Bild nicht gesichert: Alle Google Pixel haben Probleme mit Kamera-App

Foto, Pixel, Google Pixel, Google Photos Bildquelle: Google
Google Pixel-Nutzer berichten aktuell von einem kuriosen Fehler. Wer ein Foto macht und gleich kurz nach dem Knipsen die App schließt, läuft Gefahr, dass das Foto nicht gespeichert wird - es taucht ganz einfach nicht in der Galerie auf. Betroffen sind, soweit derzeit bekannt ist, alle Pixel-Smartphones, auch das neueste Pixel 3. Über das Problem mit der Kamera-App berichtet jetzt unter anderem das Online-Magazin The Verge. Einige Redakteure haben den Fehler dabei schon selbst erlebt: Man fotografiert, sieht auch noch das kleine Vorschausymbol rechts in der Kameragalerie der App und schließt die App dann. Wechselt man anschließend in die Android Foto-App oder auch in eine beliebige andere App, um das Bild beispielsweise zu bearbeiten, ist das Bild nicht in der Galerie zu sehen. Laut Nutzerberichten kann man, sobald man wieder in die Kamera-App wechselt, das entsprechende Vorschaubild "verschwinden" sehen - es wird noch kurz rechts unten angezeigt, dann ist es weg.

Google Pixel 3Google Pixel 3Google Pixel 3Google Pixel 3

Dabei sollte es zunächst auf jeden Fall im lokalen Speicher abgelegt sein. Während einige Pixel-Besitzer meinen, dieser Fehler tauche immer dann auf, wenn man die App zu schnell beendet, lässt sich das so nicht nachvollziehen. Manchmal ist das Bild noch da, manchmal ist es weg.

Nur ein Pixel-Problem?

Andere Nutzer berichten, bei ihnen tauche ein gerade geschossenes Bild zunächst gar nicht auf, auch nicht als Vorschau, ist dann aber einen Tag später in der Galerie-Übersicht. Einen Reim auf dieses Phänomen kann sich derzeit noch niemand machen.

Der Fehler soll auf allen Geräten der Pixel-Smartphones auftauchen, also von der ersten bis zur aktuell dritten Generation auf allen Modellen. Wann der Fehler erstmals aufgetaucht ist, ist derzeit nicht bekannt, es deutet aber vieles auf ein Update, das das Problem verursacht haben muss.

Einige Nutzer haben den HDR-Prozess in Verdacht. Beim Fotografieren im High Dynamic Range-Modus sei das Phänomen demnach häufiger zu beobachten. Zudem gibt es einige Hinweise, dass es sich um ein generelles Android-Problem handeln könnte, schreibt The Verge. Siehe auch:
Foto, Pixel, Google Pixel, Google Photos Foto, Pixel, Google Pixel, Google Photos Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:20 Uhr A1 Torch,550 Lumen CREE XP-G3 S5 LED Schlüsselbund Wiederaufladbar EDC Taschenlampe,45 Minuten Schnell Aufladen,IP65 Wasserfest Klein FackelA1 Torch,550 Lumen CREE XP-G3 S5 LED Schlüsselbund Wiederaufladbar EDC Taschenlampe,45 Minuten Schnell Aufladen,IP65 Wasserfest Klein Fackel
Original Amazon-Preis
33,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,94
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden