,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 25
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!