Nintendo Switch-Update 6.0.0 ist da: Switch Online & weitere Features

Logo, Nintendo Switch, Nintendo Switch Online, Switch Online, Online-Service Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat in der vergangenen Nacht das Update 6.0.0 für seine Switch-Konsole veröffentlicht und bringt damit lange erwartete Funktionen zu den Nutzern. Das wohl größte Feature ist die Integration des Switch-Online-Dienstes aber auch Cloud-Speicherstände und Kompatibilitäts-Verbesserungen sind Teil der neuen Firmware. Wir geben einen Überblick.

Da kommt das Switch Online Update mitten in der Nacht daher

Ein Blick in unser WinFuture-Special zu Nintendo-Konsolen zeigt, dass wir erst vor Kurzem über Neuerungen berichten konnten, die mit einem Update auf Switch-Konsolen landen sollten. Mit der Veröffentlichung des Updates auf die neue Firmware-Version 6.0.0 landen jetzt viele der beschriebenen Funktionen bei den Nutzern. Die wohl wichtigste Anpassung: Mit Switch Online startet nach dem Update der kostenpflichtige Online-Dienst von Nintendo auf der Konsole.


Wie Nintendo in seinem Beitrag zum Update betont, wird für Online-Spiele und weitere Online-Funktionen nach dem Update eine Switch-Online-Mitgliedschaft benötigt, die separat erhältlich ist - aktuell ist im Nintendo eShop ein 7-Tage-Testabo verfügbar. Update 6.0.0 bringt dann folgende Funktionen mit: Kompatible Spiele können Speicherstände jetzt direkt in der Cloud ablegen. Für ein Backup oder den Download früherer Daten findet sich in den Systemeinstellungen unter dem Menü "Datenverwaltung" der Punkt "Speicherdaten-Cloud-Backup".

Wie Ntower in seinem Bericht zum Update schreibt, kommt es aktuell noch zu der Situation, dass viele Spiele auch ohne Update auf Version 6.0.0 online gespielt werden können. Dies wird allerdings nur so lange möglich sein, bis die Spiele selbst ein Update erhalten. Eine interessante Funktion, die mit Switch Online-Dienst möglich wird: Die im Besitz befindlichen Spiele können auf die Konsolen von Freunden geladen werden, das Spielen ist dann aber nur mit dem entsprechenden Account und aktiver Internetverbindung möglich.

Viele kleine Anpassungen

Im Anschluss haben wir euch weitere Funktionen aufgelistet, die Nintendo mit Update 6.0.0 auf die Switch bringt oder entfernt:

  • Bis zu vier Bilder aus der Galerie können auf einmal in unterstützte Plattformen hochgeladen werden. Videos bleiben auf einen Upload beschränkt.
  • Ist ein Spiel in den Nintendo Switch-Altersbeschränkungen gesperrt, wird es nun nicht bei den "Neuigkeiten" erscheinen. Diese Änderungen greifen aber erst bei Artikeln, die nach Update 6.0.0 veröffentlicht werden.
  • Nach dem Update ist es nicht mehr möglich, eine Trennung von Nintendo-Account und Switch-Account vorzunehmen.
Logo, Nintendo Switch, Nintendo Switch Online, Switch Online, Online-Service Logo, Nintendo Switch, Nintendo Switch Online, Switch Online, Online-Service Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden