Galaxy S10: Samsung Mobile-Chef verspricht große Veränderungen

Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy, Samsung Galaxy S10, S10, Samsung Galaxy Beyond, Samsung Prototyp Bildquelle: All About Samsung
Samsung Electronics will mit seinem kommenden Flaggschiff einen wesentlich größeren Sprung machen als beim letzten Mal. Während das Galaxy S9 dann doch eher ein klar erkennbares Upgrade zum Vorgänger war, soll das Galaxy S10 nun wesentlich stärkere Änderungen mit sich bringen.
Samsung Galaxy S10Konzept der Dreier-Kamera
Die Gerüchteküche hatte hier in der letzten Zeit ja schon so einige Features diskutiert. Wohl auch um Apple nicht tagelang allein alle Aufmerksamkeit zu überlassen, meldete sich dieser Tage aber auch DJ Koh, der Chef von Samsungs Mobile-Sparte zu Wort. Dieser versprach insbesondere auch hinsichtlich des Designs "deutlich sichtbare" Veränderungen.

Klar ist hier bisher, dass das Galaxy S10 auf jeden Fall nicht das lang kolporierte faltbare Smartphone sein wird. Eine solche Veränderung wäre bei einem so wichtigen Produkt wohl etwas zu radikal. Laut Koh soll das Display allerdings einen noch größeren Teil der Frontfläche einnehmen als beim Vorgänger und es wird auch eine Reihe zusätzlicher Farben geben, wie aus einem Bericht von SamMobile hervorgeht.

Mehr Display, mehr Farben

Aber auch hinter dem neuen Äußeren sollen sich Weiterentwicklungen verbergen, die die Nutzer sicherlich zufriedenstellen werden, erklärte Koh. Details zu den Features nannte er allerdings noch nicht. Angesichts dessen, dass das Gerät erst Anfang des kommenden Jahres offiziell präsentiert wird und überhaupt erstmals ein Samsung-Vertreter offiziell über das Produkt sprach, ist das nicht verwunderlich.

Hinsichtlich der kommenden Features gibt es verschiedene Gerüchte, die wahrscheinlichsten betreffen aber die biometrischen Systeme und die Kamera. So soll das Galaxy S10 sowohl mit einer deutlich verbesserten Gesichtserkennung daherkommen, als auch mit einem Ultraschall-Sensor für Fingerabdrücke, der ins Display eingelassen ist. Weiterhin ist von einem Kamera-System mit drei Optiken die Rede, was auf jeden Fall Design-Änderungen auf der Rückseite erforderlich machen dürfte.

Siehe auch: Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy, Samsung Galaxy S10, S10, Samsung Galaxy Beyond, Samsung Prototyp Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy, Samsung Galaxy S10, S10, Samsung Galaxy Beyond, Samsung Prototyp All About Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden