iOS 11.4.1-Update mit "USB Restricted Mode"-Sperroption ist da

Apple, Iphone, iOS, iOS 11 Bildquelle: Apple
Apple hat soeben ein neues iOS-Update herausgegeben. Die Aktualisierung auf iOS 11.4.1 bringt nun eine neue Einstellung mit - und zwar für den sogenannten "USB Restricted Mode", mit dem Apple Zugriffe von Unbefugten auf ein Gerät sperren kann. Das neue iOS-Update ist ab sofort als Over-The-Air-Aktualisierung verfügbar. Alternativ lässt es sich auch per PC laden und auf iPhone, iPad und iPod touch übertragen. Laut den mit dem Update ausgelieferten kurzen Release Notes enthält die Aktualisierung nur kleinere Änderungen, nämlich eine Fehlerbehebung für den Suchmodus für AirPods über Find My iPhone sowie eine Verbesserung der Sync-Funktionen für Exchange-Accounts.

Unter der Haube hat sich aber noch so einiges anderes getan, wie die Beta-Tester schon vor einiger Zeit feststellen konnten. Wichtigste Neuerung ist die neue Einstell-Option für den mit iOS 11.4 eingeführten "USB Restricted Mode". Apple sperrt damit nach sieben Tagen ohne erfolgreiche Eingabe eines Zugangscodes oder Freigabe über ein angeschlossenes vertrauenswürdiges Gerät die Ports des iPhones. Grayshift GrayKeyGrayKey-Box: iPhones müssen jetzt sehr schnell angeschlossen werden

Option ist standardgemäß deaktiviert

Vorteil dieser neuen Einstell-Möglichkeit ist, dass Nutzer nun selbst festlegen können, ob angeschlossene USB-Geräte nach dieser Frist zum Sperren des Geräts führen. Zu finden ist die neue Aktivierungs-Möglichkeit unter "Einstellungen / FaceID und Passcode / USB". Die Option ist standardgemäß deaktiviert, man muss also, um den "USB Restricted Mode" zu aktivieren, einmal in die Einstellungen gehen.

Ist der Sperrmodus aktiv, können beispielsweise Behörden bei einem beschlagnahmten iPhone nach sieben Tagen mit ihren anschließbaren Hacking-Tools nichts mehr ausrichten, die iPhones bleiben unauslesbar. Aber nicht nur Staatshacker hat Apple damit im Visier, auch Diebe werden es in Zukunft schwerer haben an Daten auf einem gestohlenen iOS-Geräts zu kommen.

Apple hatte bereits im Mai iOS 11.4 veröffentlicht und damals den "USB Restricted Mode" erstmals für Endnutzer vorgestellt.

Das Update steht für folgende Geräte bereit:


iPhone iPad iPod
iPhone X 12,9 Zoll iPad Pro (2. Generation) iPod touch (6. Generation)
iPhone 8, iPhone 8 Plus 12,9 Zoll iPad Pro (1. Generation)
iPhone 7, iPhone 7 Plus 10,5 Zoll iPad Pro
iPhone 6s, iPhone 6s Plus 9,7 Zoll iPad Pro
iPhone 6, iPhone 6 Plus iPad Air 2, iPad Air
iPhone SE iPad (5. Generation)
iPhone 5s iPad mini (2. bis 4. Generation)



Siehe auch:
Apple, Iphone, iOS, iOS 11 Apple, Iphone, iOS, iOS 11 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:00 Uhr Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)
Original Amazon-Preis
93,36
Im Preisvergleich ab
80,90
Blitzangebot-Preis
79,70
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,66

Tipp einsenden