Trusted Reviews: Millionen-Spende nach Red Dead Redemption 2 Leak

Red Dead Redemption 2 ist auf dem guten Weg einige neue Rekorde in der Spielebranche aufzustellen. Dazu passt auch eine Ankündigung des News-Magazins Trusted Reviews, die nach dem Missachten einer Verschwiegenheitsvereinbarung über eine Million Euro spenden. Für diese Geschichte muss man etwas länger ausholen: Auf Red Dead Redemption 2 haben Fans und Kritiker lange gewartet und sich entsprechend auch viel von dem neuen Spiel erhofft. Entsprechend groß war der Druck der Medien, im Vorfeld der Veröffentlichung möglichst viel exklusives Material zusammenzutragen und so für viele Leser zu sorgen. Dass das nicht immer mit ganz "sauberen" Mittel passierte, hat jetzt das News-Magazin Trusted Reviews zugegeben, wobei ein Nachgeschmack bleibt.


Trusted Reviews hatte Anfang des Jahres vertrauliche Informationen zu Red Dead Redemption 2 veröffentlicht, die direkt von dem Entwicklerstudio stammten. Es soll sich um interne Dokumente gehandelt haben. Ob Trusted Reviews eine NDA (Non-Disclosure Agreement, Verschwiegenheitsvereinbarung) unterschrieben hatte, ist nicht bekannt, wobei man aus der jetzt veröffentlichten Entschuldigung aber nichts derartiges herauslesen kann.

Teurer Leak

"Am 6. Februar 2018 haben wir einen Artikel veröffentlicht, der aus einem vertraulichen Unternehmensdokument stammt. Wir hätten wissen müssen, dass diese Informationen vertraulich sind und nicht veröffentlicht werden dürfen. Wir bitten vorbehaltlos für die bei Take-Two Games entstandenen Schäden um Verzeihung und haben uns verpflichtet, solche Aktionen nicht noch einmal zu wiederholen. Wir haben auch zugesagt, über 1 Million Pfund an Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden, die von Take-Two Games ausgewählt wurden."

Eigentlich ist es ganz normale Arbeit eines Journalisten, Informationen, die zum Beispiel durch die Unachtsamkeit des Unternehmens, eines Zulieferers oder Händlers für den Journalisten einsehbar sind, auch zu veröffentlichen. Maßstab ist dabei natürlich ein gewisses öffentliches Interesse und entgegenstehende Vereinbarungen oder Gesetze. Unser Redakteur Roland Quandt ist beispielsweise dafür bekannt, immer wieder exklusive Leaks, meist aus dem Bereich Hardware durch seine guten Kontakte und durch emsiges Suchen nach Quellen zu landen.

Warum nun Trusted Reviews eine so hohe außergerichtliche Einigung angenommen hat, ist nicht bekannt. So kann man dann nur spekulieren, ob es bei der Aufdeckung der Informationen allzu gesetzestreu zugegangen ist oder eher nicht. Siehe auch:
Rockstar Games, Red Dead Redemption 2, Take Two, rdr2 Rockstar Games, Red Dead Redemption 2, Take Two, rdr2 Rockstar Games
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:00 Uhr Mini PC Stick Windows 10, Awow Fanless Computer Stick Intel Gemini Lake J4105 4 GB Lpddr4 64 GB eMMC, 4K HD Mini Computer,1000M LAN, Dualband-WlanMini PC Stick Windows 10, Awow Fanless Computer Stick Intel Gemini Lake J4105 4 GB Lpddr4 64 GB eMMC, 4K HD Mini Computer,1000M LAN, Dualband-Wlan
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 34

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!